Transalp: Strecken- und Hüttenmeldungen

marco

boh
Dabei seit
24. August 2001
Punkte für Reaktionen
29
Standort
Tessin
Bitte hier nur Meldungen bzgl. Streckensperrungen / Eröffnungen, Hütten-Renovierungen / Eröffnungen, also alles, was Alpenüberquerern helfen kann.

Es soll ein reiner Informationsthread sein. Off-Topics werden gnadenlos gelöscht.
 

haertsfeldbub

Jürgen
Dabei seit
21. August 2007
Punkte für Reaktionen
15
Standort
Aalen
Beitrag wurde schon früher gepostet:

Habe die Meldung auf www.via-claudia.de unter "news" gefunden:

14-05-08


Achtung! Radroute über Fernpass gesperrt

Wegen Steinschlaggefahr musste die Radroute zw. Schanzlsee (etwas südlich der aktuellen Fernpasshöhe) und Schloss Fernstein gesperrt werden.


Die Behebung des Problems ist sehr aufwändig und ein Aufhebung der Sperre deshalb nicht absehbar. Geübte Mountainbiker ohne schweres Gepäck, die unbedingt aus eigener Kraft über den Fernpass radeln möchten und bereit sind teilweise zu schieben, können ihr Rad die Wanderroute hinunterschieben, die von Norden kommend etwas nach der Überquerung der Bundesstraße links abzweigt. Mit nochmaliger Querung der Bundesstraße gelangt man so zum Samerangersee hinunter und von dort nach rechts zum Fernsteinsee und Schloss Fernstein.

Ergänzung: Fremdenverkehrsamt Nassereith hat die Sperrung bestätigt!
 

Carsten

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
20. November 2000
Punkte für Reaktionen
1.092
Standort
Aalen
Westalpen: Cabane Du Chanrion am Fenetre Durand

Es soll ab 2008 einen Neuen Pächter geben, nachdem es in der Vergangenheit mehrfach Probleme mit der offenen Abneigung gegen Biker gegeben hat.
So berichtet u.a. Achim Zahn in seinen Büchern von seinen sehr negativen Erfahrungen. Dies sollte nun hoffentlich Geschichte sein.
 
Dabei seit
12. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Wattens
War gestern am Geiseljoch!!


Es sind noch 3 Schneefelder (2m, 10m, 10m lang!) hinauf!!
Hinunter nach Lanersbach weiss ich leider nicht, bin den selben Weg wieder retour!
Oben ist auch noch mal ein Schneefeld, 2-3 werdens hinunter aber auch noch sein!!

Weidenerhütte ist geschlossen!!!!

Aber bei der Rückfahrt war ein Tanklastwagen bei der Hütte und hat den Öltank aufgefüllt!!

Vieleicht machen die heuer doch noch auf??????
 
Dabei seit
12. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Wattens
Brenner Grenzkamm ist Schneefrei!!!!

Blick Richtung Schlüsseljoch:

 
Dabei seit
5. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
34
Standort
Goldain Vinschgau
Uinaschlucht ist fahrbar, die Sesvenna Hütte ist offen.
Psso. Forcola ist auch fahrbar, das Madritschjoch ist noch ziemlich verschneit, die Zufallhütte offen.

Für Freunde, welche über den Tarscher Pass fahren wollen, die Seilbahn auf die Tarscher Alm läuft wieder und das Bergrestaurant und die Tarscher Alm sind wieder offen.

Das Eisjöchl ist noch mit Schnee voll, die warmen Temperaturen werden aber sicherlich gute Arbeit leisten.


Soweit aus dem Vinschgau.
 
Dabei seit
11. August 2006
Punkte für Reaktionen
0
Servus. Unter www.flattach.at steht, dass derzeit die Panoramastrasse zum Mölltaler Gletscher aufgrund von Bauarbeiten gesperrt ist. Weiss jemand ob das noch aktuell ist?
 
Dabei seit
12. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Wattens
Bin grad vom Alpen X zurück!!!!

Flatschjoch: komplett schneefrei
Pfundererjoch: die letzten 20HM am Joch ein großes Schneefeld, am Trail hinunter immer wieder kleinere Schneefelder, durch die man das Bike schieben muss!!
Übergänge in den Dolomiten komplett schneefrei!!
 

F1o

Dabei seit
22. September 2007
Punkte für Reaktionen
109
Standort
Chiemgau
Bin auch grad vom Transalp zurück, kann das alles nur bestätigen.
Pfundererjoch noch letzte Schneereste, jedoch kein Problem, nur wenige Meter schieben, ansonsten ist uns kein Schnee untergekommen bis 2500m!
 

