• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Trans Madeira 2019: Fahrradurlaub mal anders – Live-Berichte vom Etappenrennen!

MSTRCHRS

Christoph Spath
Forum-Team
Dabei seit
27. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
774
Standort
Reutlingen
Beilmann ging hacken, Gregor war in Gefahr, Chris geht Radfahren und berichtet dabei live. Nicht irgendwo, sondern bei der Trans Madeira 2019. Wie hat sich Chris vorbereitet? Mit was für einem Bike geht er an den Start? Und wie stark ist die Konkurrenz? Hier gibt's alle Infos kurz vor dem Start!


→ Den vollständigen Artikel „Trans Madeira 2019: Fahrradurlaub mal anders – Live-Berichte vom Etappenrennen!“ im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Graz
toi toi toi ... der Cri ist noch warm vom Rennen von letzter Woche!
 

RobG301

Endurist
Dabei seit
13. August 2012
Punkte für Reaktionen
504
Standort
Bonn
Viel Erfolg euch!

Wie siehts mit der Belüftung der Leatt Weste aus? Rucksack dann ohne Protektor dank Weste?!

Knieprotektoren gabs nichts von Leatt zum Ausprobieren?!
 

FJ089

HAHA
Dabei seit
8. September 2016
Punkte für Reaktionen
462
Standort
München
Bin gespannt ... das wäre n Rennen das mich durchaus interessieren könnte.

Aber wer hat denn bitte das Titelbild zusammen geschustert :lol:... wenn schon Photoshop dann bitte ordentlich oder gar ned :aufreg:
 

MSTRCHRS

Christoph Spath
Forum-Team
Dabei seit
27. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
774
Standort
Reutlingen
Danke euch allen! Tag 1 war schonmal knackig. Bericht kommt :)

Viel Erfolg euch!

Wie siehts mit der Belüftung der Leatt Weste aus? Rucksack dann ohne Protektor dank Weste?!

Knieprotektoren gabs nichts von Leatt zum Ausprobieren?!
Die Belüftung ist natürlich nicht der Knaller, aber irgendwo muss man Kompromisse eingehen. Ich bin echt froh um das Ding, ist gut steinig hier...

Rucksack ist ein kleiner ohne Protektor von Shimano.

Das einzige Testteil von Leatt ist der Helm, der Protektor gehört mir. Knieschoner hab ich auch lieber meine Eigenen dabei, die passen einfach problemlos ;)
 

RadonSwoop

Swoop verkauft
Dabei seit
4. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
58
Danke für den tollen Bericht!
Der Chris muss fit sein, bei dem Bike Gewicht und 34 Kettenblatt.
Mein Yeti SB150 ist 1kg leichter, hat hinten Eagle und vorne ein 30er Absolute Black Oval Ring.
 
Dabei seit
28. November 2017
Punkte für Reaktionen
1.031
Standort
Bonn
@MSTRCHRS
Spannender Bericht! Als nicht Enduro Racer würde mich interessieren, wie anstrengende die Transferpassagen sind (steht Ihr unter Zeitdruck?) und ob Ihr die Bikes ausschließlich unter dem Aspekt der Downhill Performance wählt oder auch die Kletterfähigkeiten eine Rolle spielen
 

MSTRCHRS

Christoph Spath
Forum-Team
Dabei seit
27. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
774
Standort
Reutlingen
@MSTRCHRS
Spannender Bericht! Als nicht Enduro Racer würde mich interessieren, wie anstrengende die Transferpassagen sind (steht Ihr unter Zeitdruck?) und ob Ihr die Bikes ausschließlich unter dem Aspekt der Downhill Performance wählt oder auch die Kletterfähigkeiten eine Rolle spielen
Auf Madeira sind viele Wege sehr steil, ich bin oft abgestiegen, um Kraft zu sparen. Die meisten Transfers waren aber gut fahrbar, da es keine fixen Startzeiten gibt kann man auch ausreichend pausieren.

Ich habe schon viele Teile eher nach der DH-Performance gewählt und nicht so stark aufs Gewicht geachtet. Mir ist es lieber keine Defekte zu haben und bedenkenlos einfach fahren zu können. Ein anderer deutscher Teilnehmer ist bspw mit Maxxis Exo Reifen und Schläuchen gefahren... damit hätte ich viele Platten gehabt und hätte super sauber fahren müssen. Das ist auf Sicht dann schon echt schwierig...
 
Oben