• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

TranzX JD-YSP07 170mm Travel

Dabei seit
25. März 2012
Punkte für Reaktionen
72
Ist richtig. Deswegen habe ich die Sattelstütze mit Drehmomentschlüssel mit 5 Nm angezogen. Sollte eigentlich wenig genug sein. Ich mache die nachher Mal weiter los und schaue, ob es besser wird.
 
Dabei seit
25. März 2012
Punkte für Reaktionen
72
Ich bin die Info noch schuldig: Die Stütze fährt auch mit loser Sattelstützenklemme genauso langsam aus. Kratzen oder schleifen tut nix. Ist nur ein wenig langsam.
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.433
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Überwurfmutter aufschrauben, Standrohr herausziehen und mit nicht zu zähem Fett nachschmieren.
Wenn's nicht hilft, reklamieren, wobei "zu langsam ausfahren" subjektiv ist und das jeder anders sieht.
 
Dabei seit
9. April 2019
Punkte für Reaktionen
0
Das die Stütze langsam ausfährt liegt meist an dem in der Stütze verbauten Zugseil.
20190409_125051[1].jpg
wenn der Bodenzug das Teil wo er in der Box an der Stütze eingehängt ist bis Anschlag nach unten zieht, geht meine Stütze auch sehr sehr langsam und manchmal fast garnicht mehr in die Vollausgefahrene Position zurück.
An dem auf dem Bild zu sehen Einhängteil für den Bodenzug ist oben ein Drahtseil was in die Stütze hinein führt und wenn das zu lang ist geht die Funktion der Stütze langsam.
Ich habe das Teil mal aus dem Gehäuse herraus genommen und dann daran gezogen und zack ist die Stütze mit einem Klack voll ausgefahren.
Leider ist dieses innere Zugdraht nicht zu kürzen oder einzustellen, also eine Fehlkonstuktion und deshalb werde ich meine Stütze (zwei Wochen alt) zur Reperatur bzw. Garantieumtausch einsenden.
 

Anhänge

Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
2.109
Das die Stütze langsam ausfährt liegt meist an dem in der Stütze verbauten Zugseil.
Anhang anzeigen 848172
wenn der Bodenzug das Teil wo er in der Box an der Stütze eingehängt ist bis Anschlag nach unten zieht, geht meine Stütze auch sehr sehr langsam und manchmal fast garnicht mehr in die Vollausgefahrene Position zurück.
An dem auf dem Bild zu sehen Einhängteil für den Bodenzug ist oben ein Drahtseil was in die Stütze hinein führt und wenn das zu lang ist geht die Funktion der Stütze langsam.
Ich habe das Teil mal aus dem Gehäuse herraus genommen und dann daran gezogen und zack ist die Stütze mit einem Klack voll ausgefahren.
Leider ist dieses innere Zugdraht nicht zu kürzen oder einzustellen, also eine Fehlkonstuktion und deshalb werde ich meine Stütze (zwei Wochen alt) zur Reperatur bzw. Garantieumtausch einsenden.
Bist du sicher das es hier um dieselbe Stütze geht;)
 
Dabei seit
11. Oktober 2018
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wiesbaden
Erzähl Mal was rausgekommen ist. Meine fährt auch Recht langsam raus. Ich hatte auch schon vergeblich das Ventil gesucht.
Nachtrag zur Abwicklung: CRC hat reagiert.
Musste einen Reklamationsbericht inkl. kurzer Mängelbeschreibung ausfüllen.
Habe nun, nach ca. 1 Woche Bearbeitungszeit, eine Nachricht bekommen.

Zitat Email CRC:
"Hallo Marco,
vielen Dank für Ihre Email.
Es tut uns leid, dass es so lange dauert.
Der Hersteller möchte sich für den Fehler entschuldigen und Ihnen eine Ersatzlieferung anbieten. Oder hätten Sie es lieber wenn wir Ihnen einfach den Betrag in Form von CRC-Gutschein erstatten.
P.S Den Fehlerhaften Artikel müssen Sie nicht an uns zurücksenden.
Bitte lassen Sie mich wissen wie wir Ihnen weiterhelfen können.
Mit freundlichen Grüßen,
Gisela"

Da nehme ich doch gerne den Gutschein.
Habe die Stütze ohnehin schon gegen eine Crankbrothers Highline ersetzt und die nicht 100%ig funktionierende Brand X an mein Drittbike vererbt - da geht die Sattelstütze noch i.O.
Soll heißen: der CRC-Service ist top! :daumen:
 
Dabei seit
20. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
15
Hallo zusammen,

brauche nun auch eine neue Stütze, da die Giant Contact teilweise nicht arretiert und mich nervt. Ich bräuchte 150mm.
Würdet ihr die Tranzx wieder kaufen, oder denkt ihr die 100€ mehr für eine Kind Shock lev sind gut investiert?
 

hw_doc

Auf der Kippe...
Dabei seit
26. November 2004
Punkte für Reaktionen
3.695
Standort
Hannover
Hallo zusammen,

brauche nun auch eine neue Stütze, da die Giant Contact teilweise nicht arretiert und mich nervt. Ich bräuchte 150mm.
Würdet ihr die Tranzx wieder kaufen, oder denkt ihr die 100€ mehr für eine Kind Shock lev sind gut investiert?
Also für das Geld ist es ne astreine Stütze (ich spreche für die Versionen mit Ventil) - schau ggf. mal bei dem Schwerstermodell von "BrandX", das bringt evtl. einen für Deine Zwecke besseren Remotehebel gleich mit!
 