Meri66

Tourenbiker
Dabei seit
5. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Südbaden-Schwarzwald
leichter Schneefall am kommenden Freitag am Col Lauson vorhergesagt ... ob dies so zutrifft werde ich dann euch in einer Woche berichten :lol:
 
M

martinferk

Guest
@ weidener hütte/geiseljoch:
derzeit empfiehlt es sich, nicht über weerberg/innerst sondern über den kolsassberg vom norden her hochzufahren, da wegen der renovierung der weidener hütte der weg ab innerst ziemlich am a.... ist (tief, fette lastwagenspuren, etc.)
vorgestern war übrigens ersatzweise zur weidener hütte am nafing-niederleger (ca. 100m weiter) eine kleine jausenstation eingerichtet.
 
Dabei seit
5. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
78
Standort
09
Hallo,
ich habe auf der letzten Transalp eine schöne Hütte gesehen, die Zimmer, das Essen und der Service sind TOP....

wer also diesen Stop einplant könnte auch sehr GUT dort übernachten wenn es passt.:daumen:

www.stoefflhuette.it
 
Dabei seit
3. Februar 2002
Punkte für Reaktionen
373
Standort
Landkreis RO
Von Mo. 21.7. - Mi. 23.7. ist Hansi Hinterseer zu Filmaufnahmen auf der Falkenhütte. Wer also dort eine Übernachtung plant und nicht auf diesen Pogo steht, sollte evtl. einen Plan B entwickeln.
 
Dabei seit
11. August 2006
Punkte für Reaktionen
320
Standort
Rettenberg/Oberallgäu
Bin gestern vom Cross Locarno-Riva zurückgekommen. Meidet Alpe Corte! Unter aller Sau! Schlechtes Essen, überforderter Wirt, die totale Baustelle! Kein warmes Wasser, 21.20 Uhr kein Licht mehr, trotz Alpenvereins-Mitgliedschaft teuer! Vom Brenner nach Innsbruck kein Regio-Zug wegen Baustelle, dauert anscheinend noch den ganzen August. Ersatzverkehr mit Bussen, mit Bikes fette Probleme! Wenn ihr die Route fahrt, hängt von Anfo noch ein paar Höhenmeter dran und übernachtet in Bondone im Hotel Alpi, die 45 Minuten mehr lohnen sich, tolles Essen, nette Leute und am nächsten Tag 400 Höhenmeter Vorsprung. Gruß Stucka
 
Dabei seit
13. September 2005
Punkte für Reaktionen
3
Rif. Croda da Lago - schön gelegen, doch unfreundliche Wirtsleute!:mad:

Empfehlung: 200 hm unterhalb vom Rif.Croda da Lago in der gemütlichen Malga Federa gut essen und noch bis zum Rif. Staulanza fahren.:daumen:
 

J.Hahn

Fahrradler
Dabei seit
30. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
39
Birnlücke bis auf zwei kleine Schneefelder zur Birnlückenhütte runter schneefrei.

Wegen Brenner -> Innsbruck: Die 45km bergab fahrt man doch eh mitm Radl runter, schafft man genau den Anschlußzug nach München :D

Bye.
 
Dabei seit
27. April 2004
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Westend
Westalpen

Schneefreie Pässe; soweit keine Anmerkungen vorhanden sind die Übergänge in normalem Zustand:
* Fenetre Durand
* Col Serena
* Col de la Seigne
* Col de l'Iseran - Die Parallelstraße zur Passstraße ist an einer Stelle nicht passierbar, da gerade ein Fallrohr gelegt wird. Überklettern eines 45° steil verbauten, 1,5m Durchmesser umfassenden Rohres ist nicht zu empfehlen...
* Col de Sollières
* Colle Clapier - die Abfahrtspiste ist von Unwettern auf ca. 200hm zerstört!!! Tragen durch Schotterfelder und umgestürtzte Bäume (BTW: Der Achim Zahn wusste davon, hat seine Truppe aber trotzdem da durchgeschickt...; Abenteuer muss sein :p )
* Col di Thuras
* Passo di Valante (Bisschen Altschnee)
* Passo di Losetta
* Colle di Sampeyre
* P.ta d. Gardetta - der T5 wurde gründlich renoviert
* Colle d'Esischie
* Passo di Rocca Brancia - im untersten Teil (nach Erreichen der Straße) sah er etwas zerstört aus
* Colle della Lombarda
* Bassa del Druos - eine riesige Schlepperei hinauf und die Abfahrt nach Terme di Valdieri ist eine MTB-Zerstör-Aktion...
* Colle del Sabbione - der Trail macht in fittem Zustand sicher Spaß zum Hochtrailen und wurde gerade massiv renoviert (Mit Bagger Felsen aus dem Weg geräumt, Hangkanten abgestochen, ...) - allerdings lag beinahe von vorne bis hinten Knöcheltiefe Kuh*******, so dass das Tragen des Bikes......
* Colle di Tenda
* Ligurische Grenzkammstraße

