Trek Fuel EX 2019 Rahmenmaße weichen stark ab

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Hallo,

    ich habe folgendes Problem. Ich habe mir ein Trek Fuel EX 8 2019 Rahmenset gekauft und mit Teilen, die dem Original entsprechen, aufgebaut. (Also 29er Bereifung, 130 mm Gabel). Als das Rad fertig war, habe ich mich drauf gesetzt und fand dass der Rahmen recht kurz ist. Da hab ich das Oberrohr gemessen. Mit Wasserwaage auf geradem Boden habe ich 63 cm ermitteln können. (es ist ein 21,5 Zoll Rahmen) Minolink(Flipchip) umgedreht, keine Änderung. Mit diesem Maß ist das Rad für mich zu kurz. Trek gibt auf der Homepage aber 65,7 cm an. Trek angeschrieben, die sagen, Ihr Vorführrad würde den angegebenen Maßen entsprechen und verweisen auf den Händler. Dann könnte ich doch eigentlich diesen Rahmen als fehlerhaft reklamieren, oder?
    Ich finde das höchst unbefriedigend, wenn man sich einen Rahmen kauft und sich auf die Maße des Herstellers verlässt und die Maße dann so stark abweichen. Serienstreuung oder Prototyp ist doch eher unwahrscheinlich, oder?
    Hattet Ihr ähnliche Erfahrungen, ggf. speziell mit Trek Rahmen?
    Vielen Dank!
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. sharky

    sharky TwentyNEIN

    Dabei seit
    05/2002
    ich vermute, du wirst eher erst mal den beweis des mangels eineindeutig nachweisen müssen. bist du sicher, dass du definitiv zu 100% und garantiert richtig gemessen hast? mit wasserwaage und so würde ich nicht anfangen. mindestens ein kreuzlinienlaser, horizontale linie am OR lang, vertikale durch den vorbau, dann sauber messen. zumindest, wenn es um das thema beweisführung geht. sonst wird das vom tisch gefeht. die rahmenhöhe hast du auch gemessen? nicht, dass da der fehler liegt...
     
  4. BAK84

    BAK84

    Dabei seit
    09/2012
    Hi,

    ich nehme an du beziehst dich auf das "E-Effektives Oberrohr" Maß von der Homepage oder?

    upload_2019-3-14_14-34-20.

    Messmethode die selbe wie auf der Zeichnung?
     
  5. Hallo, ich habe definitiv richtig gemessen. Ja auf das Maß beziehe ich mich.
     
  6. BAK84

    BAK84

    Dabei seit
    09/2012
    Strange, mit 63cm wäre es kürzer als beim 19.5 Modell und würde auf keinen aktuellen Rahmen passen. Schwer zu glauben das die sich in Taiwan so arg vertan haben.
    Aber was sagt den dein Händler dazu?
     
  7. Der Händler hat sich dazu noch nicht geäußert. Trek hat behauptet, bei einem Vergleichsmodell gemessen zu haben. Und als sie feststellten, dass ich nicht erstbesitzer und einen "custom-aufbau" habe, haben sie alles von sich gewiesen. Das ist lächerlich. Ich glaube, die wissen um die Abweichungen und geben es nicht zu.
     
  8. Dann halt das Bike wieder zerlegen , Mit dem Rahmen beim Verkäufer aufschlagen und auf Gewährleistung pochen .
     
  9. Was sagen denn die anderen Maße?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2019
  10. Exekuhtot

    Exekuhtot Es gibt nicht zu eng es..

    Dabei seit
    04/2006
    Steuerrohr messen ist meist die einfachste Möglichkeit.
    Evtl. ist der Rahmen nur mit dem flachen Größen Sticker versehen.
     
  11. Die anderen Maße weisen definitiv einen 21,5 zoll Rahmen aus.
     
  12. sharky

    sharky TwentyNEIN

    Dabei seit
    05/2002
    ich kann das nicht so recht glauben. ich hatte selbst schon 4-5 remedys im stall. aber die waren alle maßlich i.O. ich meine, wenn die sich in taiwan "vertan" hätten, dann muss ja definitiv noch mehr als das oberrohr anders sein. du kannst ja in einen, ansonsten auf 21.5" ausgelegten rohrsatz, nicht einfach ein kürzeres oberrohr einbauen, ohne dass der sitzrohrwinkel oder steuerrohrwinkel sich ändert und / oder irgendwo was
    nicht sauber zusammengeschweißt ist

    ich würde auch zum verkäufer gehen. das ist definitiv ein sachmangel
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. sauerlaender75

    sauerlaender75 Tiefflieger

    Dabei seit
    07/2018
    Gibt es ein Foto von der Messung ?
     
