Trail Surfers Suche-und-finde-Thread aka Dieses Jahr mal was Neues nach 3 Jahren Rockshox Lyrik

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.199
Ort
ausgewandert
da kommt einem ja schon beim anschauen der achsverriegelung das nackte grausen. das ist auch nur eine frage der zeit, bis das die grätsche macht. ziemlich filigran, weit über das ausfallende überstehend, viele kleine und bewegliche teilchen, wo sich der im MTB bereich zwangsläufig aufkommende dreck sicher nicht förderlich auswirkt...


Probiere die Durolux mal, die Dämpfung ist klasse.
kannst du nen vergleich zur rock shox charger oder fox fit ziehen?
 

freetourer

Mein Enduro ist härrrrter als Dein DH
Dabei seit
23. März 2006
Punkte Reaktionen
3.626
da kommt einem ja schon beim anschauen der achsverriegelung das nackte grausen. das ist auch nur eine frage der zeit, bis das die grätsche macht. ziemlich filigran, weit über das ausfallende überstehend, viele kleine und bewegliche teilchen, wo sich der im MTB bereich zwangsläufig aufkommende dreck sicher nicht förderlich auswirkt...

...


Die Suntour-Steckachse ist so ziemlich das stabilste und beste Steckachs-System am Markt.

Da macht sicher nichts die Grätsche - was denn auch überhaupt genau?

Ist halt nur nichts für Gewichtsfetischisten .
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.199
Ort
ausgewandert
lies doch mal bitte richtig. dass die achse an sich die grätsche macht, habe ich mit keinem wort geschrieben. bei dem stahlbrocken den SR da verbaut ist das auch mehr als unwahrscheinlich. meine aussage bezog sich einzig und allien auf die verriegelung.

die beiden roten halbschalen-kegel die von zwei gummiringen gehalten. aus leidiger erfahrung sollte jeder von uns wissen, dass gummi nicht auf dauer in form und elastisch bleibt. im verriegelten zustand kann in die spalte dreck rein und das entriegeln wird dann sicher ein spaß :daumen:
die hülse, in der wiederum auch eine mechanik steckt, wäre mir ebenfalls zu fricklig und zu dreckempfindlich. vorne spreizt sich, wie man aus den beiden ersten bildern die aus dem SR video sind entnehmen kann, auch nochmal was auf...

maximale anzahl an kleinen, filigranen und beweglichen teilen. das lösen alle anderen hersteller mit einem robusteren design.

und bevor ein klugsch...er daherkommt: vielleicht ist auch ein bild der 1. generation mit verlinkt. ändert aber nix dran.

889405
889404


sr-suntour-axon-rc-carbon-mountain-bike-fork08.jpg


p5pb9829335.jpg
 

freetourer

Mein Enduro ist härrrrter als Dein DH
Dabei seit
23. März 2006
Punkte Reaktionen
3.626
lies doch mal bitte richtig. dass die achse an sich die grätsche macht, habe ich mit keinem wort geschrieben. bei dem stahlbrocken den SR da verbaut ist das auch mehr als unwahrscheinlich. meine aussage bezog sich einzig und allien auf die verriegelung.

die beiden roten halbschalen-kegel die von zwei gummiringen gehalten. aus leidiger erfahrung sollte jeder von uns wissen, dass gummi nicht auf dauer in form und elastisch bleibt. im verriegelten zustand kann in die spalte dreck rein und das entriegeln wird dann sicher ein spaß :daumen:
die hülse, in der wiederum auch eine mechanik steckt, wäre mir ebenfalls zu fricklig und zu dreckempfindlich. vorne spreizt sich, wie man aus den beiden ersten bildern die aus dem SR video sind entnehmen kann, auch nochmal was auf...

maximale anzahl an kleinen, filigranen und beweglichen teilen. das lösen alle anderen hersteller mit einem robusteren design.

und bevor ein klugsch...er daherkommt: vielleicht ist auch ein bild der 1. generation mit verlinkt. ändert aber nix dran.

Anhang anzeigen 889405Anhang anzeigen 889404

sr-suntour-axon-rc-carbon-mountain-bike-fork08.jpg


p5pb9829335.jpg

Ich habe schon richtig gelesen ....

Ich schlussfolgere aber auch nicht aus irgendwelchen Bildern ....

Bin mehrere Suntour-Gabeln mit Q-Lock gefahren (Durolux, Auron und Epicon) und hatte nie überhaupt nur ein Problem - auch keiner von meinen Bikekumpels mit einer Suntour - Gabel. Und alle Gabeln waren/sind länger in Betrieb gewesen und wurden auch im Matsch usw. gefahren.

Das von Dir beschriebene hypothetische Szenario ist nie ein Problem gewesen.
 

Seebl

Hochdisqualifiziert
Dabei seit
8. August 2012
Punkte Reaktionen
1.086
Ort
Würzburg
Ich wüsste auch nicht, was an der Achse nun in irgendeiner Weise filigran sein sollte. Selbst wenn sie sich mal in der Nabe öffnet und man etwas Kraft anwenden muss... ich kann mir nicht vorstellen, dass man sie klein bekommt. Super Teil! :daumen:

kannst du nen vergleich zur rock shox charger oder fox fit ziehen?
Ja, kann ich, zu einer von mir etwas umgeshimmte Charger RC einer 2014er Pike. Die PCS Kartusche fahre ich in einer Auron RC2, ab der PCS ist eine deutliche bessere Dämpfung inkl. HSR verbaut.

Ab Werk ist die SR Suntour recht ordentlich gedämpft, wirkt aber trotzdem nicht wie ein Knochen. Selbst die - so deutlich verbesserte - RC-Charger hat ihre unsensiblen Druckstufen-Momente, das kann die PCS eine Ecke besser. Die PCS-Kartusche braucht aber etwas mehr Tempo, dass sie ihre Stärken zeigt. Ich habe etwas mit dünnerem Öl herumprobiert, dann wird die DS für mich besser nutzbar. Ich stehe eher auf wenig SAG und nicht allzu viel Dämpfung und bin recht leicht. Trotzdem, die ZS (insb. die HS) ist mir noch minimal zu langsam. Da werde ich wohl auch mal umshimmen. Aber solange du nicht unter 70kg hast, sollte dich das aber nicht interessieren. Also die PCS schätze ich als etwas performanter ein, mit deutlich mehr Dämpfung als eine neuere Charger.
 
Oben