Hütten (und bekannte Stationen auf einer Westalpentour):
* Die Chanrion (am Rand des Aufstiegs zum Fenetre Durand) hat anscheinend neue Besitzer, denn wir hatten mit den Hüttenpärchen gute Erfahrungen gemacht -> freundlich.
* Posto Tappa Fontana di Thures empfehlenswert
* Hotel "SUSA E STAZIONE", da hauste auch der Zahn mit seiner Truppe; warum der Hotelier massiv bestritten hat, dass die Zahntruppe schon um 5:30 das Hotel verlässt, war mir nicht klar (wir hätten uns denen dann angeschlossen). Abgesehen davon ist das Hotel OK.
* GTA Posto Tappa in Vernetti wie immer ein Volltreffer; hier ist an alles gedacht (Bikewerkzeug (kein Ersatzteilverkauf!!!), Lunchpakete, Waschmaschine, kompetente Routenempfehlungen, schweizer Betreiber, 7-Gänge-Abendessen, ...)
* GTA Posto Tappa in Sambucco ebenfalls mindestens genausogut wie das in Vernetti
* GTA Posto Tappa in Terme di Valdieri meiden! Es war überteuert, die Zimmer mehr Gefängniszelle als Posto Tappa und im Gegensatz zu den vergleichbar teuren anderen GTA-Hütten gabs für GTA-Gäste ein Spar-Menü als Abendessen. Würde beim nächsten mal versuchen, was in Entraque zu bekommen
* GTA Posto Tappa in Limonetto meiden! Zu teuer für die Leistung, Abendessen sehr wenig, Wirtin ist nicht unfreundlich, aber sie will einem ihren Willen draufdrücken (zB bei dem was man Essen will). Ggf. beim nächsten mal das Hotel Edelweiß in Upega probieren.
* Rifugio Allavena (CAI) meiden! Der Wirt ist ein Mensch, der anderen am liebsten aus dem Weg zu gehen scheint - schlechte Berufswahl!!! Man bekommt schon alles, aber man muss alles selbst anleiern (z.B. war um 7:00 keiner da für ein Frühstück). Außerdem zu teuer für die Leistung. Warmes Wasser zum Duschen hatten wir nicht, andere Gäste (Bauarbeiter) hatten aber schon geduscht. Angeblich sei das Wasser im Tal knapp.
* Hotel Posta in Ventimiglia: Hier gibts einen Nachtportier, der einen auch um 5:00 früh zu den Fahrrädern und aus dem Hotel lässt. Unkompliziert und freundlich. Außerdem nur 5 Minuten vom Bahnhof und ebenso zum Strand.
 
Zuletzt bearbeitet:

tintinMUC

...oben bitte ein Helles
Dabei seit
1. August 2005
Punkte für Reaktionen
9
Standort
München
@ weidener hütte/geiseljoch:
derzeit empfiehlt es sich, nicht über weerberg/innerst sondern über den kolsassberg vom norden her hochzufahren, da wegen der renovierung der weidener hütte der weg ab innerst ziemlich am a.... ist (tief, fette lastwagenspuren, etc.)
vorgestern war übrigens ersatzweise zur weidener hütte am nafing-niederleger (ca. 100m weiter) eine kleine jausenstation eingerichtet.
Die Strecke ist in 1A Zustand - bei der Auffahrt über Gasthof Innerst von tiefen, fetten Lastwagenspuren nix zu sehen .. eher gärtnergepflegt ... kein Grund drumrumzufahren
 
Dabei seit
3. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Gauting
die Garibaldi Hütte = die einizige Hütte auf der
Dreisprachenspitze ist derzeit wegen massiver
Umbauarbeiten geschlossen.
D.h. weder Cappucino noch Wasser noch Übernachtung dort
oben möglich.
Wer vom Umrail hochtrailt muß dort schon Wasser tanken,
ansonnsten auf dem Stilfser Joch.
Die Hütte war am Wochenende komplett eingerüstet, d.h.
vermutlich wird sie diese MTB Saison nicht mehr zur
Verfügung stehen.

Ciao
Wolfgang
 
Oben