TRP DH-R Evo-Bremse im Test: Fette Bremsleistung dank dicker Scheiben

TRP DH-R Evo-Bremse im Test: Fette Bremsleistung dank dicker Scheiben

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wOS84NjAxNDVhZGNlMmYyMDdlNWM1YjVkNTU0NWE1N2ZmMWIwMGRmYWVjLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Mit der DH-R Evo präsentierte TRP Anfang des Jahres eine neue Vierkolben-Bremse, die sowohl im Downhill- und Enduro-Einsatz als auch beim E-Biken brillieren soll. Wir haben das neue Bremsen-Flaggschiff von TRP gründlich getestet, um herauszufinden, wie sich die Bremse schlägt, wenn die Tiefenmeter purzeln. Hier gibt's den Testbericht.

Den vollständigen Artikel ansehen:
TRP DH-R Evo-Bremse im Test: Fette Bremsleistung dank dicker Scheiben
 
Dabei seit
20. Mai 2021
Punkte Reaktionen
0
Hallo , ich würde gerne die Shimano BR-MT520 203 mm Centerlock , gegen eine TRP DH-R Evo in 220mm tauschen. Kann mir jemand sagen was ich dafür alles an Adaptern / Halter benötige ?
Eine Freigabe von Stevens E-inception und Fox 36 float Performance Emtb habe ich freundlicherweise erhalten . Jetzt ist die Frage was brauch ich noch an Zubehör und worauf ist zu achten . Geht Centerlock bei TRP bis 220 mm Ø ?
Freue mich auf ein fundierte Infos
Gruß hajoe
 
Dabei seit
15. August 2012
Punkte Reaktionen
47
Hallo , ich würde gerne die Shimano BR-MT520 203 mm Centerlock , gegen eine TRP DH-R Evo in 220mm tauschen. Kann mir jemand sagen was ich dafür alles an Adaptern / Halter benötige ?
Eine Freigabe von Stevens E-inception und Fox 36 float Performance Emtb habe ich freundlicherweise erhalten . Jetzt ist die Frage was brauch ich noch an Zubehör und worauf ist zu achten . Geht Centerlock bei TRP bis 220 mm Ø ?
Freue mich auf ein fundierte Infos
Gruß hajoe
Die DH-R evo Bremse fährt normal die R1 Bremsscheibe. Diese hab ich noch nie in Centerlock gesehen. Somit bräuchtest du einen Adapter um sie überhaupt auf der Centerlock Narbe zu montieren.

Gibt noch die R1C welche direkt Centerlock hat. Die ist aber zweiteilig und geht nur bis 203mm.
 
Dabei seit
15. Januar 2019
Punkte Reaktionen
123
Kumpel von mir hat den shimano centerlockadapter genutzt. Eigtl nicht dafür freigegeben. Aber hält bisher.
Falls du auf solche Tests Lust hast
 

alteoma301

Acid auf Rädern
Dabei seit
10. September 2019
Punkte Reaktionen
762
Ort
Bodensee
der Adapter von Shimano kommt mir recht kräftig vor - ich würde also auch zum Ausprobieren tendieren. Vor allem, da der 6 Schrauben im Adapter verwendet, um die Scheibe an dem Vielzahnring zu befestigen. Bei den DT Adaptern in Kombination mit 203er Scheiben ist es mir nämlich schon 2 mal passiert, dass sich während der Fahrt der Lockring gelöst hat und die Scheibe dann nicht mehr fest war. Das kann dir mit dem Shimano Adapter nicht passieren.
 
Dabei seit
8. Juni 2002
Punkte Reaktionen
592
Ort
Witten
Bike der Woche
Bike der Woche
Habe nun auch die DH-R an meinem Rad. Und bin nach der ersten Fahrt auch super zufrieden damit. Deutlich besser als die Shigura.

Nur der Hebel steht selbst bei kürzester Einstellung recht weit weg. Stehe ich damit alleine?
 
Dabei seit
12. Mai 2006
Punkte Reaktionen
21
Ort
Regensburg/Gütersloh
Habe nun auch die DH-R an meinem Rad. Und bin nach der ersten Fahrt auch super zufrieden damit. Deutlich besser als die Shigura.

Nur der Hebel steht selbst bei kürzester Einstellung recht weit weg. Stehe ich damit alleine?
Mir geht es genauso, der Bremshebel der VR Bremse steht sehr weit entfernt vom Lenker. Habe schon probiert die Kobeln anders zustellen, Öl „abzulassen“, entlüften etc. sie kommen einfach nicht näher ran.

