• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

TranzX JD-YSP07 170mm Travel

Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
2.085
Ah jetzt:bier:
Dann hätte ich letztens die Aeffect ja kaufen können:rolleyes:
die Erfahrungen zur Turbine haben mich allerdings abgehalten.
Dachte das is derselbe Müll(innen)
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.407
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Selber schuld, kann ich nur sagen, so schade das für den Gäsbock auch ist. Ich wäre da gerne hingefahren und hätte geholfen. Schließlich fahre ich recht oft in dem Gebiet und weiß wieviel Arbeit es ist, die Trails in Ordnung zu halten und wie mies es ist, wenn sie es nicht sind. Nächsten Samstag bin ich rund um den Drachenfels unterwegs. Mal sehen, wie es da so läuft. Und Anna in LX will ich auch mal wieder guten Tag sagen.
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
2.085
Ich muss am Samstag die Stelle schieben,weil kaputt:ka:

OT Ende:winken:
 

greifswald

Leberkaessemmel
Dabei seit
24. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
121
Standort
Luftkurort Ruhrgebiet
Vielen Dank für die Infos! Ich habe die XL-Variante mit 170mm jetzt bei CRC für 146€ gekauft. Die baut laut Übersicht http://sp00n.net/bike/seatposts/ 0,5cm höher als meine alte 150er Reverb und könnte so haarscharf ins Rad passen.

Ich hatte noch mit der Oneup geliebäugelt. Die alte 150er Version gibts aktuell auch für 200€ inkl Remote (160€ ohne), aber wenn ich es recht verstanden habe, dann ist bei einer Wartung eine Kartusche für 80€ fällig, die aktuell auch nicht lieferbar ist.

Ich bin mal gespannt, ob ich die Ascent XL tatsächlich der Reverb vorziehe.
 
Dabei seit
19. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
7
Guten Abend,

ich habe hier auch eine kurze Frage. Ich habe gerade die TranzX JD-YSP32Jl auf Bike Discount gefunden.
Kann dazu jmd was sagen?
Ist das einfach die Version mit Ventil zum einstellen?

 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.407
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Schon zu spät gewesen, gestern Abend, oder?
Steht selbst in deinem eigenen, zitiertem link.
 
Dabei seit
19. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
7
sorry habe mich falsch ausgedrückt :D
mehr die Frage ob die YSP07 kein Ventil hat. War mir aus dem Verlauf der Posts hier nicht ganz klar.

Ich habe aber eine neue Frage.
Mein Rahmen ist recht alt und ich brauche eine externe Verlegung des Zugs habe ich heute gesehen.
Auf Anhieb hab ich gelesen, dass die extern Verlegten Stützen von TranzX/BrandX einen maximalen Hub von 125mm haben.
Gibt es für einen ähnlichen Preis eine Alternative mit mehr Hub (150-170mm) oder habe ich mich vllt auch vertan?
Habe Angst, dass mir 125 nicht reichen bei einer Körpergröße von 190cm.

Gruß
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.407
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Das wird schwierig. Mir fällt da noch KS ein. Ob die aber längere herstellen, weiß ich leider nicht. Da müsste ich googeln. Besser du googelst.
 
Dabei seit
19. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
7
ja klar mache ich, trotzdem vielen Dank!
Aktuell tendiere ich tatsächlich dazu ein Loch in das Sattelrohr zu bohren und eine Innenverlegte zu nehmen.
Ja ich weiß, dass die Gewährleistung verloren geht. Ich gehe jedoch davon aus, dass hier keine gravierenden Probleme bzgl. Steifigkeit auftreten.

Prinzipiell kursiert hier aber noch die Meinung, dass die TranzX Produkte ein super Preis-/Leistungsverhältnis haben oder?


Ich höre morgen nochmal bei Canyon bzgl. Bohrung nach.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.407
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Ich höre morgen nochmal bei Canyon bzgl. Bohrung nach.

:lol:

Warum ins Sattelrohr?
Müsste doch über das Tretlagergehäuse ins Unterrohr zu führen sein. Dann am oberen Ende entweder eines bohren oder ein vorhandenes nutzen

Prinzipiell kursiert hier aber noch die Meinung, dass die TranzX Produkte ein super Preis-/Leistungsverhältnis haben oder?
Nicht nur prinzipiell. Ich habe zwei Stück und da ich grundsätzlich nach hinten absteige, gehen die auf einer Tour locker hundertmal und mehr rauf und runter. Ohne zu zicken. Außerdem brauche ich keine Schickimicki Teile am Bike. Mir reicht sie.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
7
Müsste doch über das Tretlagergehäuse ins Unterrohr zu führen sein. Dann am oberen Ende entweder eines bohren oder ein vorhandenes nutzen
Ja da zerbreche ich mir auch schon den Kopf drüber. Das Unterrohr ist aus meiner Sicht deutlich stärker belastet, wie das Sattelrohr aufgrund der vorliegenden Hebelverhältnisse. Ich habe aber schon überlegt ein oberes Loch auf zu bohren und Schaltzug sowie Variozug durchzulegen.
Jedoch habe ich hier das Problem, dass ich nicht weiß wie ich komplett druch den Rahmen kommen soll o_O

Canyon wird mir wahrscheinlich nen Vogel zeigen :aufreg::D
 

LTB

Der Wolf im Faulpelz
Dabei seit
26. August 2015
Punkte für Reaktionen
22.386
Standort
Middelhesse
Nicht nur prinzipiell. Ich habe zwei Stück und da ich grundsätzlich nach hinten absteige, gehen die auf einer Tour locker hundertmal und mehr rauf und runter. Ohne zu zicken. Außerdem brauche ich keine Schickimicki Teile am Bike. Mir reicht sie.
dito ,habe auch zwei, eine TransX (seit ca 2 Jahren) und eine BrandX (ca. 1 Jahr).
Beide tippitoppi :daumen:
 

Jierdan

Uncle Sam
Dabei seit
22. September 2006
Punkte für Reaktionen
1.125
Standort
Tübingen
Habe mir eine 150er gekauft ("gebraucht aus Neurad"). Leider kam sie ohne die Tonne zur Fixierung des Zuges. :aufreg:Der Verkäufer hat sich bisher nicht auf Rückfrage gemeldet. :(

Kann ich diese Tonne separat nachkaufen oder ist das ein komplettes Hebel-Set fällig...? :heul:
 

Seebl

Hochdisqualifiziert
Dabei seit
8. August 2012
Punkte für Reaktionen
549
Standort
Würzburg
Habe mir eine 150er gekauft ("gebraucht aus Neurad"). Leider kam sie ohne die Tonne zur Fixierung des Zuges. :aufreg:Der Verkäufer hat sich bisher nicht auf Rückfrage gemeldet. :(

Kann ich diese Tonne separat nachkaufen oder ist das ein komplettes Hebel-Set fällig...? :heul:
Ich habe meine mal verloren. Nachgekauft habe ich eine "Tonne" für eine Bikeyoke. Die passt auch soweit, ist allerdings etwas du dünn. Ich habe dann einfach etwas Isolierband um die Tonne gewickelt, das läuft so unverändert seit über einem Jahr.
Nicht schön, aber funktioniert. :D

Sonst gibt es von Kindshock noch eine ähnliche einzeln zu erweben, habe ich gesehen.
 
Dabei seit
24. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
2.917
Das geht aber nur, wenn er einen Hebel kauft, an dem er das Zugende klemmen kann.
 
Oben