Trailtouren und Enduro im Kölner Grüngürtel und Umgebung

Dabei seit
30. August 2017
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Köln
Hi,

@Bremse7
Ja da wäre ich dabei, genau liegt direkt am Königsforst, macht auch Recht viel Spaß dort zu fahren. Bin blöderweise aber momentan nur mit einem dirt von NS Bikes unterwegs, da halte ich leider keine 40km durch haha aber 1-2 Stunden damit durch den Wald machen auch Spaß obwohl nur single Speed :Das
Im Oktober sollte das Spindrift dann langsam Mal ankommen, dann bin ich auch für weitere Strecken bereit :D

Gruß
 

Bremse7

Muffenkaiser
Dabei seit
12. September 2014
Punkte für Reaktionen
3
Hallo Flechte,

super perfekte Tour gestern. Inclusive.
1. Fahrtechnik Training
2.Material Workshop
3.Tolle Runde durch den Stadtwald
4.km Pöhlerei wieder nach Hause.

Danke für die Tips und die Unterstützung.:D
 

Bremse7

Muffenkaiser
Dabei seit
12. September 2014
Punkte für Reaktionen
3
Erstmal versenkbare Sattelstütze. Dann für das neue Bike sparen ( nehme auch Nebenjobs an).
Und üben bis der Arzt kommt.
Denke das ich dann in drei Jahren mithalten kann:winken:
 
Dabei seit
11. August 2010
Punkte für Reaktionen
1.152
Standort
Köln
Moin!
Bin seit September neu in Köln.
Habe die letzten Seiten mal grob überflogen und wäre daran interessiert mir mal von anderen den Grüngürtel/whatever zeigen zu lassen.
Kann mir noch nicht so richtig vorstellen, dass es hier "im Flachland" gute Trails gibt, lasse mich aber gern belehren ;)

Momentan habe ich aber "leider" nur den Crosser am Start.
Aber vielleicht findet sich ja auch jemand der Lust hat mal ne Runde zusammen crossen zu gehn?
 

Bremse7

Muffenkaiser
Dabei seit
12. September 2014
Punkte für Reaktionen
3
Hallo Benderr,
Flechte und Showcrash bieten Touren durch den Grüngürtel auf LMB an.
Natürlich kann man das nicht mit den umliegenden Gebieten wie Bergisches oder Eifel vergleichen aber mal so mitten in der Woche ein Ründchen
drehen macht schon Schpasss. Und die zwei haben immer ein bis mehrere Schmankerl parat:daumen:
Ansonsten: MTB Lev, Jokomen oder Opladener Bahnhofsbiker auf LMB wenns raus in die Pampas gehen soll.
Ist für mich persönlich aber noch ne Nummer zu anspruchsvoll mit denen zu fahren( habe nur ein Hardtail, keine versenkbare Sattelstütze, keine Protektoren, nur befriedigende Fahrtechnik,) aber das wird noch

Viele Grüße
 
Dabei seit
21. April 2005
Punkte für Reaktionen
1.735
Ne,
der neue WAllride war einfach verdammt groß und auffällig...

War auch zuletzt da und habe einige Kids mit Eltern gesehen, die ihren Spaß hatten.

Geld und Platz gibt es halt meist nur für Fußball :(

Grüße
 

Bremse7

Muffenkaiser
Dabei seit
12. September 2014
Punkte für Reaktionen
3
Kann doch alles nicht wahr sein:wut:

Scheint ja hochgradig kriminell zu sein so schnell wie die das platt gemacht haben.
Meine Hochachtung an die Erbauer.
War bestimmt ne Menge Arbeit.
 

ofi

Dabei seit
23. August 2009
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Köln
Leider immer wieder das gleiche.... Irgendwie raffen die Leutchen nicht das je größer und professioneller gebaut wird der Spot um so schneller platt gemacht wird. :wut:
Schade um den Spot den es schon knapp 10 Jahre gab.:(
Fehlt ja nur noch der XL am A, der erstaunlicherweise schon relativ lang überlebt hat, und dann wars das in Köln.
 

