Trigura - How To (Direttissima Pumpe und MT5 Sattel)

bascopeach

StuggiTrails
Dabei seit
14. September 2010
Punkte Reaktionen
155
Ort
Stuttgart
Hallo Leute,

hier soll ein How-To entstehen wie man einen Trickstuff-Bremsgriff im Trickstuff Jargon "Pumpe" mit einem Magura Bremssattel MT5/7 paart.

Werde das Ganze (wenn möglich) dann bebildert und mit genauen Herstellerangaben hier einstellen

Einige Infos konnte ich über Trickstuff bzw. das Netz schon zusammentragen.

Man braucht:

1. Leitung und Anschlüsse von Magura (evtl. schon am Sattel befestigt)

2. Man braucht eine Olive von Magura

3. Pumpe von Trickstuff

4. Eine Überwurfmutter von Shimano (da die von Magura zu kurz ist)
 

bascopeach

StuggiTrails
Dabei seit
14. September 2010
Punkte Reaktionen
155
Ort
Stuttgart
Hier ist die Überwurfmutter von Shimano zu sehen. Diese ist eben länger als die Magura, nur weiß ich nicht, wie ich
die genau finden soll. hat jemand dazu eine ArtikelNummer? Danke!
P1040416.JPG
 

Anhänge

  • P1040416.JPG
    P1040416.JPG
    85,2 KB · Aufrufe: 2.891
Dabei seit
31. Juli 2015
Punkte Reaktionen
413
Ort
Bielefeld
Ja habe eine trigura. Bin gerade am testen, ob man eine goodridge schraube auf m5 abdrehen kann und so dann stahlflex fahren kann, denn druckpunkt ist mit der magura Leitung recht weich

Geht us um die Hohlschraube für das Goodridge Banjo für den Bremssattel?

Dann kannst du die original Magura Hohlschraube nehmen, passt auf durch das Goodridge Banjo und durch die Goodridge Dichtungen ist es auch dicht.

Fahre die Shigura seit anfang des Jahres mit Goodrigde Fittingen und neuerdings die Trickstuff Beta Kevlar Leitung.
 

bascopeach

StuggiTrails
Dabei seit
14. September 2010
Punkte Reaktionen
155
Ort
Stuttgart
Geht us um die Hohlschraube für das Goodridge Banjo für den Bremssattel?

Dann kannst du die original Magura Hohlschraube nehmen, passt auf durch das Goodridge Banjo und durch die Goodridge Dichtungen ist es auch dicht.

Fahre die Shigura seit anfang des Jahres mit Goodrigde Fittingen und neuerdings die Trickstuff Beta Kevlar Leitung.

Konkret übersetzt heißt das doch die Pumpe MIT Goodridge Leitung kaufen und dann an den MT5 Kolben ranpfrimeln...

Kannst du mal Bilder von deiner Shigura an Pumpe und Kolben posten? Das wäre toll
 
Dabei seit
11. Mai 2006
Punkte Reaktionen
3.820
Magura M5-Hohlschraube in Goodridge-Ringfitting geht - AAABER man muss sehr aufpassen, dass der Ringfitting exakt zentrisch unter dem Schraubenkopf sitzt. Der 6-Millimeter-Innendurchmesser-Ring hat ja sehr viel Spiel um die 5-Millimeter-Außendurchmesser-Schraube herum. Wenn er nicht exakt zentrisch sitzt, suppt dort das Öl heraus.

@ XuanV: Achtung, du hast falsche Überwurfmuttern (oben und unten) für die Beta-Leitung verwendet! Du hast die Überwurfmuttern mit ID 5,8 (für GD-Leitung), die Beta-Leitung braucht aber die kleineren Überwurfmuttern mit ID 5,1. Und zweitens MUSST du die Überwurfmutter bis zum Anschlag auf den Ringfitting aufschrauben - bei dir fehlt noch eine ganze Umdrehung. Die Verwendung der richtigen Überwurfmuttern ist sehr wichtig, damit sich die Verschraubung nicht lösen kann!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
31. Juli 2015
Punkte Reaktionen
413
Ort
Bielefeld
Magura M5-Hohlschraube in Goodridge-Ringfitting geht - AAABER man muss sehr aufpassen, dass der Ringfitting exakt zentrisch unter dem Schraubenkopf sitzt. Der 6-Millimeter-Innendurchmesser-Ring hat ja sehr viel Spiel um die 5-Millimeter-Außendurchmesser-Schraube herum. Wenn er nicht exakt zentrisch sitzt, suppt dort das Öl heraus.

@ XunanV: Achtung, du hast falsche Überwurfmuttern (oben und unten) für die Beta-Leitung verwendet! Du hast die Überwurfmuttern mit ID 5,8 (für GD-Leitung), die Beta-Leitung braucht aber die kleineren Überwurfmuttern mit ID 5,1. Und zweitens MUSST du die Überwurfmutter bis zum Anschlag auf den Ringfitting aufschrauben - bei dir fehlt noch eine ganze Umdrehung. Die Verwendung der richtigen Überwurfmuttern ist sehr wichtig, damit sich die Verschraubung nicht lösen kann!

Hallo Klaus,

danke für die Info.
Als ich damals per Mail gefragt habe ob ich meine bestehenden Teile verwenden kann kam als Antwort, dass ich nichts tauschen muss.

Wie gesagt, bis jetzt hält es seit Anfang des Jahres einwandfrei. Wenn ich bei dir die Überwurfmutter mit ID 5,1 beziehen kann, dann hole ich das im Winter nach.
 

bascopeach

StuggiTrails
Dabei seit
14. September 2010
Punkte Reaktionen
155
Ort
Stuttgart
Mir scheint die Geschichte mit Shimano Überwurfmutter und Magura Leitung das "sicherste" und einfachste zu sein, kann das sein?

Bin schon so heiß auf die schwarzen Hebel! Oh mann, ist der Oktober noch lang :D
 
Dabei seit
11. Mai 2006
Punkte Reaktionen
3.820
Mir scheint die Geschichte mit Shimano Überwurfmutter und Magura Leitung das "sicherste" und einfachste zu sein, kann das sein?

Bin schon so heiß auf die schwarzen Hebel! Oh mann, ist der Oktober noch lang :D
Es braucht aber unbedingt die langen Shimano-Überwurfmuttern! Wenn man die die normalen, kurzen reinschraubt, denkt man, es passt alles, sieht wunderbar aus, aber es fehlt ein drittel Millimeter und das Ding ist nicht richtig dicht!
 
Dabei seit
30. März 2016
Punkte Reaktionen
96
Es braucht aber unbedingt die langen Shimano-Überwurfmuttern!

Welches ist denn die Teilenummer von Shimano für die lange Überwurfmutter?

Diese hier???

Hersteller-Nr.: Y8H201000

Danke für eine Info.

Habe leider keine Explosionszeichnung finden können auf der die Hersteller-Nr. angezogen ist.
Nur das Netz hat eine ausgespuckt dort steht weder was zur Länge noch ob es die kurze oder lange Variante ist.

Auf der Zeichnung zur Geberpumpe ist die Überwurfmutter nicht drauf und eine Zeichnung zur Leitung finde ich nicht.

IMG_1232.PNG


Nachtrag:

Folgende Nummer habe ich ermitteln können.

Y8JA98010 Pos. 1-2
IMG_1233.jpg

Auch hier ist nicht ersichtlich ob lang oder kurz...:confused:
Auch unter Eingabe der Nummer findet man nix außer die Möglichkeit diese zu kaufen aber davon weis man immer noch nicht ob es die richtige Überwurfmutter ist.

http://www.probikeshop.com/de/de/shimano-brake-hose-connection-kit/8456.html
 

Anhänge

  • IMG_1232.PNG
    IMG_1232.PNG
    260,5 KB · Aufrufe: 3.125
  • IMG_1233.jpg
    IMG_1233.jpg
    132,2 KB · Aufrufe: 3.458
Zuletzt bearbeitet:
Oben