Tropical Island und retour!!!

axl65

Jugendbrigadier
Dabei seit
4. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
246
Ort
Ost-Berlin
Schon lange spukte in meinem Kopf die Idee,eine Tour zur "EexcargolifterundjetztTropicalIslandhalle" zu machen.
Da ja auch immer der Weg das Ziel ist,verband ich das angenehme mit dem nützlichen und streifte Orte die mich stark an meine Kindheit erinnern-
Sentimentalitäten im Alter sind doch was Feines!!!
Gegen 6.00 Uhr startete ich also bei allerschönstem Wetter.Ich machte auch garnicht erst den Versuch mich mit irgend jemandem zu verabreden,Sonntags um diese Zeit sind die meisten eben noch im Bett.
Die Altstadt von Köpenick lag noch im Schlaf,nur die vielen Buden liessen auf ein buntes Treiben am Nachmittag schliessen.Der Hauptmann,geschändet oder verschönt mit einem Halsband aus Stroh,bewachte unverdrossen das Rathaus.
Am Strandbad Grünau wummerten Technobässe und einige Loveparadejünger chillten hier wohl aus.
Über Schmöckwitz fuhr ich dann in Richtung Wernsdorf und begab mich dort auf einen mir unbekannten Waldweg.Mein Gefühl täuschte mich nicht und bald stand ich auf einer Brücke über der Autobahn.Diese war relativ leer und deswegen vielen mir auch nicht die Ohren ab.
Schnell ging es dann durch Königswusterhausen und auch hier wiesen die vielen Buden auf einen buntes Treiben am Nachmittag hin.
Über Bestensee,am Pätzer Vordersee vorbei,begab ich mich dann wieder in den Wald um Gefühlsmässig in Richtung Klein Köris zu fahren.Leider kenne ich mich in dieser Region nur Strassenmässig aus und musste deshalb auf ein wenig Glück mit der Wahl der Strecke hoffen.Das klappte ganz gut aber trotzdem war viel Strasse fahren angesagt.
Über Klein Köris und Löpten kam ich dann nach Halbe.
Ich kenne diesen Ort seit 1976 und damals war der See noch so glasklar,da konnte man vom damals noch vorhandenen 3 m Turm bis auf den Grund sehen.Ein geiles Gefühl,denkt man doch man springt ins Flat!!!
Nun macht ja Halbe alljährlich durch andere Aktivitäten unrühmliche Schlagzeilen.
Wir waren damals vom Ferienlager aus auf dem Waldfriedhof und wann immer ich etwas von Halbe und seinem Problemen höre,denke ich daran zurück.
Ich nutzte also meinen jetzigen Ritt aus und begab mich nochmals dorthin.
Der Waldfriedhof sieht soweit ganz unscheinbar aus,macht einen gepflegten Eindruck und strahlt eigentlich Ruhe aus.Ich liess mich etwas nieder aber ich konnte nichts fühlen und mir erschloss sich also nicht der Grund,warum dieses kackbraune rechte Pack jedes Jahr dort so einen Zinnober veranstaltet.
Daß einzige was mir bewusst wurde,es lagen genau 30 Jahre zwischen meinem letzten und jetzigen Besuch.
Nun überlegte ich wie ich weiter fahren soll,über Märkisch Buchholz und Köthen,vorbei an dem Gelände wo das Ferienlager lag.Dort wo ich also von 1976-1978 jedes jahr im Sommer war und eine meiner schönsten Kindheitserlebnisse hatte oder gleich nach Oderin und dann nach Brand???
Oderin bekam den Zuschlag und von dort aus sah ich dann auch schon mein Ziel vor Augen liegen.
Noch ein paar mal durch den Wald,immer mit dem Gefühl den richtigen Weg zu fahren und ich war da.
Zu meiner Überraschung entpuppte sich das Gelände als alter Militärflughafen
und als ziemlich abgefahrene Location.
Ich durchstreifte erstmal die alten Hangars und wurde jeder Menge "Tropical Island" Baumaterials fündig.Wahnsinn!!!
Die Halle selbst machte auf mich dann nicht mehr den gigantischen Eindruck wie erwartet.
Ob sich diese Konzept dort durchsetzen wird,ich bezweifle es jetzt einfach mal aber das gesamte Areal dort hat was.Wäre z.b.der perfekte Ort für die Loveparade.
3 Wachleute musterten mich ganz genau als ich dann Tropical Island umrundete aber man entschloss sich mich ziehen zu lassen und weiter dem Genuss von Nikotin zu frönen.
Mein Orientierungssystem wies mir den weiteren Weg und bald war ich in Märkisch Buchholz,nochmals mit wehmütigen Gedanken an die geilen Zeiten in dem Ferienlager.Dort waren immer Kid's aus Berlin,Dresden und Karl-Chemnitz-Stadt.Da haben wir von den Küchenmädels das Knutschen gelernt,zu "Smokie" getanzt und ansonsten jede Menge Mist gebaut.Highlight war auch immmer das Fussballmatch gegen ein anderes,benachbartes Ferienlager.Dort mutierten 8-13 Jährige zu Mini-Hooligans!!!
Dieses Gelände,an der Strasse zwischen MB und Köthen,existiert noch und ich hatte das Gefühl die Zeit wäre hier ein wenig stehen geblieben.Leider sah ich dort niemanden um zu fragen,ob ich mir das Gelände nochmals ansehen darf.Zu illegalen Handlungen war ich aber auch nicht bereit und setzte meinen Heimweg fort.
Vor der Dorfkirche in MB stärkte ich moch nochmal und wie es einem alten Mann zusteht,machte ich auch gleich noch ein Nickerchen!!!
Zurück ging es dann fast wieder auf meinem Hinweg.
Ab Wernsdorf fuhr ich dann aber über Gosen,einen kurzer Trip durch die Müggelz und nach 170 km,452 hm und 9:22 std.Fahrzeit war ich wieder Home.
War aber echt Super und bis auf meine mich ständig zwickende Hose(ich weiss bis jetzt nicht warum) lag ein geiler Tag hinter mir!!!

