Trailpark Harz

Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
10.456
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
Da es sicherlich einige gibt, die nicht bei Instagram unterwegs sind, hier ein "offizieller" Thread zum Trailpark Harz. Die Eröffnung findet am 07.05.22 statt und ab dann bleibt er immer offen. ;)

B776C5F5-5E93-436E-840F-2B6DD714FFDA.jpeg

Derzeit gibt es drei (bis zur Eröffnung) fertige Trails:
  1. Wassertal: Der wie ich meine anspruchsvollste Trail des Parks. Von Northshore Elementen über Jumpline zu ruppigen Wurzelpassagen ist hier alles dabei.
  2. Kammweg: Ein mittelschwerer Trail, der ebenfalls einiges zu bieten hat. Wurzelpassagen, Steinfelder, Gegenanstiege und ein großer Drop, der aber auch abgerollt oder umfahren werden kann.
  3. Jack The Ripper: Im oberen Teil geht es recht schnell zur Sache mit zwei kleinen Doubles, nach denen man dann in den eigentlichen Trail einbiegt. Hier haben wir auch all das, was das MTBler Herz höher schlagen lässt. Anlieger, Wurzelpassagen, Drops etc..
  4. Eselsstieg (noch in der Bauplanungsphase)
  5. Stumpfrücken (noch in der Bauplanungsphase)
Die Finanzierung wird über Paypal Spenden realisiert.

Unbenannt.PNG


Die einfachste Möglichkeit, den Kammweg und Jack the Ripper zu erreichen ist über das Tänntal (und dann links über Heinrichstal, den Zuweg zum Kantorberg). Das ist eine lange Waldautobahn, die einige Rampen bietet. Hier ist man auf jeden Fall warmgefahren, wenn man oben ist. Wer die Uphill Herausforderung liebt, der nimmt den anderen Zuweg zum Kantorberg. Ist schneller, aber auch konditionell anspruchsvoller. Wer den unteren Teil des Jack the Ripper noch mal fahren möchte, der kann hier auf der Hälfte darin einbiegen.

Um zum Wassertal zu gelangen nimmt man am Besten den Klosterholz Anstieg.

Kostenfreie Parkmöglichkeiten gibt es zum einen am Parkplatz der Sandtalhalle oder an der Harzlandhalle.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
10.456
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
Was für ein tolles Event!
Da kann man nur Danke sagen, auch wenn das Wetter gestern nicht so optimal war.
Dafür waren die Trails am Sonntag gut fahrbar. Schade war, dass es eben noch keine Anfängerstrecken gibt. Da kamen einige der Teilnehmer an ihre Grenzen und mussten wohl oder übel den Trail z.T. runter schieben.
 

RockyRacer

climb and shred!
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte Reaktionen
61
Ort
Bremen
Ich fand die Trails auch am Samstag gut fahrbar. Gerade als es so übel geregnet und gedonnert hatte, das hat mir mega viel Spaß gemacht. Jack The Ripper und Wassertal richtig nass, schön slippy, da braucht man viel Gefühl bei der Gewichtsverlagerung und an der Bremse, sowie Vertrauen. Gerade über den nassen Wassertal haben einige geflucht. Ich fand es mega ☺️.

Was ich wegen des Wetters so schade fand, dass dadurch das Event in Ilsenburg am Nachmittag/ Abend ins Wasser gefallen ist.

Und ich gebe Dir vollkommen recht, dass sind sehr anspruchsvolle Enduro Trails, so dass auch der Kammweg absolut nichts für Anfänger ist. Drei Trails sind schonmal ein guter Anfang.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
10.456
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
so dass auch der Kammweg absolut nichts für Anfänger ist. Drei Trails sind schonmal ein guter Anfang.
Stimmt. Beim Kammweg werden Anfänger schon bei den Chickenlines auf die Probe gestellt. Mein Sohn würde ich dort nicht runterschicken und der ist Anfänger. Wir waren vorgestern auf dem JTR und sind nur einen winzigen Teil gefahren. Es hat im trotzdem Spaß gemacht. Ziel ist es, dass er dieses Jahr dort oder den Kammweg komplett runter fahren kann. Mal sehen, ob ich zu motiviert bin.
 

-rabe-

sucht eine Pferdelunge
Dabei seit
15. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
5
Ort
an der Aller
Nachdem ich gestern Vormttag im MSB Bikepark war 8-), bin ich am Nachmittag noch zweimal den Kammweg gefahren. Super Endurotrail, genau meine Welt. Anspruchsvoll, aber alles gut fahrbar.👍
Vielen Dank an alle Beteiligten.
Wofür hängt denn aber die Wildkamera am Traileingang unten? Wer oder was wird damit überwacht/ gezählt?
Eine Frage hätte ich noch zur finanziellen Unterstützung via Paypal. Grundsätzlich eine gute Sache, hab auch was gespendet und werde auch in Zukunft gerne einen Obolus für solche Projekte geben. Ist das Geld aber Zweckgebunden für den Trailpark oder fließt alles in den großen Topf für den Ilsenburger Tourismus allgemein?
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
10.456
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
Und die Kamera filmt dann die Zerstörung und über Gesichtserkennung findet man die Übeltäter heraus..:confused: ?
Naja... man kennt die Leute auf dem Dorf. Finde ich aber unter aller Sau! Da plackt man sich in seiner Freizeit und dann kommt jemand und macht das ganze wieder kaputt. Dabei ist das offiziell.
 

-rabe-

sucht eine Pferdelunge
Dabei seit
15. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
5
Ort
an der Aller
Wegen der Kamera hängt ja auch ein Hinweisschild am Traileingang.
Finde ich in Ordnung. Schreckt vielleicht wirklich potenzielle Stöckchenleger und Zerstörer ab.
 
Oben Unten