Trail Surfers Suche-und-finde-Thread aka Dieses Jahr mal was Neues nach 3 Jahren Rockshox Lyrik

Trail Surfer

BioNbiker
Dabei seit
19. März 2004
Punkte Reaktionen
13.314
Ort
Köwi
Hallo miteinander,

in letzter Zeit bewegen mich häufiger Erste-Welt-Gedanken zum Thema „Hätte ich nicht Bock mal eine andere Federgabel zu fahren“ und das ist so vong Bikeenthusianismus schon ein interessantes und durchaus tiefschürfendes Thema.

Vorweg, wem der Text tl;dr ist, macht nix….bitte weiterblättern!

Aber chronologisch, von 2016 bis heute fahre ich eine (ehemalige RC) Lyrik, die mittlerweile federseitig mit 1 RS Token + 1 Neopos sowie dämpfungsseitig mit Fast 3-way Kartuschse upgegradet wurde.

Und das fährt sich auch sehr gut, die vielen Klicks der Fast Druckstufen geben abstimmungstechnisch einiges an Möglichkeiten (aktuell von 24 Klicks sind es von geschlossen 7-8 HSC zu und 19-20 Klicks LSC).

Auf jeden Fall freue ich mich schon, dieses Setup dann auch nach Ostern in Finale L. mal auf langen und fordernden Abfahrten testen zu können. Das sollte dann auch finalen (höhö…) Aufschluss darüber geben, was diese und eine zukünftige Gabel mir über Hometrails hinaus bieten sollen.

Meine Lyrik hat 170mm Federweg, Boost und ich meine, es sind 46mm Nachlauf bei 27,5“. Boost und Federweg bleiben gesetzt, wie sie sind. Nachlauf weniger als 46mm wäre denkbar, keine Pflicht nur eine Möglichkeit.

Was ich gerne anders hätte, ist die Bremsaufnahme. PM6 ist für eine Endurogabel aus meiner Sicht heutzutage uninteressant, es sollte auf jeden Fall PM7 sein, mindestens. Außerdem ein nicht-schwarzes Coating der Tauchrohre nur, wenn es nichts anderes gibt (Intend).

Welche Gabeln stehen nun in der Auswahl? In alphabetischer Reihenfolge (und meine aktuellen Gedanken zur Gabel und Möglichkeiten einer Probefahrt, darunter):
MRP Ribbon Coil
Für mich die große Unbekannte; ich bin bisher weder einer MRP Ribbon Coil im RL begegnet, noch kenne ich irgendjemanden, der eine fährt oder einen, der einen kennt, der eine fährt. Würde daher jemanden im PLZ-Bereich 53/50/51) suchen, der eine passende Ribbon Coil im Bike hat.

DVO Onyx SC D1
Im Bekanntenkreis gibt es @hulster der die Diamond fährt. Die hat leider eine PM6 Bremsaufnahme und sicher auch weniger Federweg (150mm?), wäre aber mein erster Versuch, wenn möglich.
Eine Onyx in meinem PLZ-Bereich nichtsdestotrotz sehr wünschenswert, mal unter den Finger zu bekommen.

Formula Selva R
Neben der DVO wäre hier wohl mit die breitbandigste Einstellbarkeit gegeben. Kommt auf ihre Weise ebenso sexy rüber, aber Formula Selva im Bekanntenkreis leider Fehlanzeige. Suche nach Probefahrt-Gelegenheit hiermit gestartet.

Fox 36 Performance Elite Grip2
Hier wäre es sicherlich am einfachsten, jemanden für eine Probefahrt zu finden, da die Fox sicherlich die verbreiteste unter den genannten Gabel ist. Zwar Kashima fahrend, könnte ich wohl auf @Dirk Nennen zurückgreifen können.
Grip2 sollte wohl, trotz kaum weniger Verstellmöglichkeiten das einfachste Set and Forget bieten.

Intend Edge
Zu Kornelius habe ich vor kurzem Kontakt aufgenommen. Inwiefern sich meine optischen Sonderwünsche in Gänze oder in Teilen umsetzen lassen, werde ich weiter versuchen auf der PN-Ebene herauszufinden. Hoffe jedoch auf eingehen auf Kundenwünsche und nicht „ist halt so“.

Probefahrt ist hier wohl quasi nicht möglich, außer ich bin bereit ein paar hundert Kilometer Anreise in Kauf zu nehmen.


Gerne möchte ich euch hier nun einladen, eure Selbst-er-fahrungzu einer oder mehrerer der genannten Gabeln mit mir hier zu teilen. Das wird mir die Entscheidung sicher deutlich leichter machen, als mir hier und da im Forum Einzelmeinungen zu suchen und die in vielen Threads zu hinterfragen.