BikeMike78

BBC Chorizo Racing
Dabei seit
16. November 2007
Punkte für Reaktionen
487
Standort
Köln
Leider immer wieder das gleiche.... Irgendwie raffen die Leutchen nicht das je größer und professioneller gebaut wird der Spot um so schneller platt gemacht wird. :wut:
Schade um den Spot den es schon knapp 10 Jahre gab.:(
Fehlt ja nur noch der XL am A, der erstaunlicherweise schon relativ lang überlebt hat, und dann wars das in Köln.
Ja, sobald Bauten aus Fremdholz dazukommen ist dann zügig Feierabend. Dieser Wallride war das einzige Bauwerk, was von sämtlichen Wegen außen herum prima zu sehen war. Dazu noch vollkommen übertrieben und unnötig.
 

BikeMike78

BBC Chorizo Racing
Dabei seit
16. November 2007
Punkte für Reaktionen
487
Standort
Köln
Aber schon interessant, wie viele Leute sich jetzt hier im Forum und auch auf Facebook, als stille Nutzer und Liebhaber dieser Strecken outen. Wenn jeder von denen auch mal gelegentlich eine Schaufel in die Hand nehmen würde, dann wären die abgerissenen Spots in zwei Wochen wieder da.
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
2.074
Standort
Bornheim
Aber schon interessant, wie viele Leute sich jetzt hier im Forum und auch auf Facebook, als stille Nutzer und Liebhaber dieser Strecken outen. Wenn jeder von denen auch mal gelegentlich eine Schaufel in die Hand nehmen würde, dann wären die abgerissenen Spots in zwei Wochen wieder da.
Eins vor weg, gut finde ich die Aktion der Stadt nicht! Und kann den Unmut verstehen! Und bin da inhaltlich auf eurer Seite!

Aber es wäre sehr dumm den Spot sehr zeitnah zu reaktivieren.... glaubst du etwas , das die stadt, den Spot nicht in den nächsten Wochen regelmäßig beobachten wird? Schon alleine um eventuelle Erbauer zur Kasse zu bitten...
Wie war das noch mit dem Gras über die Sache wachsen lassen?

Mal ein halbes Jahr warten und dann vorsichtig wieder aktiv werden, kleiner und unauffälliger bauen... Und stückweise aufbauen.... Sonst ist das nur eine Frage der Zeit bis der Spot wieder platt gemacht wird!

Davon ab wenn die Stadt überwachen sollte, und jemanden beim Wiederaufbau erwischt, kann es schnell sehr teuer werden... Sprich die Abbruch Kosten müssen übernommen werden...
 

BikeMike78

BBC Chorizo Racing
Dabei seit
16. November 2007
Punkte für Reaktionen
487
Standort
Köln
Eins vor weg, gut finde ich die Aktion der Stadt nicht! Und kann den Unmut verstehen! Und bin da inhaltlich auf eurer Seite!

Aber es wäre sehr dumm den Spot sehr zeitnah zu reaktivieren.... glaubst du etwas , das die stadt, den Spot nicht in den nächsten Wochen regelmäßig beobachten wird? Schon alleine um eventuelle Erbauer zur Kasse zu bitten...
Wie war das noch mit dem Gras über die Sache wachsen lassen?

Mal ein halbes Jahr warten und dann vorsichtig wieder aktiv werden, kleiner und unauffälliger bauen... Und stückweise aufbauen.... Sonst ist das nur eine Frage der Zeit bis der Spot wieder platt gemacht wird!

Davon ab wenn die Stadt überwachen sollte, und jemanden beim Wiederaufbau erwischt, kann es schnell sehr teuer werden... Sprich die Abbruch Kosten müssen übernommen werden...
Das ist mir alles durchaus klar. ;)
Mein Posting ist eher als ein grundsätzlicher Gedankengang zu werten.
 
Oben