Ganz anders bei der HR Bremse, sie ist super einzustellen. Gibt’s da mittlerweile eine Lösung?
 
Dabei seit
12. Mai 2006
Punkte Reaktionen
21
Ort
Regensburg/Gütersloh
Mir geht es genau so!

Die Bremse ist wirklich super……….ABER……… dieser vordere Bremshebel! Die Hebelweite ist echt verrückt! Schade! Gibt es mittlerweile jemanden der da einen praktikablen Trick kennt?!

Mir geht es genauso, der Bremshebel der VR Bremse steht sehr weit entfernt vom Lenker. Habe schon probiert die Kobeln anders zustellen, Öl „abzulassen“, entlüften etc. sie kommen einfach nicht näher ran.

Ganz anders bei der HR Bremse, sie ist super einzustellen. Gibt’s da mittlerweile eine Lösung?
 
Dabei seit
15. August 2012
Punkte Reaktionen
47
Mir geht es genau so!

Die Bremse ist wirklich super……….ABER……… dieser vordere Bremshebel! Die Hebelweite ist echt verrückt! Schade! Gibt es mittlerweile jemanden der da einen praktikablen Trick kennt?!
Was für ein Problem habt ihr mit dem Hebel? Meine stehen seit dem ersten Tag vorne und hinten absolut identisch. Hab noch 5 „Klicks“ um ihn näher an den Lenker zu drehen Fals nötig.
 

Anhänge

  • 6DE2E495-58FD-4BD3-81EA-5CB4B6B2D26D.jpeg
    6DE2E495-58FD-4BD3-81EA-5CB4B6B2D26D.jpeg
    242,1 KB · Aufrufe: 58
  • A7A33549-A3C5-4921-9BFE-A0C57A3E3B7B.jpeg
    A7A33549-A3C5-4921-9BFE-A0C57A3E3B7B.jpeg
    217,5 KB · Aufrufe: 58
Dabei seit
12. Mai 2006
Punkte Reaktionen
21
Ort
Regensburg/Gütersloh
Was für ein Problem habt ihr mit dem Hebel? Meine stehen seit dem ersten Tag vorne und hinten absolut identisch. Hab noch 5 „Klicks“ um ihn näher an den Lenker zu drehen Fals nötig.
Ich bevorzuge es, wenn der Hebel und der Druckpunkt sehr nah am Lenker ist. So nah, dass ich ihn quasi bis zum Lenker ziehen kann.
Bei der vorderen Bremse habe ich minimal 3 cm Luft zum Lenker, was für mich zu viel ist. Bei der HR Bremse komme ich auf 1cm Abstand -> das ist okay.

Was kann ich nun tun, um die VR Bremse bzw. den Hebel näher zum Lenker zu bringen?
 

scylla

likes chocolate
Forum-Team
Dabei seit
13. Januar 2010
Punkte Reaktionen
30.772
Ort
Europa
Was kann ich nun tun, um die VR Bremse bzw. den Hebel näher zum Lenker zu bringen?

Luft reinmachen, eine auf 1mm abgefahrene Scheibe samt auf die Trägerplatte runtergebremste Beläge verwenden, oder eine möglichst wenig druckstabile Leitung mit 2m Länge in Schleifen um die Gabel wickeln :troll:

Im Ernst, die Hebel so einzustellen, dass man bis an den Lenker ziehen kann, ist doch ungefähr ähnlich sinnfrei wie meine Vorschläge oben? Das ist doch dann nicht mehr vernünftig bedienbar.
Ungefähr 99,99% der restlichen Menschheit ist wahrscheinlich eher froh, wenn sich der Bremshebel nicht bis an den Lenker ziehen lässt.
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
4.280
Ort
L-S VI
Im Ernst, die Hebel so einzustellen, dass man bis an den Lenker ziehen kann, ist doch ungefähr ähnlich sinnfrei wie meine Vorschläge oben? Das ist doch dann nicht mehr vernünftig bedienbar.
Der ein oder andere, ua, Wödmasta, sieht das anders.
Man ist dann mit den Fingern näher am Lenker und hat damit ein besseres Lenkgefühl.
Ungefähr 99,99% der restlichen Menschheit ist wahrscheinlich eher froh, wenn sich der Bremshebel nicht bis an den Lenker ziehen lässt.
Geht mir genau so.
Ich will lieber nach 1-3 Millimetern dass die Bremse (schon) greift.
 
Oben Unten