• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Trek-Fuel EX 8 XT 2018 - Kette rutscht nach Wechsel im kleinsten Gang durch.

Dabei seit
24. Februar 2019
Punkte für Reaktionen
2
Hallo,

Ich habe mir im März ein Trek EX 8 XT 2019 neue gekauft. Ich hatte es jetzt vor 4 Wochen zur Durchsicht bei LuckyBike, wo ich es gekauft hatte.
Nach gut 1800 km war im September die Kette an der Verschleissgrenze. Im Zuge der Wartung habe ich die gleich tauschen lassen, CN-HG601 die drauf war gegen CN-HG601. Einziger Unterschied: die Alte war gebietet und ich wollte ein Kettenschloss, war kein Problem.

Schon auf der Fahrt nach Hause, habe ich gemerkt, dass die Kette hinten auf dem kleinsten Ritzel und vorne auf dem größten Blatt bei Belastung nicht immer, aber machmal durchrutscht. War vorher noch nicht, hab mir nichts dabei gedacht. Irgendwann hab ich gesehen, daß ein BBB Kettenschloss verbaut wurde, dachte es lag daran. Also habe ich das Schloss gegen ein SM‑CN900 von Shimano getauscht. Das brachte aber auch nix.

Ich bin echt bissel ratlos. Die Schaltung ist eingestellt, die Kette ist neu, die Ritzel haben 1800km runter, sind auch noch Top. Aber die Kette rutscht eben durch und das erst seit dem Wechsel, nur beim kleinsten Gang, nicht immer und nur bei Belastung.

Hat jemand noch eine Idee, was ich machen kann?

LuckyBike weiß auch nicht, woran das liegt.

Die Schaltung ist eine Shimano Deore XT M8000 Shadow Plus, die Kette eine CN-HG601, die Kassette eine Shimano SLX M7000, 11fach (11-42 Z.).

Oder dauert es etwas, bis sich die neue Kette anpasst? Bin für Vorschläge offen. Danke
 
Dabei seit
24. Februar 2019
Punkte für Reaktionen
2
Komisch ist nur, daß vorher nix war und mir bei LuckyBike gesagt wurde, daß die Ritzel alle gut sind. War ja erst zur Durchsicht, seitdem ist es ja.

Kassette sitzt fest. Ich wollte ja schon wieder auf Vernieten umsteigen, aber da fehlen mir ja dann Glieder. Oder eins zumindest.
Was mich auch wundert, wenn ich vorn auf das kleine Blatt schalte rutscht nix durch. Nur großes Blatt, kleines Ritzel.

Kann man bei der Kassette einzelne Ritzel tauschen?
 

---

Oberschalthebel
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
3.948
Standort
KIC 8462852
Komisch ist nur, daß vorher nix war
Vorher war auch die alte Kette noch drauf.

und mir bei LuckyBike gesagt wurde, daß die Ritzel alle gut sind. War ja erst zur Durchsicht, seitdem ist es ja.
Da ham die sich halt geirrt.

Kann man bei der Kassette einzelne Ritzel tauschen?
Die ersten paar kleinen Ritzel auf jeden Fall. Das 11er Ritzel kostet nur ein paar Euro. Das 11er Ritzel (11-19) ist identisch mit dem der 8000er Kassette.

z.b. hier -> Bike Components
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
2.857
Es ist eigentlich eine typische Verschleißgeschichte, wenns nach dem Kettenwechsel auftritt und nur bei Belastung.
Da hat diese komische Type von Oberschalthebel vollkommend recht. :love:

Kuck auch mal nach der B Schraube - dem Abstand/Umschlingungswinkel.
Im großen Kettenblatt steht der Käfig anders und der Abstand ändert sich.
Gehe evtl mal näher dran, wenn möglich.
Die Schraube ist übrigens nicht zum spannen der Kette da - vielleicht wurde das versucht?

Wenn du das kleine Ritzel oft fährst, ist das relativ schnell durch.
Das ist ein typisches Problem auch bei 1x Schaltungen, hab es geschafft Kette und die zwei kleinsten Ritzel <1000 platt zu fahren. Weil ich eben meine km auf den zwei kleinsten gefahren bin.