Gruss Axl

 

Ampelhasser

钢猪干部
Dabei seit
17. Mai 2004
Punkte Reaktionen
6.412
Ort
Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
axl65 schrieb:
Daß einzige was mir bewusst wurde,es lagen genau 30 Jahre zwischen meinem letzten und jetzigen Besuch.

Wat Axel, Du bist schon über 30 und fährst noch so weit mit dem Rad?:D

Wie immer ein sehr schöner Bericht, vor allen wegen den alten Geschichten!

Wenn ich wieder fit bin müssen wir unbedingt mal wieder zusammen los.

bis dann!

Ampel
 

axl65

Jugendbrigadier
Dabei seit
4. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
246
Ort
Ost-Berlin
Ampelhasser schrieb:
Wat Axel, Du bist schon über 30 und fährst noch so weit mit dem Rad?:D

Wie immer ein sehr schöner Bericht, vor allen wegen den alten Geschichten!

Wenn ich wieder fit bin müssen wir unbedingt mal wieder zusammen los.

bis dann!

Ampel


mensch jens,danke für die blumen!!!
aber mit dir zusammen fahren???da muss man ja zukünftig nen
notarztwagen mitnehmen.:D
aber ich würde mich gerne darauf einlassen!!!

gruss axl:daumen:
 

jockel

Cpt.Ahab
Dabei seit
12. August 2001
Punkte Reaktionen
0
Sehr schöne Geschichte das. Mich zieht es aus ähnlichen Gründen (Kindheits- und Jugenderinnerungen) immer in Richtung Norden. Dort habe ich die letzen Tage einen Baum besucht, in welchen ich vor 20 Jahren was eingeritzt habe (war noch lesbar) und ein Floss, welches ich in der Gegend ebenfalls vor genau 20 Jahren in einem der vielen Seen versenkt habe (auch dass ist noch zu erkennen, man muss nur durchs Schilf tauchen).
Im Süden bin ich wohl frühestens im Herbst wieder zugange. Erst muss der dortige Sand etwas abgebunden haben.
 

Taif-Huhn

Hard-Disc´o-Tailer
Dabei seit
6. April 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Zeuthen
Der Heidesee in Halbe müsste doch immernoch wunderbar klar sein. Ich fahr da immer zum baden hin, bin allerdings dieses Jahr noch nich hingekommen.

Klingt nach ner schönen Tour!
 

axl65

Jugendbrigadier
Dabei seit
4. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
246
Ort
Ost-Berlin
Taif-Huhn schrieb:
Der Heidesee in Halbe müsste doch immernoch wunderbar klar sein. Ich fahr da immer zum baden hin, bin allerdings dieses Jahr noch nich hingekommen.

Klingt nach ner schönen Tour!

ich war nicht direkt dran am see,habe ihn nur umfahren!
der turm jedenfalls steht nicht mehr.

die tour war auf jeden fall schön!!!

gruss axl:daumen:
 

axl65

Jugendbrigadier
Dabei seit
4. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
246
Ort
Ost-Berlin
jockel schrieb:
Sehr schöne Geschichte das. Mich zieht es aus ähnlichen Gründen (Kindheits- und Jugenderinnerungen) immer in Richtung Norden. Dort habe ich die letzen Tage einen Baum besucht, in welchen ich vor 20 Jahren was eingeritzt habe (war noch lesbar) und ein Floss, welches ich in der Gegend ebenfalls vor genau 20 Jahren in einem der vielen Seen versenkt habe (auch dass ist noch zu erkennen, man muss nur durchs Schilf tauchen).
Im Süden bin ich wohl frühestens im Herbst wieder zugange. Erst muss der dortige Sand etwas abgebunden haben.

