Trickstuff Bremsen - Bremsscheiben, Bremsbeläge(auch Fremdhersteller) - Erfahrungsaustausch

Dabei seit
3. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
790
Was ist den die tauglichste Centerlock Scheibe in 160 mm?

meine Frau hat leider diesen beknackten Standard in unsere Bikemasse hereingetragen…

sie fährt Deore Bremsen mit irgendeiner billo Shimano Scheibe…und es quietscht unglaublich! Das könnte in der Nachbarschaft zu Problemen führen, wenn sie mit Hänger um 7:30 zum Kindergarten strampelt 😱

Galfer?
Was von Shimano?
Magura MDR-C?

Bin in dem Bereich vollkommen blank

Dächle HD mit Adapter is irgendwie auch nicht so 100% das Wahre!?
Formula geht gut bei nem Bekannten.
 

der-gute

Halb Gott, halb Mensch, halb Bier, halb Schwein
Dabei seit
1. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
4.631
Ort
SiebenVierDreiSiebenSex
Hier mal zum Thema der gestanzten Scheiben:

Gegens Quietschen würde ich erstmal andere Beläge ausprobieren, natürlich vorher den Rest gründlich säubern. Wenns um mehr Bremskraft geht, würde ich auch ne größere Scheibe in Betracht ziehen, oder lässt das der Rahmen nicht zu?

Hab nochmals nachgeschaut, es sind die SM-RT30M verbaut, also zwar 180 mm, aber aus dem untersten Regal 🙄


Formula geht gut bei nem Bekannten.
Du meinst die Scheiben, oder Adapter?

shimano baut ja durchaus gute Scheiben, die SM-RT66 für 6-Loch ist für ihren Preis sehr gut.
Kann einer beurteilen, ob die SM-RT64 die gleiche Scheibe mit CL is?
 
Dabei seit
17. Mai 2015
Punkte Reaktionen
28
Da schraubst du mit der Hohlschraube den Ringanschluss fest. Und mit dem schraubfitting rechts unten i. Bild sollte es analog zur der gehen
Verzeiht mir, wenn die Frage bescheuert ist (ich bin noch neu im Entlüftungsgeschäft), aber wo ist der der Unterschied zum normalen Anschluss. Dort befestigt die Hohlschraube auch den Ringanschluss an der Pumpe. Kann ich nicht im montierten Zustand den Fitting in die Leitung schrauben? 🤔
 
Dabei seit
6. August 2006
Punkte Reaktionen
572
Ort
im Schwäbisch-Fränkischem Walde/ do bene dohoim
Gestern die Magura Typ P.9 Bremsbeläge eingefahren, die Bremspower hat gegenüber den TS Power Bremsbelägen nochmals deutlich zugenommen, auch meine ich ist der Druckpunkt etwas härter dadurch geworden. (siehe #1049)
Fazit: Original Magura Scheiben + Magura Original Bremsbeläge passen besser zueinander wie die Kombi Magura Scheibe + TS Power Bremsbelag.......nur durch ausprobieren wird man schlau ;)
 
Dabei seit
24. Januar 2020
Punkte Reaktionen
47
Hallo,
Ich fahre an meinen strive eine Code rsc mit dächle hd und habe jetzt hinten auf die TS Power Beläge gewechselt.
Druckpunkt und Dosierbarkeit ist auf jeden Fall Top.
Allerdings fängt die Bremse an einem bestimmten Punkt an zu vibrieren. Wenn ich mit wenig Druck bremse, oder auch manchmal beim entlasten.

Weiß jemand wonach ich als erstes gucken soll?

danke euch
 

Gandalf01

Der weiße Reiter
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte Reaktionen
140
Ort
Ottendorf
@Mr. Tr!ckstuff
Luer-Lock-TS.jpg

Links Schlauchseite / rechts Luer-Lock-Anschluss

Kann ich das irgendwo bei euch bestellen?

Gruß Erwin
 
Dabei seit
8. Juli 2010
Punkte Reaktionen
77
Ort
Flims
@Mr. Tr!ckstuff Wie schaut es denn mit Belägen für eine Hayes Dominion A4 aus? Nachdem ich meine Code über Jahre nur mit Trickstuff Belägen gefahren bin, wollte ich jetzt etwas blauäugig auch welche für die Dominion bestellen. Scheint es aber noch keine zu geben?! Kommt da bald was?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
31. Januar 2012
Punkte Reaktionen
17
Ort
Aurich/Ostfriesland
Hallo zusammen, ich fahre eine Direttissima mit 203er Dächle HD Bremsscheiben und den Intend Blackline Adaptern. Jetzt scheint es so, als ob die Beläge nicht korrekt auf der Scheibe aufliegen? Woran kann es liegen? Intend hatte ich bereits angeschrieben, mit der Antwort, dass ich mal bei Trickstuff nachfragen sollte.
Adapter sind korrekt montiert.Gabel.jpgHinterbau.jpg
 
Dabei seit
15. November 2014
Punkte Reaktionen
1.023
Woran machst du das denn fest? Dass der Reibring nicht voll ausgenutzt wird, ist kein Hinweis darauf, der ist für die meisten Beläge "zu groß". Ich würde sagen die obere Kante der Beläge sollte mit der oberen Kante der Scheibe (noch vor der Fase) auf gleicher Höhe sein. Ist das bei dir so, oder ragen die Beläge über die Außenkante der Scheibe hinaus?
 
