Traumbike Teil 2: 10 Monate warten auf.......

Dabei seit
18. April 2017
Punkte Reaktionen
524
Ort
München
Nachdem ich mir meinen Traum von meinem MTB bereits erfüllen konnte, siehe: Start des Traums: Umsetzung Yeti SB100
War es nun an der Zeit für ein neues Projekt.
Da in meinem Bekanntenkreis viele Rennrad fahren und ich mich nach anfänglichen Überlegungen zu einem MTB-Hardtail (YETI ARC) doch davon verabschiedet habe, ging es also um ein Rennrad oder auch vielleicht ein Gravel-Bike.
Also wieder alles von vorne durchstöbern, nachfragen und recherchieren.
Nach einiger Vorbereitung und aufgrund der super positiven Erfahrungen bei der Beratung zu meinem MTB-LRS hatte ich mir meinen Händler des Vertrauens ausgesucht.

Start war am 04. Juni 2021...........

Der Wecker ging um 5, auf der Autobahn war ich um 05:30 Uhr.
Ein herrlicher Tagesanbruch:
IMG_5083.JPG


HZ war bei den Wagner-Festspielen:
IMG_5089.JPG


Am Ziel, pünktlich um 10:00 Uhr geklingelt:
IMG_5095.JPG


Ein Blick ins Innere:
IMG_5096.JPG


Es folgten 6 Stunden Intensivberatung (und eine gemeinsame mIttags-Brotzeit) und eine Entscheidung!
Dieses Bike-Fiitting hat mir richtig Spass gemacht => DANKE FELIX!
Vom Gespräch bzgl. Einsatzbereich, Vorlieben, aktuellen Erfahrungen ging es dann mit Rad-Montur auf das oben abgebildete "Bike" und es wurde alles ausprobiert (ausser die Brems/Schalt-Komponente und Pedale, die waren immer die Selben, da ich diese schon vorher festgelegt hatte): Sattel, Kurbelarmlängen, Sattelstützen, Vorbau-Höhen und Probefahrt mit einem Bike vor Ort.
Am Ende durfte dann noch "der dicke Junge in den Bonbon-Laden" (Zitat Felix) und sich Komponenten (Naben, Felgen) in verschiedenen Designs und Farben ansehen.
Aktuell geht es noch um die farbliche Feinabstimmung, dann wird final bestellt und dann werde ich wohl an die 10 Monate warten dürfen.
Weitere Details wenn der Deal unter Dach und Fach ist.......hoffentlich noch diese Woche.
Freue mich wie Bolle :) .
 
Dabei seit
18. April 2017
Punkte Reaktionen
524
Ort
München
So Erster Teil der Rechnung ist angekommen (und wurde bezahlt)
Habe mich für 2 x 12 entschieden (wide)
Wenn es einem Namen bekommen würde, könnte es „Chris Beast“ sein
 

stuhli

nuff - nunner - noi - naus
Dabei seit
13. September 2011
Punkte Reaktionen
1.397
Ort
Pälzer im Exil
Hab derzeit den 612active auf dem Rad, ein 612R ist aber im Zulauf. Wenn der R auf dem Rennrad gut tut, wandert der active aufs Gravelbike und ersetzt dort den älteren (aber guten) 611active. Der ist mit 30cm etwas zu lang, hatte aber auf dem MTB prima gepasst.
 

Bonpensiero

Wutaka!
Dabei seit
28. Juli 2015
Punkte Reaktionen
1.167
Ort
Thunder Road
Schon überlegt statt der klobigen Force-Bremsgriffe die neuen und schlankeren Griffe der Rival zu nehmen? Deren Manko, wenn es denn eines ist, fehlende Möglichkeit den Bremspunkt einzustellen und ein paar wenige Gramm mehr auf der Waage. Ergonomisch und optisch dagegen besser...
 
Dabei seit
18. April 2017
Punkte Reaktionen
524
Ort
München
Nein, das hatte ich bis jetzt noch nicht überlegt.
Fand die Farbe der Force (auch an den Bremsgriffen) mit dem leichten grau ganz passend zu den Naben……
 
Dabei seit
18. April 2017
Punkte Reaktionen
524
Ort
München
FELGEN DATENBeast GR 25
Größe700C
Höhe25 mm
Breite30,4 mm
Maulweite25 mm
Breite Felgenhorn2,7 mm
Löcher24
ERD587 mm
Offset2 mm (asymmetrisch)
Gewicht 29″364 g
Toleranz5 %
Gewichtslimitohne
FarbeUD-Finish schwarz
 
Oben