Trails Nähe Wagrain

Downhillsocke

Dr. DH
Dabei seit
4. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
684
Standort
Taka-Tuka-Land
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo,

im Juni geht es nach einer Woche Saalbach/Leogang noch eine Woche nach Wagrain. Der Park dort soll diesen Sommer geschlossen sein. Würde dann von dort 2-3x nach Schladming in den Bikepark.

Frage: gibt's in der Nähe von Wagrain auch andere schöne (endurolastige) Singletrails? Kann ruhig ohne Liftshuttle sein.
 
Dabei seit
11. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
618
Standort
Österreich
Offiziell und legal: Nein (ausgenommen der kurze Hirschleiten-Trail in Kleinarl)
Inoffiziell: Ja

Offizielles Angebot:
Da wäre noch der Single/Flowtrail in Großarl – dort ist das hinaufpedalieren aber verboten. Man muss sich eine Liftkarte kaufen. (...und der Trail ist ohnehin Vollmist)

Oder in Dienten und in Maria Alm gibts auch noch Flowtrails.
Würde aber hier eher gleich empfehlen z.B. nach Kaprun zu fahren (ohne Lift fährt man da aber eine Weile bergauf (von 750m auf 2.450m mit zusätzlicher Abfahrt/zusätzlichen Höhenmeter dazwischen)).

Ansonsten halt eben Schladming (Bikeparkschladming oder die Trails auf der Reiteralm, sowie eine kleine Tour zwischen Schladming und der Ramsau wo man den Vorberg-Trail und den Horner-Trail einbauen kann).
 
Dabei seit
4. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
86
Weiß jemand, ob man trotz geschlossenem Bikepark auf das Grießkareck hochkurbeln und unter der Seilbahn nach Moadörfl abfahren kann?
 
Dabei seit
8. März 2014
Punkte für Reaktionen
458
Standort
Kamp-Lintfort
Hi, vielleicht kann mir mal jemand hier weiterhelfen.

Ich fahr in der Woche vom 10.10.-17.10.2020 nach Wagrein mit der Familie und als meine Frau gebucht hat, wusste ich noch nicht, dass der Bikepark aktuell zu ist wegen Liftbau.

Jetzt finde ich aber auch nicht so viel im Netz was ich da so wirklich machen kann.

Würde gern mein Rad mitnehmen und ein paar Tiefenmeter knallen. Allerdings habe ich nicht immer ganze Tage Zeit (wegen Familie) und brauche daher ein paar Tipps. Will halt auch nicht noch ne Stunde im Auto morgens sitzen.
 
Dabei seit
11. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
618
Standort
Österreich
Ich fahr in der Woche vom 10.10.-17.10.2020 nach Wagrein mit der Familie und als meine Frau gebucht hat, wusste ich noch nicht, dass der Bikepark aktuell zu ist wegen Liftbau.
Bleibt übrigens laut Auskunft TVB auch 2021 geschlossen, bzw. wirds gibts mehrere Gerüchte, dass der generell nicht mehr aufgemacht wird.

Die (legalen) Alternativen hab ich hier aufgelistet:
Wobei Kaprun mittlerweile schon zu hat (Lift noch offen, aber Trails sind schon gesperrt, auch wenn man selbst kubelt).

Ansonsten stornieren mit der Begründung, dass der TVB mit Trails wirbt (was sie noch machen) obwohl der Bikepark gesperrt ist, bzw. es keine legalen Trails gibt.
 
Dabei seit
11. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
618
Standort
Österreich
jammerschade...
der bikepark wagrain war beim taurista 2019 einer der spannensten abschnitte ... :ka:
Jap, der Bikepark hat aber das Problem, dass in den letzten Jahren recht wenig in Marketing (etc.) oder gar Streckenausbau gesteckt wurde, bzw. der Park halt immer recht konzeptlos einfach da war ...
Sie haben nur geworben mit "wir haben einen Shaper von der A-Line", was im Endeffekt völlig wertlos ist ...

Vor allem gibts aber das Problem der Positionierung – Wagrain war immer ein Anfängerpark. Die Strecken einfach, der Flow für bessere Fahrer eher durchwachsen, die Strecken nicht speziell, aber für einen Tag ganz okay.

Mittlerweile haben aber die Regionen rundherum aufgerüstet, und dem Bikepark Wagrain praktisch alle Zielgruppen bzw. Besucher weggenommen:

Schladming/Reiteralm hat anfängertaugliche Strecken und positioniert sich für Familienurlaube.
Rundherum haben Seilbahnen für so Tagesausflüge Flow- und Familytrails gebaut (Dienten, Maria-Alm, Großarltal).
Auch halb Kärnten ist mittlerweile mit Flowtrails vollgeschißen die 1:1 das selbe Publikum ansprechen – also sowohl Anfänger die mal das Radlfahren probieren wollen, als auch (Familien-)Urlauber.
Und Saalbach-Leogang ist ohnehin zum Überghetto mutiert.

Das heißt, Wagrain müsste mit dem neuen Lift schon wirklich groß und gut ausbauen – sprich: auch viel Geld in Trails und Marketing investieren. Ob das finanziell möglich ist, ob das überhaupt mit den Grundstückseigentümern möglich ist, bzw. ob sie sich das generell antun wollen, ist halt fraglich. Mit dem alten Streckennetz hast du halt nicht mehr die Chance um hier großartig und nachhaltig Besucher anzulocken. Nur halt vielleicht ein paar Urlauber, die sowieso schon in Wagrain Urlaub machen würden ...
 
Oben