• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Trickstuff Bremsen - Bremsscheiben, Bremsbeläge(auch Fremdhersteller) - Erfahrungsaustausch

Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
3.320
Standort
WR
Die TS Beläge sind aber eher weich. Kann mir nicht vorstellen, dass da die Scheibe so leidet.
 

dmr-bike

TRAILHUNTER
Dabei seit
21. April 2007
Punkte für Reaktionen
109
Die TS Beläge sind aber eher weich. Kann mir nicht vorstellen, dass da die Scheibe so leidet.
Ist aber leider so, die Bremsvorgänge hörten sich an, als ob permanent Sand auf die Scheibe / Beläge geschüttet würde... begleitet von kreischen, ruckeln UND vibrieren, und nein, ich bilde mir das wirklich nicht ein. Die Scheibe sieht jetzt sehr mitgenommen aus, da sie regelrecht abgeraspelt wurde. UND ich bin sicher kein "hater", hätten die Beläge (bei mir) funktioniert, würde ich das ebenso kundtun.
 

ykcor

Southern Blackwood
Dabei seit
10. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
1.075
Standort
St. Egen
Ist aber leider so, die Bremsvorgänge hörten sich an, als ob permanent Sand auf die Scheibe / Beläge geschüttet würde... begleitet von kreischen, ruckeln UND viebrieren, und nein, ich bilde mir das wirklich nicht ein. Die Scheibe sieht jetzt sehr mitgenommen aus, da sie regelrecht abgeraspelt wurde.
Magst du mir mal Bilder von der Scheibe zukommen lassen? Solch ein Schadensbild wäre mir absolut neu.
 

Hardtail94

Kamikaze-Racing-Team
Dabei seit
1. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
187
Gibt es eigentlich einen Grund (den ich hier eventuell überlesen habe), warum die 640 Power Beläge (~1,7mm Reibbelag) für die Cura4 dünner sind als die 640 Standard Beläge (~2,3mm Reibbelag)?
Fiel mir gerade auf, als ich meine gekauften Ersatzbeläge nebeneinander liegen hatte.
 

ykcor

Southern Blackwood
Dabei seit
10. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
1.075
Standort
St. Egen
Hallo Hardtail94,

in der Tat ist die Höhe des Reibmaterials des Powerbelages etwa 0,4mm kleiner (Po: ~1,90mm, St: ~2,25-2,3mm). Je dicker die Trägerplatte ist, desto sicherer ist die Verbindung des Reibmaterials mit der dieser. Da der Powerbelag mehr Reibwert als der Standardbelag generiert und in der Praxis höheren Belastungen ausgesetzt ist, macht es Sinn eine etwas dickere Trägerplatte zu verwenden.
 
Dabei seit
28. September 2006
Punkte für Reaktionen
404
Standort
Neukirchen-Vluyn
Daumen hoch für die Trickstuff Dächle Ultraleicht Bremsscheibe :daumen:
Bin vorher die Magura Storm SL und SL.2 gefahren und hatte egal mit welchem Bremsbelag Probleme mit dem allseits bekannten "Rubbeln", besonders am VR.

Habe jetzt seit gut 1 Monat die Dächle Ultraleicht montiert und egal ob trocken oder nass ist das "Rubbeln" quasi weg :love:
Bremsbeläge sind wie vorher auch die Magura Race 7.R in Verbindung mit einem Magura MT4-Sattel.

Ich bin also sehr zufrieden :)
 
Dabei seit
20. August 2015
Punkte für Reaktionen
470
edit: Gerade gesehen dass die UL Scheiben wieder verfügbar sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
1.773
Seit Freitag sind alle Scheiben-Typen wieder lieferbar. In allerbester Qualität, mit einer Dicken-Schwankung ("DTV") von max. 0,002 mm, also zwei Tausendstel Millimeter (statistisch signifikante Stichproben-Messung). Zum Vergleich: Der übliche Standard ist 0,03 mm, drei Hundertstel.
 
Dabei seit
20. August 2015
Punkte für Reaktionen
470
Seit Freitag sind alle Scheiben-Typen wieder lieferbar. In allerbester Qualität, mit einer Dicken-Schwankung ("DTV") von max. 0,002 mm, also zwei Tausendstel Millimeter (statistisch signifikante Stichproben-Messung). Zum Vergleich: Der übliche Standard ist 0,03 mm, drei Hundertstel.
Direkt bestellt
 
Oben