Transalp: Strecken- und Hüttenmeldungen

Dabei seit
13. Januar 2019
Punkte Reaktionen
374
Zwischen Lago di Cancano und Bormio gibt es laut kommot etwa 2,5 km nördlich eine Zugangsbeschränkung auf der Via Stelvio.
Kommot führt da eine Route von einem S1 Trail auf die Via Stelvio. Eine vernünftige Umfahrung fand ich da auf Anhieb nicht in kommot.

Kennt jemand von Euch die Stelle und weis genaueres dazu?
 
Dabei seit
4. September 2009
Punkte Reaktionen
34
Update zum Pfunderer Joch: ist wohl mittlerweile machbar, das bekannte Schneefeld oben ist allerdings noch etwas ausgedehnter als "normal" und auf dem Weg runter zur Weitenbergalm gibt's nochmal ein - teilweise aperes - Altschneestück (nicht selbst gefahren, aber aus verlässlicher Quelle)
Sind letzte Woche rüber. Keine nennenswerten Einschränkungen mehr.
 

Fridosw

Klappradbezwinger
Dabei seit
7. September 2010
Punkte Reaktionen
27
Der starke Regen hat unterhalb der Uina Schlucht eine Brücke zerstört. Bis auf weiteres ist die Strasse ab Sur En bis zur Schlucht nicht passierbar.

so gemeldet vom Team der Sesvenna-Hütte am 16.08. gegen 20.15 Uhr via Facebook
 
Dabei seit
12. Mai 2013
Punkte Reaktionen
15
Dabei seit
2. Mai 2019
Punkte Reaktionen
194
Aktuell jemand auf der Albrecht Route unterwegs?
Gibts aktuell irgendwas besonderes zu beachten?

Hinter Scoul ist eine Brücke gesperrt.

Wir starten zu 4. in Kürze in Landeck
 
Dabei seit
23. Mai 2011
Punkte Reaktionen
380
Ort
Dort wo andere Urlaub machen!
Ja, die hohe Innsbrücke in Richtung Val di S-Charl ist gesperrt. Es gibt eine Umleitung über die alte Holzbrücke an der Talsohle.
 

Anhänge

  • Screenshot_20210906-072909.jpg
    Screenshot_20210906-072909.jpg
    235,1 KB · Aufrufe: 97
Dabei seit
8. April 2015
Punkte Reaktionen
1
Mal wieder eine Neuigkeit von der Weidener Hütte. Diese wird ab der kommenden Sommersaison durch Jessica Spögler und Lukas Gstrein übernommen. Transalp-Fahrer sind natürlich weiterhin gerne willkommen!

Die bekannten Kontakte bleiben gleich:

Hüttenwirt:
Jessica Spögler und Lukas Gstrein

Telefon (Hauptnummer):
+43 664 88109940
Telefon (Festnetznummer): +43 5224 22525

Email:
[email protected]
Homepage: https://www.weidener-huette.at
 
Dabei seit
30. August 2011
Punkte Reaktionen
3.445
Ort
Nähe Neumarkt i.d.Opf.
Ist das und der Passo Gallo schon fahrbar/schneefrei?

Also wir haben die Tour für nächste Woche schon auf dem Zettel. Wenn ich mir die Webcam von Minschuns ansehe, sollte Schnee auf der Höhe kein großes Thema mehr sein!?
In Outdooractive ist aktuell dazu auch kein Hinweis, was dagegen spräche (weder eine Sperrung noch Schnee).
 
Dabei seit
8. August 2003
Punkte Reaktionen
127
Info von Nicole von Ridelaval
"Nicole war am 23.05.22 von Buffaora - Passo Gallo - Pass Val Mora - Müstair für euch unterwegs. Passo Gallo ist sehr gut fahrbar, eine kurze Passage muss geschoben werden und der Wasserfall wo quasi über den Trail fliesst muss man mit Vorsicht überqueren. Ansonsten wunderbar und "nur" ein kleiner Baum auf dem Trail!"
 
Dabei seit
30. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
6
Ort
Oberkirch (Renchtal)
Weiß jemand von euch um den aktuellen Zustand des Tracciolino? Ich habe bei Ride in einem Beitrag vom Mai gelesen dass er wegen Steinschlag gesperrt sei und die meisten Lichter in den Tunnels nicht mehr gehen. Wir sind am Wochenende vor Ort und haben die Tour aufm Zettel.
 
Dabei seit
8. Mai 2021
Punkte Reaktionen
67
Ort
Sulzberg
Scheint schon noch ab einer gewissen Stelle gesperrt zu sein. Hab mal was dazu aus einem Forum übersetzen lassen. Beitrag ist 6 Tage alt.

Hallo
Der Tracciolino ist gelegentlich aufgrund von Erdrutschen, Erdrutschen und herabstürzenden Steinen vorübergehend gesperrt.
In dieser Trockenzeit und bei starken Regenfällen werden die Risiken höher. Außerdem habe ich gerade festgestellt, dass:
"Die Gemeinde Novate Mezzola mit der Verordnung Nr. 6 vom 28. Juli 2022 ordnet nach den reichlichen Regenfällen, die an mehreren Stellen der Route schwere Erdrutsche und Erdrutsche verursachten und sie unter Sicherheitsbedingungen undurchführbar und tatsächlich undurchführbar machten, die Schließung des Tracciolino an Reiseroute, bis kritische Bedingungen andauern.“
Kommen wir zu Ihrer Frage: „Ende von Tracciolino“ bezeichnet genau den Punkt, an dem Sie sagen, wo der Abstieg nach Cii beginnt; Die Kreuzung befindet sich etwa 13,4 km vom Start entfernt. Ich spreche von einer Kreuzung, weil der Tracciolino in Wirklichkeit weitergeht, aber ein Schild zeigt an, dass er unbrauchbar ist (es ist das letzte Stück, das jetzt aufgegeben wurde, weil ein Erdrutsch die Passage irreversibel versperrt hat), sodass Sie gezwungen sind, in Richtung Cii abzusteigen .
Für jeden Zweifel bin ich hier.
Gute Fahrten
Davide (Bendo)
 
Oben Unten