Trek Marlin 7 vs Ghost Nirvana Tour SF Base

Dabei seit
5. Februar 2021
Punkte Reaktionen
73
Ort
Magdeburg
Guten Abend. Ich möchte mir zeitnah ein neues MTB kaufen, nur leider kann ich mich nicht entscheiden. Gibt zu viel Auswahl 😅 Das Trek Marlin 7 ist bis jetzt immer noch mein Favorit. Das Stoic 2 von Canyon hat auch was, allerdings erst lieferbar im Mai. Jetzt bin ich auf das Ghost Nirvana Tour SF Base gestoßen. Dies kostet allerdings 100 Euro mehr als das Trek Marlin 7. 850 Euro wĂ€ren auch definitiv meine Obergrenze.

WĂŒrden sich die 100 Euro Aufpreis rentieren?

Fahre mit dem Bike bei gutem Wetter zur Arbeit, sowie Touren durch den Wald. Der Harz ist auch nicht weit entfernt, also ab und zu wird das Rad auch auf Trails gefahren.


 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.714
Ort
Nordbaden
WĂŒrden sich die 100 Euro Aufpreis rentieren?
Aus meiner Sicht definitiv. Alleine schon die 12-fach Schaltung gegenĂŒber der 10-fach am Trek. Die Gabel ist auch besser und lĂ€sst sich vor allem auf Dein Körpergewicht perfekt anpassen, ohne dass Du neue Federn kaufen musst.

Der Hauptunterschied der beiden RĂ€der ist aber die Geometrie. Das Trek ist eher konventionell, das Ghost deutlich progressiver (lĂ€nger, flacherer Lenkwinkel, kĂŒrzeres Sitzrohr). Das Trek ist nĂ€her dran am klassischen CC-/Touren-MTB, das Ghost geht eher in Richtung AM-/Trailhardtail.

Ist Geschmackssache, was einem mehr liegt, persönlich mag ich mittlerweile letzteres lieber. Ist fĂŒr mich entspannter bergab.
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.714
Ort
Nordbaden
NX ist eher so auf Deore-Niveau, SX ist qualitativ etwas darunter. Aber am Trek ist ja auch nicht durchgÀngig Deore verbaut. Sogar nur sehr wenig Deore. Genaugenommen nur ein Deore-Schaltwerk.

Was mir beim Trek richtig gut gefĂ€llt, ist die Lackierung. Aber die zeitlose vom Ghost hat dafĂŒr wohl eher das Zeug, einem auch in fĂŒnf bis 10 Jahren noch nicht negativ aufzufallen.
 
Dabei seit
5. Februar 2021
Punkte Reaktionen
73
Ort
Magdeburg
Also das Ghost funktioniert auf Trails besser und in der Stadt ist dass Marlin besser? Oder ist wahrscheinlich auch nur gewöhnungssache mit dem Ghost in der Stadt.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.428
Ort
AllgÀu
Der Aufpreis ist mehr als gerechtfertigt.

Das Marlin ist einfach alt, was man an dem Schnellspanner an der Hinterachse erkennt, 2.20 Reifen auf 20mm Felgen, 10 GÀnge, Coil Gabel und einem 69,3-69,5° Lenkwinkel.

Das Ghost hat Boost, 2.3 Reifen auf 25mm Felgen, 12 GÀnge, 120mm Luftfedergabel und einen 67,5° Lenkwinkel.

Kurz gesagt, 2014 vs 2020.

Also das Ghost funktioniert auf Trails besser und in der Stadt ist dass Marlin besser? Oder ist wahrscheinlich auch nur gewöhnungssache mit dem Ghost in der Stadt.
Wirst kaum einen Unterschied merken.
 
Oben