Transalp: Strecken- und Hüttenmeldungen

Dabei seit
4. April 2005
Punkte für Reaktionen
1.380
Standort
Munichs Speckgürtel
Kurze Info zu Schneebergscharte und Eisjöchl von letzter Woche (29./30.7.):
  • Die Schneebergscharte war komplett schneefrei und passierbar.
  • Beim Eisjöchl gab es noch einige, teils längere Schneefelder, die aber gut festgetreten und passierbar waren. Insbesondere die letzten Meter von der Stettiner Hütte zum Joch waren noch nahezu komplett weiß.
WICHTIG: Beim Eisjöchl ab Lazinser Alm unbedingt den neuen Weg Richtung Stettiner Hütte nehmen. Beim alten Weg gab es vor einiger Zeit einen Steinschlag, wodurch auf 150 Meter der Weg weg und nur sehr schwer passierbar ist. Das sollte man unbedingt vermeiden! Wer hier strikt nach GPS geht, steht irgendwann ggf. vor einem Problem (wie wir :wut:).
 
Dabei seit
16. Februar 2015
Punkte für Reaktionen
1
Hallo Zusammen,

wir sind nächste Woche in den Dolomiten unterwegs und wollten uns an der ViaMigra entlang hangeln...
Auf der HP von San Martino habe ich jetzt erst gesehen, das die Trails von der Tognala via Valsorda nach Zortea wegen Strumschäden immer noch gesperrt sind!? War oder is zufällig jemand gerade vor Ort und kann mir eine Info geben. Werde auch noch die Tourist Info anfragen...

Grüße und Danke
Sind heute die Route gefahren, beide Trails ohne Probleme fahrbar. Der untere Teil zu Forcella Valsorda war kaum bis gar nicht zum fahren - Sturmschäden - schieben ging.
 

tintinMUC

...oben bitte ein Helles
Dabei seit
1. August 2005
Punkte für Reaktionen
9
Standort
München
Eine Mitteilung aus Warth
———————
ACHTUNG - wegen des Radsportevents Highlander Radmarathon ist die Straße zwischen Lech und Warth am Sonntag 11.08.2019 von 7:45 bis 9:15 Uhr einseitig gesperrt - man kann von Warth nach Lech fahren aber nicht von Lech nach Warth - Einbahnregelung zur Sicherheit der Radfahrer! Das wurde trotz Beschwerde leider so vorgegeben. SG Gemeinde Warth
 
Dabei seit
23. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
276
Standort
Dort wo andere Urlaub machen!
Eine Mitteilung aus Warth
———————
ACHTUNG - wegen des Radsportevents Highlander Radmarathon ist die Straße zwischen Lech und Warth am Sonntag 11.08.2019 von 7:45 bis 9:15 Uhr einseitig gesperrt - man kann von Warth nach Lech fahren aber nicht von Lech nach Warth - Einbahnregelung zur Sicherheit der Radfahrer! Das wurde trotz Beschwerde leider so vorgegeben. SG Gemeinde Warth
Ich denke, bei dem Verkehr spielt das keine große Rolle für die vielen MTB8-)
 
Dabei seit
23. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
276
Standort
Dort wo andere Urlaub machen!
Der Weg 517 von der Schönverwallhütte zur Albonabachbrücke wird bis zum September 2019 durchgängig fahrbar gemacht. Der Bagger werkelt seit Montag 12. August schon. Laut Baggerfahrer ist es geplant den strichlierten Weg 516 von der Brücke im nächsten Jahr bis zu den Scheidseen durchgängig für E-Bike tauglich zu machen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. September 2001
Punkte für Reaktionen
3.422
Standort
Köln
Was ist den an dem Weg hochalpin? Das ist doch eine Transalp "Autobahn". Da sind schon Tausende Hinz und Kunz zu Fuß oder mit dem Rad, wahrscheinlich meist schiebend, lang gewandert.
 