Sobald sich hier meinerseits neue Er-fahrungen auftun, werde ich diesen Eingangspost texttechnisch anpassen. Gegebenenfalls, falls der irgendwann zu lang wird, einen weiteren, wenn mal eine Seite voll sein sollte, als Erstbeitrag auf der nächsten.
Und nun, haut bitte fleißig rein in die Tasten, ich danke herzlichst im Voraus!

Schöne Grüße, ride on, Trail Surfer:i2:
 
Zuletzt bearbeitet:

Bambiberg

💯 Prozent
Dabei seit
12. September 2008
Punkte Reaktionen
459
Ort
Ruhrpott
Schöner Bericht.Das wirwa an Gabeln plus Einstellungsmöglichkeiten ist schon enorm.Was ist denn mit einer Gabel die komplett auf deine persönlichen Bedürfnisse angepasst wird? Da gibt's ja jede Menge Möglichkeiten heutzutage.Ich hab meine Fox Fit 4 / 150/ 34 die eigentlich nicht so wohlgefühlt wie ich ,zu Flatout gebracht.Nach einen langen Gespräch hat Gino genau das richtige aus meiner Gabel gemacht,ebenso mit dem Rock shox debonair.Hoffe du findest den besten Kompromiss.Ride on
 
Dabei seit
22. August 2007
Punkte Reaktionen
250
Ich wollte gerade einen sehr ähnlichen Thread eröffnen. Das lasse ich erstmal bleiben und hoffe hier profitieren zu können.
Bin auf der Suche nach einer komfortabel, plüschigen Gabel, wie cih sie damals in meiner Manitou Mattoc 2 EXPERT mit IRT hatte.

Leider ist die neue Mattoc 3 PRO nicht ganz so gut, wenn auch nah dran - @Trail Surfer hast Du die auf Grund der 34 Rohre nicht betrachtet, oder warum ist diese bei Dir raus?

Ich bin die letzten Jahre Lyrik RCT3 gefahren, die war mir zu rumpelig, meine aktuellster Versuch mit der Float 36 Perf. elite mit Grip2 scheint nicht representativ zu sein - das Ding ist zäh wie sau - laut Forum ein Einzelfall - kann da also nix weiter beitragen :-(
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
2.447
Formular Selva - Negativ Feder nicht einstellbar, deswegen wäre und war die bei mir raus.
Helm - hat auch nicht so geile Kritiken. Wäre nicht meine Wahl.

Die Diamond gibt es bis 170mm. Ob PM6 ein wirklicher Nachteil ist, keine Ahnung. Aber da es ja die Onyx 160-180mm gibt, sollte das kein Problem sein. Ich gehe nicht davon aus, dass sich Charakteristik und Abstimmbarkeit nicht unterscheiden.
Die DVO ist vor allen Dingen in einem sehr weiten Bereich abstimmbar und nicht wie die meisten Mainstream Gabeln auf 85kg ausgelegt und bei 80 und 90 kg biste schon an der Abstimmgrenze (ja, übertrieben). Großes Plus die Stahl-Negativ-Feder.
Feines Ansprechverhalten, großes Schluckvermögen, kein Durch-den-Federweg-rauschen, trotzdem genug Pop für aktive Fahrweise - alles kein Problem. Vor 1,5 Jahren war sie ganz klar besser, als die üblichen Mainstream Gabeln, sprich Fox und RS.
Aber RS Lyrik wäre bei mir jetzt nicht grundsätzlich raus. Ob ne aktuelle Fox Grip2 Kartusche oder ne RS Lyrik noch viel schlechter ist? Glaube eher nicht? ABER ich denke mit der Abstimmbarkeit auf Fahrergewichte stark außerhalb deren Grundabstimmgewichte muss man immer noch aufpassen.

Zur Intend - wenn ich nochmal was verändern wollte, wäre sie meine Wahl. Ich glaube aber nicht, dass sie viel besser wäre. Aber das solidere und haltbare Werkstück. Du bekommst sie auf Vorliebe direkt abgestimmt, was ein echter Vorteil ist, wenn du weißt, was du willst.
Ob Cornelius großartig optische Änderungswünsche umsetzen kann? Ich denke kann er eher nicht. Er hat sogar die schwarzen Standrohre rausgenommen, weil die Oberfläche etwas weniger haltbar ist. Optisch müsste man sich da wohl eher auf Decals einstellen.
Ein (wirklich kleiner) Nachteil, der mir bei Upside-Down (und nicht Intend speziell) aufstösst - Selbst ein kleiner Mud-Fender lässt sich schwer umsetzen. Wer also Winter durchfährt, sollte sich auf Vollbeschuss einstellen. An meiner DVO habe ich aus Style Gründen auch nur den kleinen mitgelieferten montiert, aber der bringt schon Menge, dass nicht vorne allles hoch und die Fresse fliegt.
Wer seine Räder mit der Saison wechselt, für den sollte das kein Problem sein.

