Trek Fuel EX 7 - Rahmengröße?

Dabei seit
30. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
0
Hallo Zusammen!

Ich habe mir ein Trek Fuel EX 7 (das ganz neue 2018'er Modell) zugelegt. Ich bin 1,86 groß und habe mich nach Beratung durch den Händler für das 19,5" (tatsächliche Größe wohl 18,5") entschieden. Ich empfinde das Bike jetzt erstmal als sehr klein, bin bisher Cube 20" Hardtail gefahren. Beim Trek muss ich nun die Sattelstütze um insgesamt 25 cm ausfahren, was eine recht deutliche Überhöhung ergibt. Zudem habe ich mir nach den ersten Testfahrten einen längeren Vorbau (80 mm) montieren lassen, da ich vorher nach kurzer Zeit Rückenschmerzen bekommen habe. Im Gelände komme ich mit dem Bike gut zurecht, auf geraden Strecken empfinde ich das Trek aber als recht anstrengend im Vergleich zu meinem alten Cube.
Ich denke daher, dass ich wohl mit dem 21,5" Rahmen beim Trek besser dran wäre. Teilt Ihr diese Meinung oder habt Ihr eine andere Idee, wie das Fuel EX ich ich noch Freunde werden könnten? ;-)
Vielen Dank für eure Tipps!
 

michel77

muss nachlegen
Dabei seit
7. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
290
Standort
Bielefeld
Du kannst es natürlich mit einem noch längeren Vorbau versuchen, aber im Grunde ist auch der Spielraum bei der Vorbaulänge mit 80mm an so einem Bike ausgereizt. Mir würde schon diese Länge nicht mehr zusagen. Den Sattel kann man natürlich auch maximal nach hinten verschieben, mit den damit einher gehenden Nachteilen für den Sitzwinkel. Ich weiß, das ist immer leichter gesagt als getan, aber ich würde mich innerlich schon mal mit dem Gedanken an einen Rahmentausch anfreunden.

Hast Du den Händler bereits mit der Problematik konfrontiert? Was sagt der dazu? Darf man nach der Schrittlänge fragen?
 
Dabei seit
30. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
0
Schrittlänge hatten wir 88 cm gemessen meine ich. Der Händler ist der Meinung, das 21,5" wäre zu groß für mich... Für einen Tausch hätte er es natürlich gerne, dass ich einen Käufer für das 19,5'er finde, damit er es nicht zurücknehmen muss.
 
Dabei seit
30. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
0
Joa, wenn das so ist. Mich verunsichert, dass man ja generell eher den kleineren Rahmen empfiehlt und laut Trek Größentabelle liege ich genau zwischen den beiden Größen.
 
Dabei seit
28. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Köln
Hallo Dominik, erst mal Glückwunsch zu dem Rad an sich, tolles Gerät, ich habe mir genau dasselbe Modell gegönnt :daumen:

Schade nur, dass mit der Position auf dem Rad noch nicht glücklich bist. Ich fahre mit 1,72 m ein 17,5" und könnte nach der Größenempfehlung von Trek auch ein 18,5" fahren. Ich komme mittlerweile mit der kürzeren Position im Vergleich zum Hardtail sehr gut zu Recht. Am Anfang war das eine Umgewöhnung aber ich hatte auch keine Beschwerden, so wie du.

Ich denke für dich wäre es am besten, wenn du auch den größeren Rahmen einmal zum Vergleich fahren könntest.

Sonst noch ein paar Ideen wie du mit dem kleineren Rahmen zu Recht kommen kannst
  • Vorbau höher setzen wenn möglich (falls noch Spacer zwischen der Kappe und dem Vorbau sind)
  • einen anderen höher bauenden Lenker nehmen
  • Wenn du das Rad eher als entspannten Tourer anstatt als Trailräuber nutzst finde ich einen Vorbau mit 80 mm ok
  • Sattel anders einstellen (Rückenschmerzen können auch von der Sattelposition vor/zurück, Neigung oder falscher Sattelhöhe kommen)
  • flachere Pedale und/oder längere Kurbel verbauen, um den Sattel tiefer zu bekommen
Wünsche dir viel Erfolg und hoffe dass du bald wieder entspannt auf dem Rad sitzst :daumen:
 

michel77

muss nachlegen
Dabei seit
7. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
290
Standort
Bielefeld
Nachdem ich nochmal einen Blick auf die Geometriedaten geworfen habe, frage ich mich vor dem Hintergrund Deiner Angaben, ob Dir das Rad wirklich zu kurz ist, oder eher das Cockpit zu tief. Zunächst einmal ist der Sattelstützenauszug an sich gar nicht so groß wie Du meinst und erscheint nur im Vergleich zum alten Hardtail viel. Du dürftest in etwa meine Oberkörperlänge haben, bei allerdings 5-6cm längeren Beinen. Mir wäre die Länge des 21,5" mit kurzem Vorbau wohl lieber, es würde aber aufgrund der Sitzrohrlänge ausscheiden. Allerdings fände ich das 19,5" auch nicht wirklich zu kurz, da wäre ich wahrscheinlich mit einem 60er Vorbau ganz gut bedient. Dass Du aber mit 80er Vorbau und einer Sattelposition weiter oben und auch etwas weiter hinten noch mehr Länge bräuchtest, glaube ich nicht. Du bist ja kein so arger Sitzriese. Wenn ich dann dazu lese, dass Du die Sitzposition auf Deinem alten 20" Cube Hardtail als angenehmer empfunden hast, vermute ich, dass Du dort weniger Sattelüberhöhung hattest. Das Fuel hat einen recht flachen Stack und ordentlich Reach, was die Sitzposition insgesamt vorwärts rotiert. Das ist schon deutlich anders als bisher gewohnt. Ich würde da eher in Richtung eines höheren Lenkers anstatt eines längeren Vorbaus gehen. Da sind die 80mm vielleicht schon etwas zuviel des Guten. Das 21,5" hättest Du sicherlich genauso gut nehmen können, aber völlig daneben finde ich das 19,5" jetzt nicht. Und wie immer in solchen Fällen würden Fotos dabei helfen, Deine Sitzposition sinnvoll zu beurteilen, ohne bleibt das alles ziemlich spekulativ. Es wäre aber sicher kein Fehler, mal auf dem größeren Rahmen Platz zu nehmen, um den Vergleich zu haben.
 
Dabei seit
30. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
0
Vielen Dank erstmal für eure Tipps. An Einstellungen habe ich langsam alles durch, auch mit einem höheren Lenker. Wohler fühle ich mich definitiv auf dem größeren Rahmen. Werde dann wohl mal versuchen, das 19,5'er wieder los zu werden.
 
Oben