Dabei seit
31. Januar 2012
Punkte Reaktionen
17
Ort
Aurich/Ostfriesland
Die Beläge haben ja eigentlich die korrekte Größe. Hatte sie ausgebaut und mal an die Scheibe gehalten.
Der Reibring könnte normal abgedeckt werden, ohne dass ich unten den unbenutzen Bereich habe.
 
Dabei seit
11. Mai 2006
Punkte Reaktionen
3.586
Trickstuff speaking: Entscheidend ist, dass die Außenkante der Beläge nicht oder nur ganz wenig über die Außenkante der Scheibe hinausragt. Da der Reibkuchen des 220er Bremsbelages 13 mm hoch ist, der Reibring aber 15,5 mm, bleibt zwangsläufig ein Streifen des Reibringes unbenutzt. Das ist normal und völlig unbedenklich.
 
Dabei seit
15. November 2014
Punkte Reaktionen
1.023
Ne, da hast du nicht gut geschaut. Hier die Maße laut Trickstuff Homepage:
Die Größe des Reibrings bei der Dächle HD in den Größen 160, 180 und 203 beträgt 15,5mm. 223 hat 15mm. Der Reibkuchen der Diretissima-Beläge (also 220 power oder 220 standard) ist aber nur 13mm noch.
Die Beläge können also beim Dranhalten nicht den ganzen Reibring abgedeckt haben.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
8.520
Ort
Harz
Bike der Woche
Bike der Woche
Trickstuff speaking: Entscheidend ist, dass die Außenkante der Beläge nicht oder nur ganz wenig über die Außenkante der Scheibe hinausragt. Da der Reibkuchen des 220er Bremsbelages 13 mm hoch ist, der Reibring aber 15,5 mm, bleibt zwangsläufig ein Streifen des Reibringes unbenutzt. Das ist normal und völlig unbedenklich.
Und täglich grüßt das Murmeltier.
 
Dabei seit
15. November 2014
Punkte Reaktionen
1.023
Der 160er Belag ist für Magura gemacht und hab die gleichen Maße wie Maguras eigene Beläge. Die 830er passen auch in die Magura Sättel. Was ich aber gerade nicht weiß, ob man den Bremssattel ggf. etwas anders positionieren muss, damit der Reibkuchen bündig mit der Außenkante der Scheibe abschließt. Vielleicht kann da jemand Genaueres zu sagen.
 

Geißlein

Der unbarmherzige Määäher
Dabei seit
22. März 2003
Punkte Reaktionen
289
Ort
PF - RT
Hallo zusammen, ich fahre eine Direttissima mit 203er Dächle HD Bremsscheiben und den Intend Blackline Adaptern. Jetzt scheint es so, als ob die Beläge nicht korrekt auf der Scheibe aufliegen? Woran kann es liegen? Intend hatte ich bereits angeschrieben, mit der Antwort, dass ich mal bei Trickstuff nachfragen sollte.
Adapter sind korrekt montiert.Anhang anzeigen 1296720Anhang anzeigen 1296721

Ich fahre meine Direttissima mit der gleichen Kombi, also auch Dächle HD 203 und Intend Blackline Adapter +20 / +23.
Schaut bei mir gleich aus.
Die Oberkante der Bremsbeläge schließt bündig mit dem Beginn der Fase der Dächle HD ab. Der TS 220er Belag ist halt schon schmal.
 
Dabei seit
15. November 2014
Punkte Reaktionen
1.023
@kleinerblaumann

Vielen Dank.
Also der 160er passt definitiv, der 830er würde zwar auch passen, aber Deiner Meinung nach nicht so richtig ?

Der 830er ist auch eher länglich.
"nicht so richtig" habe ich nicht gesagt. Der 830er passt auf jeden Fall in den Bremssattel und trotz der leicht anderen Maße würde ich das auch nicht als Notlösung oder sowas bezeichnen. Aber was ich schlicht nicht weiß, ob der Sattel vielleicht etwas höher gesetzt werden muss. Dazu müsste man jemanden fragen, der das genau so mal ausprobiert hat. Der 160er passt auf jeden Fall. Wenn ich vor der Wahl stünde und der Standard-Belag in Ordnung (160 gibts ja nicht als Power) und lieferbar wäre, würde ich wohl eher den 160er nehmen.
Beim 160er ist der Reibkuchen höher (eben wie bei Maguras eigenen Belägen), deshalb wirkt der 830er vielleicht länglicher.
 
Oben