Obwohl ich den Preis für die Intend betriebswirtschaftlich für mehr als gerechtfertig halte, würde es mir zur Zeit schwer Fallen, auf selbige zu Wechseln, weil ich nicht glaube, dass sie ihre Sache VIEL besser machen würde, als meine DVO. Würde ich aber vor einem Neuaufbau stehen, oder meine Gabel auf jeden wechseln wollen, wäre sie mit mein Favorit.
 

Trail Surfer

BioNbiker
Dabei seit
19. März 2004
Punkte Reaktionen
13.314
Ort
Köwi
Wenn das Wetter mitspielt, wird der Probefahrtreigen am 16.03. mit der Fox 36 Grip 2 eröffnet.
Bin sehr gespannt, ob und welche Unterschiede ich zur Lyrik/3-way erfahre.
8-)
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.199
Ort
ausgewandert
was stört dich denn an der aktuellen lyrik? die PM6 aufnahme nehme ich mal aus. ist sie dir zu straff, zu weich, zu progressiv?
 

Trail Surfer

BioNbiker
Dabei seit
19. März 2004
Punkte Reaktionen
13.314
Ort
Köwi
Hallo sharky,

in erster Linie ist es das Interesse daran, die Temperatur des Wasserkochens anderer Hersteller zu er-fahren.
Deshalb gibt es auch keinen ad-hoc Spontankauf. Natürlich besteht die Möglichkeit, dass am Ende alles beim alten und die Lyrik bleibt, wenn mich diverse Testfahrten mit der Konkurrenz nicht ausreichend überzeugen.
Der Vergleich einer 2019er Konkurrenzgabel zu einer getunten 2016rr Lyrik ist sicher interessant.
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.199
Ort
ausgewandert
da doch viele eher rare exemplare in deiner liste sind, wird es schwer, dir da DIE antwort zu geben. ich wage aber mal eine prognose: am chassis wirst du wenig verbesserung spüren, die steifigkeit der lyrik ist nicht zu beanstanden. da deine lyrik getunt ist und wohl sehr genau auf diene anforderungen eingestellt, wird es schwer, dass eine gabel von der stange da nochmal drüber geht. aber viel erfolg
 

MikeyBaloooooza

Aansapanier
Forum-Team
Dabei seit
17. April 2003
Punkte Reaktionen
40.475
Ort
Holiday in Bavariae
Mich persönlich würde die Ribbon Coil interresieren, keine Ahnung ob Coil für dich in Frage kommt.

Dieser @MikeyBaloooooza ist auch sehr angetan von der mrp in seinem fikk.


Ich habe aber die Stage :)
(Aber ja, stimmt. Ich hatte eigentlich alle durch und hab auch schon überlegt, ob ich hier antworten soll. Ich "denke" die Ribbon gips aber nur mit max. 160mm FW.
Ansonsten: Noch nie was besseres, unkomplizierteres gefahren. Sofort OOTB eine Traumperformance. Wenn meine Bikespezln wieder mal jammern, weil ihre XY nach Nachrüstaktionen, welche hunderte von Euronen verschlungen haben, immer noch nicht so recht passt, streichel ich nur kurz die Stage und lächle :))

Das Ramp Control ist auch ganz große klasse!
 

Trail Surfer

BioNbiker
Dabei seit
19. März 2004
Punkte Reaktionen
13.314
Ort
Köwi
Danke, liest sich interessant. Nachdem, was ich in den letzten Tagen gelesen habe, ist die MRP Ribbon Coil interessanter, als die Cane Creek Helm.
Deshalb habe ich meinen Eingangspost jetzt auch mal angepasst. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Seppl-

Bike -> Bier
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte Reaktionen
28.727
Ort
Schweinfurt
Bike der Woche
Bike der Woche
Hoppala

Ich kann sie nur empfehlen, arbeitet wirklich sehr fein! Gute Dämpfung, sehr sensibel, tolle Service Möglichkeiten durch die Schmiernippel, fühlt sich gut steif an. Mir Taugt sie sehr!

4CEC7769-C59B-4943-ACD7-8F091EBA2A31.jpeg
 

Anhänge

  • 4CEC7769-C59B-4943-ACD7-8F091EBA2A31.jpeg
    4CEC7769-C59B-4943-ACD7-8F091EBA2A31.jpeg
    3,4 MB · Aufrufe: 235
Oben