Trickstuff 260 für Shimano SM-RT30 Scheiben geeignet? Normale Standzeit?

Dabei seit
29. September 2004
Punkte Reaktionen
46
Um das Thema noch mal aufzuwärmen und völlig OT zu bringen:

Welche Bremsschreiben kann man den empfehlen? Ich brauche:

CenterLock
203mm
mit Magnet!


Igendwie ist da nicht viel Auswahl.

Wenn die CenterLock Schraube Außenverzahnung hat, ist dies ja nicht mehr mit Magnet möglich und es braucht eine Scheibe mit Magnet.

Aktuell habe ich die RT-EM910 mit je 75 EUR zähneknirschend im Warenkorb.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
8.589
Um das Thema noch mal aufzuwärmen und völlig OT zu bringen:

Welche Bremsschreiben kann man den empfehlen? Ich brauche:

CenterLock
203mm
mit Magnet!


Igendwie ist da nicht viel Auswahl.

Wenn die CenterLock Schraube Außenverzahnung hat, ist dies ja nicht mehr mit Magnet möglich und es braucht eine Scheibe mit Magnet.

Aktuell habe ich die RT-EM910 mit je 75 EUR zähneknirschend im Warenkorb.
Ich denke, da bekommst Du hier: https://www.emtb-news.de/forum/ sicher bessere Antworten.
Hier haben vermutlich die wenigsten einen Überblick, was es überhaupt für Scheiben für E-Bike Geschwindigkeitssensoren gibt.
 
Dabei seit
7. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
337
Ort
nähe Stuttgart
Um das Thema noch mal aufzuwärmen und völlig OT zu bringen:

Welche Bremsschreiben kann man den empfehlen? Ich brauche:

CenterLock
203mm
mit Magnet!


Igendwie ist da nicht viel Auswahl.

Wenn die CenterLock Schraube Außenverzahnung hat, ist dies ja nicht mehr mit Magnet möglich und es braucht eine Scheibe mit Magnet.

Aktuell habe ich die RT-EM910 mit je 75 EUR zähneknirschend im Warenkorb.

Schau dir doch mal die Magura MDR-C an
Die gibt es imho auch als Centerlock.

Ich hab die (als 6-Loch Version) letztes Jahr mangels lieferbarer Alternativen (Trickstuff und Hope) probiert u bin sehr zufrieden. Meine hat auch ein Loch für einen Magneten, brauch ich nicht und wunderte mich zunächst, wozu das ist :D

Edit: läuft mit einer Shimano XT8120. Preislich sicher die Hälfte von dem von dir genannten Betrag für beide Scheiben
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. September 2004
Punkte Reaktionen
46
Optisch ist die jetzt nicht so der Renner.
Auch ist die bzgl. sich verziehender Scheiben nur aus einem Material.

Aber wie sieht es denn mit der MDR-P aus?

12 EUR extra für nen Magnet ist schon frech ...
 
Dabei seit
7. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
337
Ort
nähe Stuttgart
Optisch ist die jetzt nicht so der Renner.
Auch ist die bzgl. sich verziehender Scheiben nur aus einem Material.

Aber wie sieht es denn mit der MDR-P aus?

12 EUR extra für nen Magnet ist schon frech ...

Die Frage ist doch, willst du ein Bike, das funktioniert u gräuschtechnisch auf normalem Level ist, oder soll es „hipp“ aussehen? Am besten beides, aber wenn das easy wäre, hättest du ja nicht gefragt..?

Die MDR-C ist zunächst eine Vollstahlscheibe, das ist offensichtlich. Aber im Gegensatz zu manch anderen, ist sie relativ massiv, was sie schon mal weniger anfällig macht als die der Wettbewerber mit 1,7/1,8mm u weit weniger Stegen bzw generell weniger Material. Dazu ist sie verfügbar u kostet fast nur die Hälfte von anderen wie MDR-P, Galfer 2.0mm, Trickstuff (ja die letzten beiden sind beides Vollstahl aber anerkannt/unstrittig solide/gute Scheiben) und ist eben oft gut verfügbar. Von irgendwechen Special-Offers mal abgesehen…

Die MDR-P fahre ich am anderen Bike, ebenfalls mit XT8120, funktioniert prima damit. Voller Härtetest im Alpinen ist aber noch ausstehen, habe ich aber keine Bedenken.
 
Oben Unten