Trail/Touren-Fully um 3000€ für lange Beine

Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.721
Ort
Allgäu
Ich will mir aber gar nicht vorstellen, wie das mit einem kürzeren Bike gewesen wäre. Das S4 hat ja etwa die selbe Reach wie das Stereo 120 oder das Skeen Trail jeweils in XL, während das Neuron sogar noch kürzer ist. Und die Hersteller empfehlen bei meinen Maßen nichtmal oder nur knapp XL.
Mein Dauerkrieg den ich hier führe und die wenigsten verstehen.

Beim Fahren finde ich die Sitzposition jedenfalls sehr angenehm. Falls ich irgendwann meine, ich müsste noch etwas mehr gestreckt sein, könnte ich ja immer noch einen längeren Vorbau verbauen. Jetzt sind 50mm drauf.
Wenn möglich besser nicht. Mit längerem Vorbau wird das Fahrverhalten indirekter.

Du kannst noch paar mm Länge gewinnen indem du alle Spacer über den Vorbau packst und die Höhe mit einem Lenker mit mehr Rise ausgleichst.
Durch den Lenkwinkel verkürzen die Spacer unter dem Vorbau die Länge. Ein Lenker mit mehr Rise geht nach oben. Leider ist wohl bereits wohl ein 30mm Riser verbaut. Somit wird die Auswahl gering was 40 oder mehr Rise angeht.
 
Dabei seit
23. Februar 2020
Punkte Reaktionen
61
Du kannst noch paar mm Länge gewinnen indem du alle Spacer über den Vorbau packst und die Höhe mit einem Lenker mit mehr Rise ausgleichst.
Durch den Lenkwinkel verkürzen die Spacer unter dem Vorbau die Länge. Ein Lenker mit mehr Rise geht nach oben. Leider ist wohl bereits wohl ein 30mm Riser verbaut. Somit wird die Auswahl gering was 40 oder mehr Rise angeht.
Damit erhöht man aber auch nur die "effektive" Vorbaulänge.
Im Endeffekt zählt nur die Position der Hände relativ zur Lenkachse. Ob man das durch Vorbau, Spacer oder Lenker-Form erzielt ist relativ irrelevant.

Beispiel:
  • blau mit Spacern ohne Rise
  • grün weniger Spacer mit Rise
1610540681039.png
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.721
Ort
Allgäu
Damit erhöht man aber auch nur die "effektive" Vorbaulänge.
Im Endeffekt zählt nur die Position der Hände relativ zur Lenkachse. Ob man das durch Vorbau, Spacer oder Lenker-Form erzielt ist relativ irrelevant.

Beispiel:
  • blau mit Spacern ohne Rise
  • grün weniger Spacer mit Rise
Anhang anzeigen 1187425
Ich möchte aber Länge am Rahmen gewinnen. Gleichzeitig finde ich über 50mm an einem Bike mit 65° LW sehr bescheiden milde ausgedrückt.
 
Dabei seit
23. Februar 2020
Punkte Reaktionen
61
Ich möchte aber Länge am Rahmen gewinnen. Gleichzeitig finde ich über 50mm an einem Bike mit 65° LW sehr bescheiden milde ausgedrückt.
Genau, aber Länge am Rahmen gewinnen tut man dadurch eben nicht.
Bar-Reach gewinnst du nur indem du Stack opferst oder die effektive Vorbaulänge erhöhst.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.721
Ort
Allgäu
Genau, aber Länge am Rahmen gewinnen tut man dadurch eben nicht.
Du holst dir `"Reach" zurück.
Reach ist auf Stack gemessen, und bei 65° LW wird der Abstand zum Tretlager verkürzt durch jeden Spacer.

Bar-Reach, kommt das aus RR Bereich oder ist damit das was Canyon angeblich auch im MTB Bereich verwendet
Stack ist auf Höhe des Steurrohrs gemessen, wie willst du diesen opfern? Eine kürzere Gabel verbauen?

Umso flacher der Lenkwinkel umso mehr verkürzen Spacer den Abstand zwischen dem Gabelschaft (oder auch unpräzise Reach genannt) und dem Tretlager.
Wenn ich alle Spacer über dem Vorbau habe, habe ich theoretisch den Reach laut Datenblatt. Möchte ich nun die Front erhöhen, absichtlich Front da Stack fix am Steuerrohr ist, ohne das Bike zu verkürzen bei gleicher Vorbaulänge, nehme ich einen Lenker mit mehr Rise.

Ist ja so auch korrekt dargestellt auf der Zeichnung.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
477
Mein Dauerkrieg den ich hier führe und die wenigsten verstehen.
Ich stimme dir auf jeden Fall zu :D

Wenn möglich besser nicht. Mit längerem Vorbau wird das Fahrverhalten indirekter.
Ja, das stimmt natürlich. Vor dem Hintergrund ist es interessant, dass beim Radon ein 70mm Vorbau montiert ist.

Da ich die Sitzposition sehr stimmig finde, würde ich aktuell eh nichts daran ändern wollen ;)

Im Endeffekt zählt nur die Position der Hände relativ zur Lenkachse. Ob man das durch Vorbau, Spacer oder Lenker-Form erzielt ist relativ irrelevant.
Ich hätte auch naive gedacht, dass im Endeffekt tatsächlich nur die Position der Hände relevant ist (wenn man mal potenzielle Torsionskräfte vernachlässigt), da das ja bestimmt, wie ich auf dem Bike sitze.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.540
Ort
Leipzig
Du holst dir `"Reach" zurück.
Reach ist auf Stack gemessen, und bei 65° LW wird der Abstand zum Tretlager verkürzt durch jeden Spacer.