  15. TitusLE

    TitusLE Kein Geisterfahrer mehr

    Dabei seit
    07/2010
    Wie hast du denn genau gemessen? Von Innenkante Steuersatz bis genau an die Sattelstütze ran oder jeweils Mitte/Mitte. Letzteres ist richtig. Hast du anders gemessen, hast du die 2,5 cm schnell zusammen.
    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass der Rahmen nicht den angegebenen Maßen entspricht.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  16. Hallo. Ich bedanke mich schonmal für eure Hinweise. Ich habe definitiv richtig gemessen. 20 mal. Weil ich es nicht glauben konnte. Ich denke, dass trek ggf. Anders misst. Ich denke auch, dass alle Rahmen so geschnitten sind. Ich kann es mir nicht anders erklären. Das Rad stand auf waagerechtem Boden und ich habe ab Oberkante steuerrohr Mitte waagerecht bis Mitte Sattelstütze gemessen. Mit Wasserwaage.
     
  17. TitusLE

    TitusLE Kein Geisterfahrer mehr

    Dabei seit
    07/2010
    Wie soll Trek denn anders messen? Da bleibt ja nur ganz vorne am Steuersatz und die Dicke der Sattelstütze mitmessen.
    Schon sehr mysteriös. Zeig uns doch mal ein Foto.
    Kannst du das Rad/den Rahmen zurückgeben oder hast du den von privat gekauft?
     
  18. Wenn nicht Erstbesitzer, hast du dann den Rahmen jetzt vom Händler wie du schreibst oder Privat gekauft?
    Der Händler ist schließlich wenn es um einen Sachmangel geht als erstes in Verantwortung. Wenn von Privat gekauft, hast eh pech gehabt.
     
  19. sharky

    sharky TwentyNEIN

    Dabei seit
    05/2002
    ein bild der messung würde mich auch sehr interessieren...
     
  20. ---

    --- i love Kernkraft

    Dabei seit
    07/2011
    Und alle anderen Maße stimmen? Auch die Winkel? Radstand? Wie soll das denn gehen? Ich mein da ist ja mehr als nur das Oberrohr zu kurz dann. Da muß auch das Unterrohr zu kurz sein weil sonst der Lenkwinkel megaflach!! wäre. Aber am Ende kann der Radstand doch niemals mehr stimmen weils dir am Oberrohr ja an Länge fehlt. Oder ist der Sitzwinkel supersteil?? Excenter-Steuersatz drin?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2019
  21. sauerlaender75

    sauerlaender75 Tiefflieger

    Dabei seit
    07/2018
    ... ich vermesse mal nachher mein Procaliber .... mal sehen was dabei rauskommt, die Masse müssten ziemlich identisch sein.

    EDIT:

    Oberkante steuerrohr Mitte waagerecht (wasserwaage) bis Mitte Sattelstütze ~ 64cm

    mein 19.5 ist mit 63.8 angegeben passt
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2019
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  22. Hallo Ihre Lieben, vielen Dank für die rege Beteiligung. Ich denke ich kann das jetzt auflösen. Wenn man vom Steuerkopf bis zur Sattelstütze misst, sind es 63 cm. Ich kann leider kein Foto davon machen, weil ich beide Hände zum Messen, Festhalten, Wasserwaage Halten usw. brauche. Wenn man allerdings vom Steuerkopf bis zur gedachten Linie von Mitte Innenlager bis Mitte Sattelklemmung misst (das meinte ich mit: die messen ggf. anders), dann kommt an auf die 65,7. Das ist im Endeffekt bei den stark gebogenen sattelrohen ja auch logisch. Das hätte der Kundenservice von Trek mir aber auch mitteilen können, stattdessen haben sie mich an den Händler verwiesen. Ich bedanke mich bei Euch. Ich denke das ist die Lösung und damit ist das Thema erledigt. Bei meinem Santa Cruz kann ich das Maß allerdings auf die herkömmliche Weise Messen und bestätigen.
     
  23. sauerlaender75

    sauerlaender75 Tiefflieger

    Dabei seit
    07/2018
    Das ist eigentlich das was hier permanent geschrieben wurde, und was du oben selber bestätigt hast.?
     
  24. Nein, ist es nicht.
     
  25. sauerlaender75

    sauerlaender75 Tiefflieger

    Dabei seit
    07/2018
    sry, dann verstehe ich dein geschreibsel nicht - wie soll das gehen von der "Mitte Innenlager bis Mitte Sattelklemmung misst" sind es 65,7 aber waagerecht bis mittel Sattelstütze sind nur 63cm ??? Wie soll das gehen :wut:
     
  26. [​IMG]
     
  27. Wie kann man dieses Maß auf zweierlei Weisen messen und was hat das Innenlager damit zu tun???? :ka:
    Bildschirmfoto 2019-03-16 um 11.20.57.