TranzX JD-YSP07 170mm Travel

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.292
Bei meiner 150mm hatte ich zeitweise das Problem das die Stütze nicht mehr komplett ausgefahren war, denke die Kartusche wird auch irgendwann den Geist aufgeben.
 
Dabei seit
20. Juli 2019
Punkte Reaktionen
86
Ort
Ruhr Valley
Läuft das nicht in einer geschlossenen Gaspatrone?

Die Kartusche hat unterm Sattel ein Ventil, da kannste nach pumpen.

 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.292
es fehlten ca 60-70psi, glaube habe vor ein paar Monaten schon mal nachgepumpt als das Problem schlimmer war

sieht auch so aus als ob die ganzen anderen ähnlichen Dropper kein Luftventil haben
 
Zuletzt bearbeitet:

GoldenerGott

Fuchstrail Mountainbiker
Dabei seit
26. Februar 2003
Punkte Reaktionen
1.158
Ort
Heppenheim
Die Stützen benötigen regelmäßig Wartung in Form des richtiges Fetts und vorheriger Reinigung. Normales Lagerfett ist hier nicht zielführend. Das klebt zu stark und verschlechtert die Funktion gerade bei kalten Temperaturen. Man braucht eher RSP Slick Kick oder ein anderes Gleitfett. Bei den besseren TranzX Derivaten kann man auch den Luftdruck anpassen. Dies sollte man im Winter auch machen und zwar am besten bei kalter Stütze. Es macht einen Unterschied, ob man die Stütze bei 20 °C im Keller mit 250 psi befüllt und dann bei 0 °C fährt, oder ob man die Stütze in kaltem Zustand mit 250 psi befüllt.
 
Dabei seit
8. August 2011
Punkte Reaktionen
1.245
Ja, ein zwei mal im Jahr unter der Staubdichtung säubern und fetten, sowie den Luftdruck bei Bedarf checken und dann passt das. Meine 170mm TranzX hält jetzt 2 Jahre und geht noch wie neu. Trotz Winter usw.
Nur der Hebel ist billig, den tausche ich demnächst mal gegen was anderes.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.292
Der ZTTO Hebel geht ganz gut.
Welche Laufleistung machen denn die Buchsen mit? Hab jetzt so 2500km runter.
Slick Kick hab ich bei Reverb auch genommen.
 

Alex0303

2RadChaot
Dabei seit
9. September 2014
Punkte Reaktionen
1.524
Ich hab den Wolftooth Hebel mit der Magura Schelle günstig abzugeben.
Die Stütze war lt. Garmin 700km in Verwendung.


Meine Stütze, die, wie oben erwähnt, ein wenig zickt, würd ich bei Interesse auch hergeben.
Vielleicht muss sie nur ordentlich gereinigt werden.
Ich bin ehrlich gesagt zu bequem dafür.

Bei Interesse freu ich mich über eine PN

Hebel für 40,- EUR.
Stütze für 50,-
 

GoldenerGott

Fuchstrail Mountainbiker
Dabei seit
26. Februar 2003
Punkte Reaktionen
1.158
Ort
Heppenheim

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.292
Nach 1 Monat sind wieder 50psi weg und das Problem war das die Stütze manchmal die letzten 1-2cm nicht rausfährt. Woran könnte das liegen?
Ventilkern sitzt auch fest.
Hab das ganze auch mit Slick Kick gefettet.

Laut wikipedia soll Schrader nur bis max 10bar gehen

Vielleicht bringt eine Ventilkappe mit Dichtung was.

Aber schon merkwürdig das 250psi Druck nicht reichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.292
Ich hab eine Ventilkappe gefunden, mal sehen obs besser wird.

Welche anderen Stützen kennt ihr die auch so ein Luftventil haben? Von TranzX finde ich nämlich keine Teile.

Bei den ganzen Wintek Kartuschen sieht man leider nicht ob die befüllbar sind. Vielleicht kann man zur Not auch eine ohne Ventil verbauen?
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.292
Ich hab 150mm und glaube das die Brand-X ohne befüllbares Ventil daher kommen.
Bei 150 gibt es die YSP12 ohne Ventil und YSP07 mit Ventil.
 
Dabei seit
20. Juli 2019
Punkte Reaktionen
86
Ort
Ruhr Valley
Das ist alles eine Soße, ob da jetzt RaceFace, Rose oder weiß der Geier was noch drauf steht.
Funktionieren tun die und Ersatzteile gibt es auch, kannste dir ja mal genauer ansehen.
 