Bar-Reach, kommt das aus RR Bereich oder ist damit das was Canyon angeblich auch im MTB Bereich verwendet
Stack ist auf Höhe des Steurrohrs gemessen, wie willst du diesen opfern? Eine kürzere Gabel verbauen?

Umso flacher der Lenkwinkel umso mehr verkürzen Spacer den Abstand zwischen dem Gabelschaft (oder auch unpräzise Reach genannt) und dem Tretlager.
Wenn ich alle Spacer über dem Vorbau habe, habe ich theoretisch den Reach laut Datenblatt. Möchte ich nun die Front erhöhen, absichtlich Front da Stack fix am Steuerrohr ist, ohne das Bike zu verkürzen bei gleicher Vorbaulänge, nehme ich einen Lenker mit mehr Rise.

Ist ja so auch korrekt dargestellt auf der Zeichnung.
Das mit dem Lenker und dem Reach usw ist echt Quatsch, da hat @efzx schon recht.
Wenn man so einfach Länge generieren könnte, hätte ich das schon immer so gemacht, weil meine Bikes immer zu kurz waren und sind. Entweder machst du effektiv den Vorbau länger, oder die Reichweite der Handposition kürzer - hilft nix! Unabhängig davon, dass der Eine mehr Überhöhung mag, und der Andere weniger.

Vorbau länger wie 50mm wird eklig. Ich finde 50mm eigentlich zu viel. Aber das hängt auch wieder vom Rise des Lenkers ab und wo man den hingedreht hat ;) .

Länge kann man ca. 5mm mit Reachadjuster Steuersatz bekommen. Aber auch sicher sehr knarzig.
 
Dabei seit
23. Februar 2020
Punkte Reaktionen
61
Du holst dir `"Reach" zurück.
Reach ist auf Stack gemessen, und bei 65° LW wird der Abstand zum Tretlager verkürzt durch jeden Spacer.

Bar-Reach, kommt das aus RR Bereich oder ist damit das was Canyon angeblich auch im MTB Bereich verwendet
Stack ist auf Höhe des Steurrohrs gemessen, wie willst du diesen opfern? Eine kürzere Gabel verbauen?

Umso flacher der Lenkwinkel umso mehr verkürzen Spacer den Abstand zwischen dem Gabelschaft (oder auch unpräzise Reach genannt) und dem Tretlager.
Wenn ich alle Spacer über dem Vorbau habe, habe ich theoretisch den Reach laut Datenblatt. Möchte ich nun die Front erhöhen, absichtlich Front da Stack fix am Steuerrohr ist, ohne das Bike zu verkürzen bei gleicher Vorbaulänge, nehme ich einen Lenker mit mehr Rise.

Ist ja so auch korrekt dargestellt auf der Zeichnung.

Sorry, meine Begrifflichkeiten waren wahrscheinlich nicht ganz korrekt :)

Mit Stack opfern meinte ich den effektiven Stack inklusive Spacer, Vorbau, Lenker. Also die Front niedriger machen. Wenn keine Spacer unter dem Vorbau sind geht das natürlich nicht.

Durch Spacer verkürzt man den - sagen wir mal- "effektiven Reach" und erhöht den "effektiven Stack".
Wenn man Spacer wegnimmt holt man sich "effektiven Reach" zurück. Wie du ja auch sagst.

Worauf ich hinaus wollte ist, dass man eben keine Länge gewinnen kann ohne die Front ("effektiver Stack") tiefer zu machen oder den "effektiven Vorbau" länger. Auch ein Riser Bar ändert daran nichts.

Anders gesagt: Bei gleichem Vorbau erhöht ein Riser-Bar die "effektive Vorbaulänge". Vollkommen egal wie viele Spacer drunter sind.

Da bei @SinusJayCee schon ein eher langer Vorbau von 50mm und ein Lenker mit Rise verbaut ist, würde ich den "effektiven Vorbau" nicht noch länger machen als er ohnehin schon ist. Also weder durch einen längeren Vorbau, noch durch mehr Rise des Lenkers.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.721
Ort
Allgäu
Das mit dem Lenker und dem Reach usw ist echt Quatsch, da hat @efzx schon recht.
Wenn man so einfach Länge generieren könnte, hätte ich das schon immer so gemacht, weil meine Bikes immer zu kurz waren und sind. Entweder machst du effektiv den Vorbau länger, oder die Reichweite der Handposition kürzer - hilft nix! Unabhängig davon, dass der Eine mehr Überhöhung mag, und der Andere weniger.
Worauf ich hinaus wollte ist, dass man eben keine Länge gewinnen kann ohne die Front ("effektiver Stack") tiefer zu machen oder den "effektiven Vorbau" länger. Auch ein Riser Bar ändert daran nichts.
Lenker mit 20 Rise und 15mm Spacer = 476
Stumpy Geo Lenker 20.JPG

Lenker mit 30 Rise und 5mm Spacer = 480
Stumpy Geo Lenker 30.JPG

Ganz ohne Spacer mit 35 Rise Lenker sagt er sogar 482 bei gleichem Höhenunterschied (1mm daneben).
Stumpy Geo Lenker 30 ohne Spacer.JPG

Hier kann jeder mal selbst rumspielen

Natürlich reden wir von mm und keinen Rahmengrößen oder 20mm längeren Vorbauten. Eher Feintuning.

Durch Spacer verkürzt man den - sagen wir mal- "effektiven Reach" und erhöht den "effektiven Stack".
Wenn man Spacer wegnimmt holt man sich "effektiven Reach" zurück. Wie du ja auch sagst.
Genau.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
477
Kurz zur Info: Ich habe den Sattel jetzt 3-4cm höher gemacht. Das ist viel besser als vorher! Ggf. wären noch einmal 1-2cm mehr vertretbar, ich teste das aber jetzt erst einmal so.
 
Oben