Trek-Fuel EX 8 XT 2018 - Kette rutscht nach Wechsel im kleinsten Gang durch.

Dabei seit
24. Februar 2019
Punkte Reaktionen
3
So, Rad rollt wieder, Kette springt nicht mehr auf dem kleinen Ritzel. Spitze.

40nm hat Die Schraube auch vertragen. Mir mach der zefressene Freilaufkörper bissel Sorgen, aber gut.... Problem erstmal gelöst.
 

Anhänge

  • 20191020_115325.jpg
    20191020_115325.jpg
    625 KB · Aufrufe: 12

TitusLE

Kein Geisterfahrer mehr
Dabei seit
12. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.242
Ort
Oberhausen. Das zwischen Duisburg und Essen.
wenn der nach 2073km schon so aussieht
Wenn's nach 2072 km schon so ausgesehen hätte, hättest du dir Sorgen machen müssen, so wird's aber gehen :lol:
Ne, ernsthaft, so sieht meiner auch aus. Ist doof, bei Alu aber normal. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass da jemand an den Rippen gezielt Material weggenommen hat und dann eine alte Speiche in den Bereich gelegt hat.
Ich bin bisserl mit der Feile drüber gegangen und habe die Grate entfernt, dann gehen die Ritzel leichter rauf und runter.
 
Dabei seit
24. Februar 2019
Punkte Reaktionen
3
:p;) Du erst noch.

Ja hartes Metall gegen weiches Metall....Logisch ist es, dass es so aussieht.

Jup einfach gingen die Ritzel nicht gerade runter und viel Gewalt wollte ich nicht anwenden. Jedenfalls bin ich heute morgen wieder gut auf Arbeit angekommen und mein "Lieblingsgang" läuft wieder wie geschmiert, ohne Rutschen.:i2::hüpf:

Ne Speiche....Das ist ja gebastel.

Was mich bissel stutzig macht....Der Verschleiß an dem Freilaufkörper geht ja permanent weiter, d.h. mir schert es ja die Rippen, gerade im Bereich des 11er Ritzels, immer weiter ab. Rutscht denn dann nicht irgendwann das Ritzel auf dem Freilaufkörper durch und dreht leer?

Ich les nur überall: "Normal muss der Freilaufkörper nicht gewechselt werden...."
 

TitusLE

Kein Geisterfahrer mehr
Dabei seit
12. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.242
Ort
Oberhausen. Das zwischen Duisburg und Essen.
Rutscht denn dann nicht irgendwann das Ritzel auf dem Freilaufkörper durch und dreht leer?
Ich habe auch 'nen Alufreilauf, der genauso aussieht. Schrieb ich ja schon. Der hat jetzt ungefähr 20.000 km runter. Bisher isser nicht durch. Klar, irgendwann kann das vielleicht passieren. Aber dann kannst du ja immer noch wechseln.
 
Dabei seit
24. Februar 2019
Punkte Reaktionen
3
Wo liest man das in welchem Zusammenhang ?
Kauf dir einen aus Stahl u. schon stimmt es . ( Außer die Lager zerbröseln , od. die Sperklinken + Federn tun es nicht mehr )

Da z.B.: LINK

Der Shimano-Freilauf braucht in der Regel nur alle 10000 km (ca.) gewartet werden.
Ist dieser DEFEKT, muss er komplett ersetzt werden. Der Freilauf hat auf der Seite die an der Nabe liegt eine kleine Gummidichtung, die das Eindringen von Schmutz und Wasser verhindern soll.

Stahl ist gar nicht so einfach. Ich weiß jetzt nicht ganz genau, was für Einer reinkommt, aber ich glaube die sind alle aus Alu.


Der hat jetzt ungefähr 20.000 km runter.

Da bin ich weit entfernt. :) Ich habe gerade mal 10% dieser Laufleistung.

Richtig fetzig ist, dass auf den Bontrager Line 30 Laufrädern auch nur spezielle Bontrager Rapid Drive Freilaufkörper gehen. Die erstens 3 mal soviel kosten, wie Shimano-Freilaufkörper und auch noch schwer zu bekommen sind.:mad:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben