Trickstuff Bremsen - Bremsscheiben, Bremsbeläge(auch Fremdhersteller) - Erfahrungsaustausch

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Ja und ja.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Hallo zusammen,
    ich hab da auch mal ein Thema. Bei meinter DRT hab ich, ich will nicht sagen Problem, eher, das unschöne Phänomen dass die Beläge kartzen, oder fauchen, wenn ich mittel bis stark bremse. Sowohl vorne als auch hinten. Ich hab die Dächle HC mit Power+ und Koolstop-Belägen probiert, bei Koolstop mehr als bei Power+. Dann deutlich weniger, aber immer noch nervig mit Intend 2,25mm Scheiben, auch jeweils die Power+ und Koolstop Beläge. Das ganze ist auch Temperaturabhängig, we wärmer die Bremse, desto stärker. An der Bremse gibt es kein Problem, guter Druckpunkt, schleift so gut wie nicht, Leichtgängig, kraftvoll, standfest, aber wenn man diese kratzen weg bekommt, dann wär das schön. Hab auch schon versucht die Belagkanten leicht anzufasen, hat aber auch nichts geändert.

    Kennt jemand das Phänomen und kann mir Rat geben was man da machen kann?

    Das gleiche hab ich auch mir der Hope V4 gehabt, aber noch viel ausgeprägter. Da hat die Dosierbarkeit auch sehr gelitten, so bin ich dann bei der DRT gelandet.

    An einer Hope V2 vented hatte ich sowas nie, auch nicht an einer Mono M4. Ich hab irgendwie den Eindruck dass das auch mit meinem Gewicht von 100kg+Bike+Kleidung, also komplett ca.125kg zusammenhängt.

    Schönen Gruß,

    Tommy
     
  4. Da muss ich nochmal einhaken, der Belag der neuen Level Ultimate sieht anders aus, als bisher. Die "Befestigung" ist mittig und nicht am Rand wie bisher und bei euren 860 Belägen...
     
  5. ykcor

    ykcor Southern Blackwood

    Dabei seit
    12/2002

    Geräuschfreiheit kann dir leider kein Hersteller garantieren. Am Ende bleibt leider nur das Durchprobieren, welcher Belag an deinem Fahrrad für dich am Besten funktioniert.
     
  6. Da gibt es offenbar unterschiedliche Generationen der Level Ultimate. Ich werde beim Googeln selber nicht ganz schlau. Jedenfalls - wenn deine Bremse die Beläge mit mittiger Position der Belagshalteschraube braucht, dann ist das bei uns die Nummer 830. Den gibt es in den Ausführungen
    - 830 Standard (gestern beim Albstadt-Weltcup an recht vielen Profimaschinen im Einsatz wegen des extrem geringen Verschleißes bei widrigen Bedingungen)
    - 830 Power mit Stahlträgerplatte
    - 830 Power-Alu mit Aluträgerplatte
     
  7. Patrice_F

    Patrice_F SEPPcycles.com

    Dabei seit
    10/2014
    Und? Niemand gestreikt oder?
     
  8. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Dächle HD oder Magura Storm HC?

    Ich bin mit den Dächle HD Scheiben und Power+ Belägen weder mit Hope, noch Shimano Saint, noch den DRT glücklich geworden (an vier Rädern und zwei Gabeln getestet). Mit den Dachle UL Scheiben ist die Bremse viel leiser. Nicht geräuschfrei aber sehr ruhig.
     
  9. Trail Surfer

    Trail Surfer Riding.In.Pinktivity.

    Dabei seit
    03/2004
    Klugsch*****-Modus Off! :rolleyes:
     
  10. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Wieso? Ist doch relevant und ich würde gern wissen ob er die Magura Scheibe oder die Trickstuff meint.
     
  11. Trail Surfer

    Trail Surfer Riding.In.Pinktivity.

    Dabei seit
    03/2004
    Es gibt sicher Leute, die hätten jetzt Spaß daran, dir deine Schreibfehler vor den Latz zu werfen...
    Gesunden Menschenverstand nutzen!
     
  12. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Ich verstehe es nicht. Es kann doch sein, dass er entweder Magura oder Trickstuff schreiben wollte. D.h. sich entweder beim Hersteller oder bei der Bezeichnung verschrieben hat. Ist doch durchaus relevant für die Lösung seines Problems.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Dächle HD meinte ich, in 203mm vorne und 180mm hinten. Hattest du auch dieses "kratzen"? Ich weis es nicht besser zu beschreiben. Wär es nur ein Gräusch, dann würde mich das nicht wirklich stören, aber ich finde die Dosierbarkeit nimmt auch ab. Wenn ich sachte Bremse tritt das nicht auf, erst wenn die Bremse wärmer wird und ich dann hart bremse.
    Mir kommt das so vor, als würden die Metallpartikel in den Belägen anfangen an den Scheiben festzubacken und wieder Abzureissen. Die Bremsleistung nimmt dabei eher zu, aber die Dosierbarkeit wird schlechter. Bremsleistung ist aber eigentlich nicht wirklich ein Problem bei der DRT.

    Ich wundere mich wie das entsteht. Aktuell fahre ich auch die Dächle Scheiben nicht mehr, die Intend ist in der Kombination schon besser. Die vordere Dächle hatte auch eine Dickstelle, das gab dann immer eine Pumpen im Bremshebel.

    Ich teste jetzt mal die roten Galfer Beläge. Kann sonst noch wer Beläge empfehlen die wenig zum "Kratzen" neigen?