• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Truvativ Gxp und Shimano Kurbeln ??????

Dabei seit
19. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich bin hier halb am verzweifeln....
Ich baue mir momentan ein All Mountain Bike auf und habe jetzt folgendes Problem:

Truvativ GPX Innenlager ( Innendrurchmesser rechts :24mm Innendurchmesser links: 22mm )

Wenn ich jetzt also meine Shimano Kurbeln reinschieben möchte bleibt sie logischerweise vor der linken Seite stehen und passt quasi nicht durch die linke Schale.

Was tun ?????

Bitte um Hilfe.

Lg Fabio
 
Dabei seit
19. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
0
Mir wurde die Kurbel zusammen mit dem Innenlager verkauft und gesagt es würde passen.
Gibt es keine andere Möglichkeit ?
 
B

basti138

Guest
Es steckt doch ne Reduzierhülse in linken Lager und ich wette, das Lager hat ohne die Hülse 24.
Kann ja mal nachschauen, im Keller liegt irgendwo noch eines...
 
B

basti138

Guest
Ja, vorsichtig und bloß nicht verkanten!
Oft bleibt die beim Ausbau sogar auf der Achse stecken.
Sie geht nach innen raus.

Wie du das jetzt am lagerschonendsten machst, bleibt dir überlassen:D
Weil die Schlagkräfte gehen über die Kugeln und das ict nicht gut.
Den inneren Ring abstützen wird nicht gehen, weil die Hülse innen nen Rand hat.
 
B

basti138

Guest
Ach, Spacern musst du auch noch...
Hmmm ich würde sie mal ganz normal wie bei Shimano vorgeschrieben Spacern und dann die Kettenlinie (50mm) überprüfen und dann die Mittigkeit der Kurbel.
 
B

basti138

Guest
Jetzt hab ich nachgesehen:
Scheinbar ist das Baujahrabhängig.
Bei meinen beiden 2008 gekauften war immer ne Aluhülse drin.

Bei ner 2010er (vielleicht ist sie auch von 2009 keine Ahnung), ist keine Hülse drin. Es ist nur der Innere Lagerring und der ist aus Stahl.
Hier gehts natürlich nicht.



Edit: Hier die Version mit Hülse, die normalerweise ins Lager gehört:




Ich hoffe, du hast nicht versucht, den inneren Lagerring aus dem Lager zu schlagen:D
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
8. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
195
Selbst wenn er die Hülse rausbekommen hat (da gibt es verschiedene Versionen) ist das was dabei rumkommt nicht auf dem funktionalem Stand eines von Anfang an passenden Lagers. Bei den Originallagern ist zwischen hartem Lagerstahl und der im Vergleich weichen Welle extre eine Plasikhülse um ein Aufreiben der Welle zu verhindern und Toleranzen in gewissem Maße aus zu gleichen. Da bringt Basteln kein Gewinn sondern es muss schlicht ein passendes Lager ran.
 
Oben