schön daß du das nachvollziehen kannst!!!
es ist mitunter so,als wenn man in einen timetunnel sprigt!!!

der sand war wirklich reichlich vorhanden aber noch erträglich.und ein wenig
mühe gehört ja dazu!!!:D

gruss axl:daumen:
 

Coffee

Multipletasking
Dabei seit
16. April 2001
Punkte Reaktionen
55
wow. klasse tour ;-) lese sowas immer wieder gerne. danke axl.

grüße coffee
 

sundaydrive+r

601-Lover
Dabei seit
20. September 2005
Punkte Reaktionen
102
Ort
Berlin/Brandenburg
Von den Zahlen her (170km), aber nicht vom Frühaufstehen (unser Kleiner hält uns da jeden Tag auf Trab) hätte mich das jetzt eher abgeschreckt ;) Schließe mich den anderen an - das muss eine wirkliche schöne Tour gewesen sein.

Mensch Axel, auch da wäre ich gerne mitgekommen - bin meist auch ein kleiner, sentimentaler Nostalgiker - nur meine Kindheitserlebnisse liegen hier wirklich vor der Tür (Hennickendorf, Strausberg (Ferienlager), Rüdersdorf, Woltersdorf - da liegt Petershagen quasi mittendrin), sodaß ich so weit nicht radeln muss.

Und von mir auch gleich eine kleines Erlebniss von letzter Woche... als ich eine große Stienitzseerunde gefahren bin, hab ich doch glatt kurz vor Hennickendorf einen alten Klassenkameraden getroffen mit dem ich zusammen bis zur 3. Klasse in die Schule ging - hatte diesen seit damals nicht mehr gesehen, aber doch wieder erkannt.

Falls es der Zufall mal will, so kannst Du ruhig offiziell zu so einer Frühaufstehertour aufrufen, dann komm ich mit.

Grüße,
V8SD

PS.: An der Ostsee war es aber auch nicht schlecht :D
 
Dabei seit
27. Juli 2001
Punkte Reaktionen
29
Ort
Berlin
Axl, eine feine und besonders lange Tour hast du hinter dir. Nostalgietripps enden bei mir immer mit "Schei$e, wo bin ich hier, früher sah das aber ganz anders aus und dieser Baumarkt stand hier auch nicht"

Ritzelflitzer
 

axl65

Jugendbrigadier
Dabei seit
4. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
246
Ort
Ost-Berlin
ritzelflitzer schrieb:
Axl, eine feine und besonders lange Tour hast du hinter dir. Nostalgietripps enden bei mir immer mit "Schei$e, wo bin ich hier, früher sah das aber ganz anders aus und dieser Baumarkt stand hier auch nicht"

Ritzelflitzer


da ich nur MB und das Ferienlager in bester Erinnerung hatte,konnte ich nicht so enttäuscht sein.zumal das Lager noch wie früher aussieht,jedenfalls von aussen.
Aber ich kann auch Deine Worte verstehen,manches hat sich ganz schön verändert und nicht imer zum Vorteil!!!

gruss axl
 

mr proper

RocknRolla
Dabei seit
31. August 2005
Punkte Reaktionen
102
Ort
berlin
Toll Axel du alter Sack!
Wegen dir hab ich mir grad in Kopp gesetzt auch einma die Welt beim erwachen zu beobachten, und warum nich gleich zur Tat schreiten, bevor aus der Idee erst ein Traum, später Wunsch, irgend wan ein Vergessen, wird. Soll heißen wegen dir geh ich jetz nich mehr ins Bett damit mir in 1 1/2St das Aufstehen nich so schwer fällt:D. Haste wirklich toll hingekricht, danke:mad::D. Freu mich schon wie Kalle auf gleich, auch wen ich mir keine 170km geben werd.
Freude und furcht mischen sich auch bei der Vorstellung an deine Km Leistung, Geile Aktion:daumen:. Hoffe wir reiten bald ma wieder zusammen durch die Wälder.
Schöne Grüße:winken:

ED:Man danke für die geile Idee, mach ich bei Gelegenheit wieder. Bericht hab ich wieder kein Bock zu schreiben und nur für die Fotos misbrauch ich einfach Axels Fred, natürlich nur wen ich die hier abladen darf? Wäre ja nich das einzige was ich heut morgen alles so misbraucht hab:D, aber dazu später, jetz hol ich die Nach nach.
Schöne Grüße:winken:
 

AchseDesBoesen

12inch wheels of steel
Dabei seit
6. August 2003
Punkte Reaktionen
3.686
Ort
Berlin
hab gehört, in der halle hätten sie ein paar trails angelegt, den ein oder anderen dirt hügel hochgezogen und hier und da einen northshore hingezimmert. haste alles mal ausprobiert?

144684lr.jpg
 
Oben