Traumbike Teil 2: 10 Monate warten auf.......

Dabei seit
12. November 2005
Punkte Reaktionen
1.252
Ort
Schwarzwald
43/10 reicht für 50kmh... Schafft kein Hobbyfahrer auf Dauer
Bin mit Sicherheit nur Hobbyfahrer ( 52/36 ,hinten 34),aber wenigstens ne 50/34 hätte ich erwartet.
mit den 30/43 und 10/33 brauchts kein Rennrad, da reicht das Mtb.
und nein mit nem 43er hältst in keiner Gruppe auf Dauer mit,
deswegen meine Frage was wird damit gefahren
 
Dabei seit
28. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
126
Ich glaube viele scharwenzeln um Festka und noch andere Hersteller exklusiver Rahmen/Räder herum, und wenn es dann tatsächlich einer macht ist das grundsätzlich geil! :daumen: Ich lese hier schon eine ganze Weile aufmerksam mit, und wenn ich etwas zu kritisieren hätte dann folgendes:

Den Sattelstützendurchmesser von 31,6 mm finde ich für ein Rennrad des guten zuviel, und ich bin gespannt wie sich das tatsächlich fährt. Das muss doch bretthart sein?! 😀

Die Konfektionierung ist sicherlich eine Frage des Geschmacks. Die Auswahl von Sattel und Reifen passt mMn nicht an ein Festka. Beast Components mögen technisch über jeden Zweifel erhaben sein, nur sieht der Vorbau aus wie aus dem Sanitär-Fachhandel - elegant ist anders.

Völlig kompromisslos wäre eine Campa Super Record gewesen - unter den Gruppen immer noch die Krönung der Schöpfung. Dazu natürlich auch Campa-Laufräder und ein Sattel aus Bella Italia. Ein Träumchen auf 2 Rädern. 😍

Bin gespannt wie es wird!

Gutes Gelingen wünscht

Karl
 
Zuletzt bearbeitet:

ONE78

Stahlfanboy
Dabei seit
20. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
10.567
Ort
Dickes B
Bin mit Sicherheit nur Hobbyfahrer ( 52/36 ,hinten 34),aber wenigstens ne 50/34 hätte ich erwartet.
mit den 30/43 und 10/33 brauchts kein Rennrad, da reicht das Mtb.
und nein mit nem 43er hältst in keiner Gruppe auf Dauer mit,
deswegen meine Frage was wird damit gefahren
52-11 ist jetzt aber auch nicht wirklich weit weg von 43-10 ?!
 
Dabei seit
18. April 2017
Punkte Reaktionen
624
Ort
München
Völlig kompromisslos wäre eine Campa Super Record gewesen - unter den Gruppen immer noch die Krönung der Schöpfung. Dazu natürlich auch Campa-Laufräder und ein Sattel aus Bella Italia. Ein Träumchen auf 2 Rädern. 😍

Bin gespannt wie es wird!

Gutes Gelingen wünscht

Karl
Also da muss ich ehrlich sagen, das italienische Produkte als Schuhe in Frage kommen, ich bei der Auswahl der Komponenten aber die Produkte nicht in Erwägung ziehen würde. Ist mir zu speziell und in dem Zusammenhang waren sie wirklich niemals eine Überlegung wert bei mir.

Bin auch gespannt wie es wird 8-)
 
Dabei seit
28. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
126
Ein tschechischer Rahmen verlangt m. E. eh nicht nach italienischen Teilen. Und Campa-Laufräder sind eh sehr... speziell.
Was meinst Du mit speziell denn genau? 🙂

Das Einspeichmuster? Die (sehr einfach zu wartenden) Konuslager?

Ein Synonym für "speziell" ist besonders. Und genauso wie die Rahmen von Festka sind die Komponenten von Campa etwas besonderes - ich sehe da eine sehr gute Symbiose.

Aber letztlich ist die Auswahl auf diesem Level eine Frage des Geschmacks. In dem Kontext passt das zwanghafte "verlangt" nicht wirklich. :daumen:

Viele Grüße!

Karl
 

stuhli

nuff - nunner - noi - naus
Dabei seit
13. September 2011
Punkte Reaktionen
1.566
Ort
Pälzer im Exil
Wenn schon italienisch, dann gleich Ingrid:)

Das ist doch Indeed :lol:

@eBiker67 an meinem Rad (Punch Palooka) hab ich auch eine 31,6er Stütze. Beim Kauf war eine Reduzierhülse auf 27,2 drin. Einen Unterschied merke ich nicht. Die 27,2 war die P6 in Carbon, die erste 31,6 die P6 Alu und jetzt die P6 Hiflex. Zwischen den beiden gibt es einen kleinen Unterschied. Aber so richtig merkt man das wohl erst bei mehr Stützenauszug. Die 27,2er ist jetzt an meinem Gravelbike mit gut 2cm mehr Auszug. Da merke ich den Unterschied.
Aber ich muss Dir recht geben. Gerade bei einem schlanken Stahl- oder Titanrahmen tuts 27,2.
 
Dabei seit
18. Februar 2009
Punkte Reaktionen
37
Bin mit Sicherheit nur Hobbyfahrer ( 52/36 ,hinten 34),aber wenigstens ne 50/34 hätte ich erwartet.
mit den 30/43 und 10/33 brauchts kein Rennrad, da reicht das Mtb.
und nein mit nem 43er hältst in keiner Gruppe auf Dauer mit,
deswegen meine Frage was wird damit gefahren

Schaltgruppe wird die

SRAM Force eTap AXS Wide Road Disc HRD Flat Mount Rennrad


Anhang anzeigen 1301494Anhang anzeigen 1301494

Scheiben: 160/140 (Centerlock)
Kurbelarmlänge: 172,5
Kettenblätter: 30/43
Kassette: 10-33
Endlich mal eine Übersetzung zum schön kurbeln, wäre auch meine Wahl gewesen:daumen:reicht vollkommen für alle Bereiche und den Berg runter muss auch ich nicht treten,da rollts von alleine, wir sind ja im Hobbybereich,Berg hoch werden die Meter gemacht ;)
 
Dabei seit
12. November 2005
Punkte Reaktionen
1.252
Ort
Schwarzwald
Endlich mal eine Übersetzung zum schön kurbeln, wäre auch meine Wahl gewesen:daumen:reicht vollkommen für alle Bereiche und den Berg runter muss auch ich nicht treten,da rollts von alleine, wir sind ja im Hobbybereich,Berg hoch werden die Meter gemacht ;)
Also stilfser Joch geht locker mit 52/36 hinten 34.
denke eher eine Frage des Trainings
 
Dabei seit
18. April 2017
Punkte Reaktionen
624
Ort
München
So heute mal bei Händler des Vertrauens angerufen.
Alles on-going, einige Teile sind schon da, andere fehlen noch (Chris King, Schalt-Brems-Hebel, Rahmen natürlich auch noch) - aber meine Kiste füllt sich
Vor März wird es auf keinen Fall was, aber Vorfreude ist ja die schönste Freude 8-)
 
Dabei seit
18. April 2017
Punkte Reaktionen
624
Ort
München
So das erste Zubehoer Teil ist auch gefunden.
Nach langem suchen für einen passenden Helm bin ich am Wochenende bei einem Besuch in Schermbeck fündig geworden.
Es wird ein Giant (wäre ich nie drauf gekommen, passt aber perfekt gegenüber alle anderen die ich probiert hatte) REV PRO MIPS.
Musste aber auch bestellt werden (in weiss, schwarz war vorrätig), kann ich Weihnachten abholen.

1636034280568.png

 
Oben