Es gibt übrigens Werkzeug zum Testen der Kassette - es ist oft so, dass man es mit dem Auge nicht sehen kann, ob noch gut oder nicht.
In Wirklichkeit hüpft die kette nicht über, sondern das von unten kommende Glied bleibt am Zahn hängen und spurt so nicht in die Mulde ein.
Das Glied steht auf dem Weg nach oben nach aussen ab und die Kette spannt sich oben schlagartig. (Ok das war jetzt mindestens zweideutig).:D
Es kracht und man hat das Gefühl, dass die Kette hüpft.

Ketten sind immer ungleich gelängt => das kann auch gut sein, dass sich das nach 100km gibt.
 
Dabei seit
24. Februar 2019
Punkte für Reaktionen
2
Jo, ich danke euch erst mal für die ausgiebigen Antworten.

Nur komisch, dieses Werkzeug sollte ja ne Fachwerkstatt haben, egal.

@basti123: Da hast du vollkommen Recht, ich fahr auch sehr viel auf dem kleinsten Ritzel. Es könnte schon passen.

@Oberschalthebel: Vielen Dank! Da war ich mir nicht ganz sicher. Das hatte ich gestern auch schon gesehen. Ich wusste nur nicht, ob die abwärtskompatibel sind....Bei Bike discount stand nix von Kompatibilität zu M7000.
Kann man eigentlich, wenn die Anderen auch im Eimer sind von M7000 auf eine M8000 Kassette wechseln? Gibt es da Unterschiede?

Ich hatte vorher SRAM, deshalb muß ich hier bissel fragen, sorry. Aber ihr helft mir Spitze. Kann man auch nur die letzten 3 Ritzel gleich wechseln? Danke euch nochmal.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: ---

TitusLE

Kein Geisterfahrer mehr
Dabei seit
12. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
679
Standort
Oberhausen. Das zwischen Duisburg und Essen.
Dabei seit
24. Februar 2019
Punkte für Reaktionen
2
Danke Euch.

LuckyBike ist natürlich der Meinung, daß es keinen Sinn macht, die einzeln zu wechseln, aber die Oberen sind wie neu fast unbenutzt, warum die ganze Kassette wechseln?

Da ich die kleinsten 3häufig fahre, würde ich gleich das 11er,13er und 15er wechseln, wenn ich einmal auf habe. Die gehen doch alle 3 einzeln zu wechseln, oder?

Vielen Dank nochmal an alle für das Feedback.
 

TitusLE

Kein Geisterfahrer mehr
Dabei seit
12. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
679
Standort
Oberhausen. Das zwischen Duisburg und Essen.
Die gehen doch alle 3 einzeln zu wechseln, oder?
In dem obigen Link zu BC werden die 3 kleinsten (bei genauer Betrachtung sogar 4) Ritzel angeboten. Also sollten die auch zu tauschen gehen.
Wenn du so viel auf den kleinen Ritzeln fährst und die größeren quasi neu sind, solltest du mal prüfen, ob ein größeres KB für dich machbar wäre. Damit verschiebst du deinen Haupteinsatzbereich in den mittleren Bereich der Kassette. Größere Ritzel -> längere Haltbarkeit. Wenn du die kleinen Übersetzungen natürlich auch gelegentlich brauchst, kannst du auch so weiterfahren. So teuer sind die kleinen Ritzel ja jetzt nicht.
 
Dabei seit
24. Februar 2019
Punkte für Reaktionen
2
In dem obigen Link zu BC werden die 3 kleinsten (bei genauer Betrachtung sogar 4) Ritzel angeboten. Also sollten die auch zu tauschen gehen.
Wenn du so viel auf den kleinen Ritzeln fährst und die größeren quasi neu sind, solltest du mal prüfen, ob ein größeres KB für dich machbar wäre. Damit verschiebst du deinen Haupteinsatzbereich in den mittleren Bereich der Kassette. Größere Ritzel -> längere Haltbarkeit. Wenn du die kleinen Übersetzungen natürlich auch gelegentlich brauchst, kannst du auch so weiterfahren. So teuer sind die kleinen Ritzel ja jetzt nicht.

Ich danke Dir. Ja ich hätte mal meine Birne anstrengen sollen! :) Asche auf mein Haupt, sorry. Aber Danke! Ich habe jetzt 11, 13 und 15 bestellt und die werde ich wechseln. Ich berichte mal, ob das Durchrutschen dann weg ist. :) By the way mit 40nm zieht man den Ritzelblock an?! War das richtig?