Dabei seit
5. November 2018
Punkte für Reaktionen
5
Ja, da hast für wohl recht. Ich verstehe nur nicht, warum man mit einem
Bagger einen Weg tauglich machen muss, damit wirklich jeder fahren kann. Dann sollen sie doch gleich alle Pässe teeren. :spinner:

Naja, ging kurz die Emotion mit mir durch. Gehört hier aber nicht hin. Themaverfehlung. Setzen, 6! :lol:
 
Dabei seit
31. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Kleines Dorf im Lechfeld
Kennt jemand die aktuellen Streckenbedingungen im val di chiese?
Lt. Outdooractive sind viele Touren immer noch nicht nicht fahrbar.
Speziell würde mich die Tour de Orizonte (gesperrt die Abfahrt vom passo di Bruffione durchs val di Aperta) und der Seiltänzertrail am passo giovo bis passo di Rango interressieren.
 

steffpro

Spaßbiker
Dabei seit
2. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
93
Standort
Stuttgart
Hallo Alpencrosser, weiß jemand wie die Strecke von Dimaro nach Madonna di campiglio ist? Im outdooractive wir da angezeigt, dass einige Wege gesperrt sind wegen der Unwetterschäden in 10/2018.

...und dann noch weiter über den Bärenpass. Da sind auch noch wegsperrungen vermerkt. Ich kann mir fast nicht vorstellen, dass da noch nichts weggeräumt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
125
Standort
Diedorf
Hallo Alpencrosser, weiß jemand wie die Strecke von Dimaro nach Madonna di campiglio ist? Im outdooractive wir da angezeigt, dass einige Wege gesperrt sind wegen der Unwetterschäden in 10/2018.

...und dann noch weiter über den Bärenpass. Da sind auch noch wegsperrungen vermerkt. Ich kann mir fast nicht vorstellen, dass da noch nichts weggeräumt ist.
Alles fahrbar
 
Dabei seit
6. August 2010
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Nähe Ulm
Kann ich bestätigen, ging zumindest im Juli alles ohne Probleme. Direkt nach Madonna di Campiglio in Richtung Ponte Arche bzw Gardasee gab es eine kurzes Stück, welches wegen umfangreicher Holzarbeiten nicht passierbar war. Konnte man aber ganz einfach auf einem parallel verlaufenden Weg fahren, der ein paar Meter tiefer in exakt die gleiche Richtung verläuft. Solltest du das genauer wissen wollen gib Bescheid...
 
Dabei seit
5. November 2018
Punkte für Reaktionen
1.087
Ciao,
Für morgen ist in der Schweiz Schnee zwischen 1500 und 1800 müM angesagt...
Ich bin gespannt ob ich anfangs Oktober noch meine geplante Tour auf >2400müM durchziehen kann :frostig:
 
Dabei seit
5. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
113
Standort
71540
bin auch die letzte august wochen in sachen transalp von norden in richtung madonna di campiglio unterwegs gewesen, die auf outdooractive genannten sturmschäden sind zwar noch teils sichtbar aber die wege sind frei gewesen.
 
Dabei seit
8. April 2015
Punkte für Reaktionen
0
Die Weidener Hütte wurde diesen Sommer durch neue Pächter übernommen. Transalp-Fahrer sind natürlich weiterhin gerne willkommen! Bitte beachtet die neuen Kontakte, da die alten Nummern demnächst abgeschaltet werden.

Hier die neuen Kontakte:

Hüttenwirt:
Gerhard und Martha Baumgartner

Telefon (Hauptnummer):
+43 664 88109940
Telefon (Festnetznummer):
+43 5224 22525

Email:
[email protected]
Homepage:
https://www.weidener-huette.at
 
Dabei seit
5. November 2018
Punkte für Reaktionen
1.087
Auch wenn das Corona-Virus ausgedehnte Touren verhindert: langsam fängt doch die Saison wieder an. Hier im Wallis liegt dieses Jahr relativ wenig Schnee; so waren wir heute z.B. schneefrei auf der Alp L'A Vieille (2370 müM), welche auf dem Weg zum Pas de Lona liegt (ok, nicht wirklich Transalp, aber doch Teil von einem der wichtigsten Bike-Rennen der Schweiz). Auf den Südhängen (inkl. SE und SW) hat's bis auf 2400 müM nicht mehr viel Schnee; mit ein bisschen Gebastel kann man schneefrei auch noch höher steigen. Es blüht schon wie verrückt dort oben:
DSC03275.JPG


