TrailTrophy 2019 – Flims-Laax: Rund 320 Starter gehen am Wochenende an den Start

Dabei seit
30. August 2010
Punkte Reaktionen
322
Ort
Bodensee
Das wird sicherlich wieder ein super Rennen - Flims/Laax hat viel zu bieten! :)

ABER:

Diese Nightrides immer.. ...von mir aus brauchen die nicht stattfinden.
Lieber eine Stage am Nachmittag mehr.

So ist es meist so, dass man von 14-16:30 Uhr raced, dann duscht, isst & runter kommt. Am Abend darf man sich nochmal in die Radsachen schmeißen um eine 2-3 Minuten Stage zu fahren. In den letzten Jahren waren die letzten erst nach 24 Uhr wieder im Start/- Zielbereich.
Bis man dann an der Unterkunft ist und sich wieder geduscht hat, ists echt spät...

Mir persönlich sagt das überhaupt nicht zu.

Hoffentlich gibts ein Gewitter am Abend - dann sagt Thomas den Nighride ab :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Juni 2009
Punkte Reaktionen
232
Ort
Passeiertal (Meran)
Das mit den Nightrides sehe ich ähnlich.

Sie geben zwar spektakuläre Bilder ab, sind aber sehr unangenehm (und gefährlich) zu fahren und machen wenig Sinn. Die Fahren sind lange schon im Ziel und müssen mehrere Stunden warten, um dann nochmal 2-3 Minuten zu fahren. Dann kommt man total aufgedreht zurück und sollte gleich ins Bett. Das geht dann logischerweise auch nicht.

Ich glaube, dass niemand die Nightrides vermissen würde.
 
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte Reaktionen
2.231
Ich fand die Nightrides immer lustig und die ausgewählten Trails auch nie gefährlich. Dazwischen einfach nicht duschen und in den Radsachen bleiben und schon ist's nur der halbe Stress.
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte Reaktionen
1.273
Da hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen, eines von beiden ist nicht Master Class Men:

"Und in der Master Class Men wird es sich voraussichtlich zwischen Nino Antic und Adrian Vesenbeckh (GER) entscheiden. Nur in der Master Class Men ist Wilfred van de Haterd (NED) der Sieg kaum mehr zu nehmen. "
 
Dabei seit
30. August 2010
Punkte Reaktionen
322
Ort
Bodensee
Dazwischen einfach nicht duschen und in den Radsachen bleiben und schon ist's nur der halbe Stress.

Naja, dann wirds halt schnell mal kalt, für mich persönlich kommt das nicht in frage, da erkälte ich mich total schnell.
Wirklich warm wirds ja leider nicht....

Ich mag Nightrides einfach nicht, bin eh ein Maulwurf und im Dunklen sehe ich trotz 2 Lupine Lampen trotzdem nicht "genug"
um richtig Gas zu geben.
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
10.920
Naja, dann wirds halt schnell mal kalt, für mich persönlich kommt das nicht in frage, da erkälte ich mich total schnell.
Wirklich warm wirds ja leider nicht....

Ich mag Nightrides einfach nicht, bin eh ein Maulwurf und im Dunklen sehe ich trotz 2 Lupine Lampen trotzdem nicht "genug"
um richtig Gas zu geben.
funktionskleidung?
 
Dabei seit
16. Juni 2009
Punkte Reaktionen
39
Das mit den Nightrides sehe ich ähnlich.

Sie geben zwar spektakuläre Bilder ab, sind aber sehr unangenehm (und gefährlich) zu fahren und machen wenig Sinn. Die Fahren sind lange schon im Ziel und müssen mehrere Stunden warten, um dann nochmal 2-3 Minuten zu fahren. Dann kommt man total aufgedreht zurück und sollte gleich ins Bett. Das geht dann logischerweise auch nicht.

Ich glaube, dass niemand die Nightrides vermissen würde.

Würd sie persönlich auch nicht vermissen. Wurde in den letzten Jahren immer mehr zur lästigen Pflichtaufgabe. Ärgerlich auch wenn man im Nightride dann auffährt und durch die Staub/Flutlichtkombi noch weniger sieht... und der zu Überholende keinen Platz macht....
 
Oben