Dabei seit
20. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
15
Die Brand x finde ich gerade nirgends in 150mm. Ich brauche aber eh den „schmalen“ Remote, da 2x11.

Die Oneup habe ich mir auch schon angesehen. Baut recht kurz, könnte somit fast auch zur 170er greifen.
Hier arbeitet aber eine geschlossene Kartusche?
 

greifswald

Leberkaessemmel
Dabei seit
24. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
121
Standort
Luftkurort Ruhrgebiet
Woran erkenne ich, ob die BrandX bzw TranzX die Version mit Ventil ist? Die Info fehlt in den Artikelbeschreibungen.

Die (alte?) ohne Ventil hat vermutlich eine arg begrenzte Haltbarkeit?

Für meine Reverb A2 gibts aktuell kein passendes preislich angemessenes Dichtungsset...
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
2.109
Bei brand x ist es die xl mit Ventil.
Die gibt es leider nur noch in 170mm, die 150er wurde aus dem Programm genommen.
Zudem hatte die 150er ohne Ventil 480mm Gesamtlänge ,die 150er mit Ventil 458mm.Falls du mal gebraucht wassuchen solltest.
Zudem steht seitlich am Stützenkopf die Druckangabe
15569134436026097867632063960699.jpg
 

Anhänge

Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
2.109
Die (alte?) ohne Ventil hat vermutlich eine arg begrenzte Haltbarkeit?
Ich hab drei Stück von den Teilen am Laufen, funktionieren bis jetzt gut.Langzeiterfahrung steht aus, die erste Stütze ist seit Sommer 18 in Betrieb, wobei die gebraucht gekauft wurde, also überlebt die schon länger als 10 Monate .
Ich hatte mal ne neue ohne Ventil gekauft, weil billiger, die war mir aber zu langsam beim Ausfahren.
Ich hatte immer das Gefühl, auf die Stütze "warten" zu müssen bzw. rechtzeitig zu drücken, war nicht wirklich intuitiv für mein Empfinden.
Ich komme aber auch von ner Command post und anfangs früher von ner Forca sps, und daß sind beides Klötenschiesser:lol:

Wenn du von der Reverb kommst und sie für dich ok ist, könnte dir die Version ohne Ventil reichen!
Rein qualitativ war kein Unterschied erkennbar, nur eben das Ventil war nicht dran:ka:
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.433
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Momentan für ist die 150er für 115€ bei Wiggle/CRC im Angebot. Da meine beiden Stützen problemlos laufen, habe ich zugeschlagen und mir noch eine besorgt. Üblicherweise mache ich das nicht, weil es, bis auf Ausnahmen, Blödsinn ist sich Ersatzteile auf Lager zu legen. Da ich aber aus Erfahrung weiß, dass die Teile, für die sie vorgesehen waren, anschließend nicht sterben, hab ich es trotzdem gemacht. Außerdem habe ich mir angewöhnt aus Sicherheitsgründen grundsätzlich nach hinten abzusteigen. Infolgedessen ist das für die Stütze kein leichtes Leben mehr bei 8000km im Jahr.

Das verwandte Fett in der Stütze ist vielleicht nicht so der Bringer. Ich habe es üppig gegen leicht verdünntes Teflonfett aus meinem Fundus ausgetauscht und bilde mir ein, dass sie nun einen Tacken schneller ausfährt. Für mich völlig ausreichend, Klack und sie ist oben. Ist aber subjektiv. Hin und wieder eine Reinigung mit Service schadet auch nicht.
Die Stütze selbst ist identisch mit Shimano Pro Kyriak, Ersatzteile passen und sind im Netz - BikeInn - zu bekommen. Anders als beispielsweise bei KindShock, wo ich mir schon einen Wolf gesucht habe, um eine Kartusche für die E30i zu finden. In Amerika kein Problem, hier fast unmöglich. Außerdem verbauen die die OEM's sie zu Hauf und einige Firmen - RaceFace - labeln sie einfach um, um sie für teures Geld weiter zu verkaufen. Mit anderen Worten, risikolos zu empfehlen und ihr Geld wert.
 
Zuletzt bearbeitet:

cxfahrer

stay calm & wack on
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.356
Standort
L.E.
Race Face ist Fox Transfer. Unservicebar!

Ich warte noch auf Oneup 210, denn kurz ist kurz, auch wenn billig. Mit diesen flachen Sitzrohren heutzutage ist selbst die Brand-X 165 ("170") zu kurz.
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
2.109
Nicht die Aeffect und die hatte ich gemeint. Hätte ich besser schreiben sollen.

Auf die 210er wartet ein Kollege von mir. 2,10m hoch. Mindestens 14 Tage LZ und der einzige den ich finden konnte war BikeComponents.
Was ist mit der Aeffect? Blick nicht ganz durch, was gemeint ist...:ka:
 
Oben