Hmm genau das hab ich beim Kauf schon gesagt :) Ich bin vom Fuel EX5 mit 3x10 auf das Fuel EX 8 XT mit 2x11 umgestiegen! Das Fuel EX 5 war zwar ein 26iger, aber hatte vorne als größtes Blatt ein 42iger. Das fehlt mir bissel.

Ich hatte bei Kauf schon gefragt, wenn die Kettenblätter getauscht werden müssen, ob ein Größeres geht. Die Auslieferung ist
Shimano Deore XT (36/26 Z.). Der Verkäufer meinte, dass die Schaltung maximal 2 Zähne mehr, sprich 38 vorne, schafft.
Was wäre da deine Meinung, nebenbei, was bei einer Shimano SLX M7000, 11fach (11-42 Z.) Kassette hinten, vorne an maximaler Kettenblattgröße möglich ist?
 

TitusLE

Kein Geisterfahrer mehr
Dabei seit
12. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
679
Standort
Oberhausen. Das zwischen Duisburg und Essen.
Was wäre da deine Meinung
Sorry, da kann ich dir nicht weiterhelfen. Ich bin leider nicht so schnell unterwegs, dass ich jemals mit der Kombi 36/11 ernsthaft an die Grenze gestoßen wäre.
Vielleicht bist du doch einer der seltenen Fälle für die 3fach angesagt ist? Wie sieht das mit den kleinen Gängen aus, brauchst du die auch regelmäßig?
 
Dabei seit
24. Februar 2019
Punkte für Reaktionen
2
Sorry, da kann ich dir nicht weiterhelfen. Ich bin leider nicht so schnell unterwegs, dass ich jemals mit der Kombi 36/11 ernsthaft an die Grenze gestoßen wäre.
Vielleicht bist du doch einer der seltenen Fälle für die 3fach angesagt ist? Wie sieht das mit den kleinen Gängen aus, brauchst du die auch regelmäßig?

Also ich fahr auch gerne mal Straße, auch auf Arbeit damit. Da komm ich mit 36/11 schon an die Grenze. Ich brauche sag ich mal das 11er, 13er und 15er am häufigsten. Deshalb macht es auch Sinn nur die zu tauschen. Das 42iger hab ich einmal mit dem 26 Blatt probiert, da kannste den Mount Everest hochfahren. :) Die großen Ritzeln brauch ich wirklich selten. Auf 3fach kannste das Rad aber ne umbauen! :)
 

---

Oberschalthebel
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
3.948
Standort
KIC 8462852
Die oberen sind in der Tat noch neuwertig. Würde ich nicht tauschen. So teuer sind die kleinen Ritzel nicht das sich gleich eine komplette Kassette rechnen würde (~45€).

Das kleinste Ritzel ist natürlich etwas schwer zu erkennen aber man sieht schon Verschleißspuren. Bei den nächsten Vier sieht mans auch. Schauen "ausgelutscht" aus.
 
Dabei seit
24. Februar 2019
Punkte für Reaktionen
2
Jup, die unteren tausch ich aus, sind bestellt, ich hoffe das behebt das Problem. Danke nochmal, ich werde berichten.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
2.857
Ich würde nicht mit Dremoment auf maximal festziehen, so manchem springt die Lockmutter aus dem Gewinde, oder der (Alu?)Freilauf platzt. Selber schon passiert.
40Nm ist viel.
 

CC.

+size matters
Dabei seit
15. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
924
Mit "handfest und bissel mehr" hast Du nach dem ersten Tag eine lockere Kassette. Ziemlich unangenehm.
40Nm sind nicht so viel, aber mit einem Mickymaus-Kassettenschlüssel muß man schon ordentlich ziehen.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
3.742
Standort
Wien
Also ich habe schon hunderte mal Kassenmuttern auf Alufreiläufe mit 40Nm festgezogen . Da ist noch nie ein Gewinde kaputt gegangen . Und deshalb verwende ich ich auch einen Drehmo vor allen für die Alufreiläufe .
 

Heiko_Herbsleb

Ich hab Dich lieb.
Dabei seit
26. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
1.295
Wie schon so oft gesagt:
Geplante Obsolezens.

Ist aber nur halb so wild. Diese wird ja frenetisch gefeiert.
 
Oben