Dabei seit
3. Mai 2020
Punkte Reaktionen
817
Hallo zusammen. Nutze eine Brand-X Ascend XL in meinem Bike und bin super happy damit. Schraube regelmäßig die Staubdichtung ab, reinige und fette neu. Dabei entferne ich immer auch diesen geschlitzten Platikring. Nun ist mir aufgefallen, dass der vom einen aufs andere Mal (innerhalb weniger Ausfahrten) starke Einkerbungen hat. Kennt das jemand? Kommt das von den Messingstiften? Zeit mal auszutauschen oder eine größere Wartung zu machen? Oder alles egal und einfach ballern? 😅 Grüße!
 

Anhänge

  • 81D9C78A-B65F-4237-907B-B9C067189482.jpeg
    81D9C78A-B65F-4237-907B-B9C067189482.jpeg
    312,1 KB · Aufrufe: 40
  • 894FB7A7-CE13-4CBA-A197-FA3CEEBF122A.jpeg
    894FB7A7-CE13-4CBA-A197-FA3CEEBF122A.jpeg
    445,5 KB · Aufrufe: 32
Dabei seit
12. Januar 2020
Punkte Reaktionen
15
Hallo allerseits,

ich habe ein Cube Stereo Hybrid von 2018: https://archiv.cube.eu/2018/136300
Dort ist eine Cube-Sattelstütze verbaut. Scheint aber nur von Cube umgelabelt zu sein.
Es lag ein Installations-Zettel bei in welchem die "Tranzx JD-YSP07" erwähnt wird.
Bislang war ich sehr zufrieden mit der Sattelstütze doch seit einigen Wochen kommt sie nicht mehr ganz hoch (nur noch bis 60-70%). Habe den Sattel abgeschraubt und dort darunter den Luftdruck auf 300 psi aufgepumpt (wie auf der Sattelstütze angegeben). Hat leider nicht zum Erfolg geführt.
Habe das Bike zum Mechaniker gebracht und der hat versucht etwas Fett unter die Dichtung zu sprühen. Auch ohne wirklichem Erfolg. Dann ist uns aufgefallen dass die Sattelstütze genau dort einige Macken hat wo sie "hängen" bleibt (siehe Foto). Es wird also wohl daran liegen. Service/Reinigung wurde noch nie gemacht, wird auch nichts bringen (meinte der Mechaniker). Nach 11.000 km und 500.000 Höhenmetern ist es ja auch ok dass das Ding kaputt wird.
Nur leider scheint es dieses Modell nicht mehr zu kaufen zu geben.
Hat sich vielleicht jemand von euch die 150er-Variante damals auf Vorrat gekauft und braucht sie nun nicht mehr? Das würde mir den Einbau insofern erleichtern dass ich den Kabelzug (durch Gehäuse und Motor) nicht tauschen müsste.

Besten Dank und schöne Grüße
 

Anhänge

  • IMG_6478.jpeg
    IMG_6478.jpeg
    211,8 KB · Aufrufe: 34
  • IMG_6486.jpeg
    IMG_6486.jpeg
    180,6 KB · Aufrufe: 40

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.292
Hallo allerseits,

ich habe ein Cube Stereo Hybrid von 2018: https://archiv.cube.eu/2018/136300
Dort ist eine Cube-Sattelstütze verbaut. Scheint aber nur von Cube umgelabelt zu sein.
Es lag ein Installations-Zettel bei in welchem die "Tranzx JD-YSP07" erwähnt wird.
Bislang war ich sehr zufrieden mit der Sattelstütze doch seit einigen Wochen kommt sie nicht mehr ganz hoch (nur noch bis 60-70%). Habe den Sattel abgeschraubt und dort darunter den Luftdruck auf 300 psi aufgepumpt (wie auf der Sattelstütze angegeben). Hat leider nicht zum Erfolg geführt.
Habe das Bike zum Mechaniker gebracht und der hat versucht etwas Fett unter die Dichtung zu sprühen. Auch ohne wirklichem Erfolg. Dann ist uns aufgefallen dass die Sattelstütze genau dort einige Macken hat wo sie "hängen" bleibt (siehe Foto). Es wird also wohl daran liegen. Service/Reinigung wurde noch nie gemacht, wird auch nichts bringen (meinte der Mechaniker). Nach 11.000 km und 500.000 Höhenmetern ist es ja auch ok dass das Ding kaputt wird.
Nur leider scheint es dieses Modell nicht mehr zu kaufen zu geben.
Hat sich vielleicht jemand von euch die 150er-Variante damals auf Vorrat gekauft und braucht sie nun nicht mehr? Das würde mir den Einbau insofern erleichtern dass ich den Kabelzug (durch Gehäuse und Motor) nicht tauschen müsste.

Besten Dank und schöne Grüße

Hat die denn kein Ventil unterm Sattel?

Welche Stützen ausser YSP07 und RF Aeffect (aber nur die alte Version) gibt es noch mit so einem Luftventil? Ich bräuchte noch eine 31,6 mit 120-150mm.
 
Oben Unten