Bin mal gespannt ob der Mai wieder so schlecht wird wie 2019... Für nächste Woche melden sie schon mal Schnee bis 2200 müM. Und vor allem bin ich gespannt wie's mit dem Virus weitergeht:ka:
 
Dabei seit
15. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
9
Standort
Ostschweiz / Heimat am Rande v. München
Auch wenn das Corona-Virus ausgedehnte Touren verhindert: langsam fängt doch die Saison wieder an. Hier im Wallis liegt dieses Jahr relativ wenig Schnee; so waren wir heute z.B. schneefrei auf der Alp L'A Vieille (2370 müM), welche auf dem Weg zum Pas de Lona liegt (ok, nicht wirklich Transalp, aber doch Teil von einem der wichtigsten Bike-Rennen der Schweiz). Auf den Südhängen (inkl. SE und SW) hat's bis auf 2400 müM nicht mehr viel Schnee; mit ein bisschen Gebastel kann man schneefrei auch noch höher steigen. Es blüht schon wie verrückt dort oben:
Anhang anzeigen 1027694

Bin mal gespannt ob der Mai wieder so schlecht wird wie 2019... Für nächste Woche melden sie schon mal Schnee bis 2200 müM. Und vor allem bin ich gespannt wie's mit dem Virus weitergeht:ka:
Menno!!! Ich vermisse die Berge und die langen Biketouren!!! :oops:
 
Dabei seit
6. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
329
Auch wenn das Corona-Virus ausgedehnte Touren verhindert: langsam fängt doch die Saison wieder an. Hier im Wallis liegt dieses Jahr relativ wenig Schnee; so waren wir heute z.B. schneefrei auf der Alp L'A Vieille (2370 müM), welche auf dem Weg zum Pas de Lona liegt (ok, nicht wirklich Transalp, aber doch Teil von einem der wichtigsten Bike-Rennen der Schweiz). Auf den Südhängen (inkl. SE und SW) hat's bis auf 2400 müM nicht mehr viel Schnee; mit ein bisschen Gebastel kann man schneefrei auch noch höher steigen. Es blüht schon wie verrückt dort oben:
Anhang anzeigen 1027694

Bin mal gespannt ob der Mai wieder so schlecht wird wie 2019... Für nächste Woche melden sie schon mal Schnee bis 2200 müM. Und vor allem bin ich gespannt wie's mit dem Virus weitergeht:ka:
In Österreich hört man ja dass sie die Touristen wohl doch bald wieder einreisen lassen. Gibt es da in der Schweiz auch Überlegungen?
 
Dabei seit
5. November 2018
Punkte für Reaktionen
1.087
In Österreich hört man ja dass sie die Touristen wohl doch bald wieder einreisen lassen. Gibt es da in der Schweiz auch Überlegungen?
Überlegungen wird‘s schon geben, konkret gehört habe ich aber nichts - da es aber für mich keine Rolle spielt, habe ich nicht speziell darauf geachtet in den Medien.
Am 11.5. sollen schon mal die Hütten wieder öffnen dürfen; wie sie aber die Distsnzregeln usw. in den Massenlagern umsetzen wollen weiss ich nicht...
Ich habe mal was Cis-Alpines in der Schweiz angedacht für diesen Sommer, mit der Möglichkeit jeweils im Tal zu übernachten. Mal gucken😊
Schneebericht: hier es hat nochmals geschneit, ca. bis 1900müM, sollte aber bald wieder weg sein. Der Klausenpass öffnet heute, d.h. einen Monat früher als letztes Jahr. Schneemässig könnte es also eine gute Saison geben :daumen: (ausser man hat gerne Schnee :D).
 
Dabei seit
14. August 2012
Punkte für Reaktionen
9
Mein Kumpel und ich wollen Anfang Semptember die Albrecht Route machen. Hat die schon jemand gemacht dieses Jahr bzw. hat Informationen zu Übernachtungen und Grenzübergängen? Was ich so an allgemeinen Informationen habe, deutet daraufhin das es möglich sein sollte.
 
Oben