Trainiert Ihr auch mit Zwift?

Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
1.689
Im Herbst letztes Jahr geholt, dann war er ruck zuck kaputt und da es in der Preisklasse keine wirkliche Alternative gab, habe ich mir einen günstigen Tacx Flow Smart geholt. Fährt sich etwas unrunder, aber mir reicht es. Bin nicht bereit, 800-1200€ für Indoortraining auszugeben.
 

sauerlaender75

Tiefflieger
Dabei seit
3. Juli 2018
Punkte Reaktionen
3.588
Dabei seit
8. Juli 2005
Punkte Reaktionen
2.439
Ort
Saarland
Ist alles aktuell, bin mehrfach in dem Bereich hin und her gefahren und kam auch aus der passenden Richtung.
Gab aber auch Verbindungensprobelme, hatte ich so bis jetzt noch nie.
Vielleicht lag es daran :confused:


20191218_075647.jpg
 
Dabei seit
14. November 2007
Punkte Reaktionen
167
Gibt es bei der Lenkerweiterung bei der Mountainbikestrecke eine Beschränkung auf Smartfones? Irgendwie will das bei mir nicht funktionieren, Lenken geht nicht, ich fahre stur gegen alle Hindernisse.
Die Companionapp ist aktuell (Wurde vor ein paar Tagen upgedated) und Zwift updated ja automatisch beim Start. Datenübertragung (Leistung etc) läuft zwischen Zwift und Companion. Mein Smartfone besitzt auch Beschleunigungssensoren.
Woran kann es liegen, dass es nicht funktioniert?
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
5.867
Wenn ich mich am 20 Mai bei Zwift anmelde, zahle ich dann die 15 Euro für den restlichen Mai, oder geht es von 20 Mai bis 20 Juni ?

Wie schaut es mit der monatlichen Kündigungsfrist aus ? Reicht 1 Tag vorher aus ?

Leider habe ich bei Zwift oder mit google dazu nichts gefunden.
 
Dabei seit
8. Juli 2005
Punkte Reaktionen
2.439
Ort
Saarland
Wenn ich mich am 20 Mai bei Zwift anmelde, zahle ich dann die 15 Euro für den restlichen Mai, oder geht es von 20 Mai bis 20 Juni ?

Wie schaut es mit der monatlichen Kündigungsfrist aus ? Reicht 1 Tag vorher aus ?

Leider habe ich bei Zwift oder mit google dazu nichts gefunden.
Es geht immer zb. von 20. zum 20.
Kündigung geht glaube ich jederzeit zum nächsten "20."
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
5.867
Der link von Zwift gibt über genau diese wichtige Sache keine Auskunft.

Bis wann muß ich im akuellen Monat kündigen, damit im nächsten Monat nicht weiter Geld abgebucht wird ? Wenn es keine Kündigungsfrist gibt, könnte ich einen Tag vor Ablauf um 23.59Uhr kündigen ?
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
5.867
beantwortet die Frage immer noch nicht. Da steht nur wie man kündigt aber nicht bis wann man das gemacht haben muß. "Zum" Monatsende ist relativ. Das kann 3 Tage vorher sein, oder 1 Minute vorher.
 
Dabei seit
7. August 2005
Punkte Reaktionen
1.027
Man kündigt dann wenn man will. Im schlimmsten Fall sind ein paar Kröten weg wobei man es nach der Kündigung bis zum Ende noch nutzen kann.

Einen wirklichen finanziell unkalkulierbaren Schaden gibt es also nicht.

Hatte vor kurzem für einen kleinen Zeitraum gekündigt. Ging problemlos, auch der Wiedereinstieg.
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
5.867
Klar ist es kein Schaden, die 15 Euro tun auch nicht weh, aber es ist mal wieder typisch, dass solche wichtigen Sachen bewußt nicht erwähnt werden damit der Kunde notfalls mehr zahlt als gewollt.
 
Dabei seit
14. November 2007
Punkte Reaktionen
167
beantwortet die Frage immer noch nicht. Da steht nur wie man kündigt aber nicht bis wann man das gemacht haben muß. "Zum" Monatsende ist relativ. Das kann 3 Tage vorher sein, oder 1 Minute vorher.
Doch, bis wann gekündigt werden muss steht dort genau da, eben bis zum Monatsende des jeweiligen Monats nach dem kein Abowunsch mehr besteht. Nicht davor und nicht danach.
"Zum Monatsende" bedeutet: Du kündigst irgendwann zwischem dem ersten Tag eines Monats um 00:01 Uhr bis zum letzten Tag des jeweiligen Monats um 23:59 Uhr. Egal wann du das machst, läuft dein Abo am letzten Tag des jeweiligen Monats nach 23:59 Uhr aus, bzw. beginnt nicht neu am ersten Tag des Folgemonats. Du hast eben bis zum Monatsende / letzten Tag eines Monats Zeit zu kündigen. Ein klar definierter Zeitraum.
Bei Zwift gehe ich davon aus, dass die Monate vom Beginn des Abos aus gezählt werden und nicht die kalendarischen Monate gemeint sind.
 
Dabei seit
4. November 2016
Punkte Reaktionen
25
Normale Fahrer? Nicht das ich wüsste, gibt ja auch sehr viele unterschiedliche Geräte. Ist halt ein Abbild vom richtigen Leben.. wer meint er müsse sich Vorteile verschaffen und dann noch stolz auf seine Leistung ist, tja....
Zwift hat aber ein paar Kontrollen eingebaut und 1h lang 2000 Watt würden wohl nicht so lange durchgehen, und dann darfst du es beweisen ;-)
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
1.689
haben die fahrer auf zwift eigentlich einen kalibrierungszwang mit irgendeiner kontrolle?

ansonsten ist das doch eher wie auf strava, oder? also nicht glaubwürdig halt ...
Es ist in erster Linie ein Spiel, damit einem beim Indoortraining nicht langweilig wird. Sämtliche Rennen und Challenges sollten mit Vorsicht genossen werden.
Bei Zwift lässt sich halt sehr viel tricksen. Also Spaß haben und es nicht so Ernst nehmen.
 
Oben