Tubeless erkennen

Dabei seit
28. Juli 2019
Punkte Reaktionen
2
Hallo zusammen,

da ich nur ähnliche aber keinen exakt passenden Thread gefunden habe, ein neuer Thread..

Ich habe mir letztes Jahr dieses Merida One Forty (https://boc24.de/products/merida-one-forty-400-se) zugelegt.

Nun fahre ich hauptsächlich in der Stadt und maximal auf Schotterwegen, weshalb ich straßentauglichere Mäntel mit weniger Profil aufziehen wollte.
Bei der Demontage der Mäntel lösten sich diese aber nicht von der Felge. Mit Gewalt habe ich es nicht versucht, aber zumindest lagen sie nicht so locker drin, wie ich es von diversen herkömmlichen Tube-Mänteln kenne. Die Felgen sind Tubeless ready. Nun habe ich bisher keine Ahnung von Tubeless reifen bzw. nur vom Hörensagen und auf dem Reifen selbst steht nichts. Die Reifen sind wie auf der Artikelseite beschrieben "Kenda Regolith 27.5x2.4" wire". Ist ein an der Felge klebender Mantel ein Indiz für einen Tubeless-Reifen? Oder sollte ein Reifen - ob tubeless oder nicht - nie an der Felge kleben? Kann ja auch ein Produktionsfehler sein oder durch falsche Lagerung kommen.

Danke im Voraus für eure Antworten
Beste Grüße Luca
 
Dabei seit
30. April 2011
Punkte Reaktionen
156
Laut Artikelbeschreibung hast du Schläuche drin.
Falsch gemacht hat da keiner was, wenn es schwer abgeht. Das kommt vor. Vor allem, wenn der Reifen länger drauf war. Egal ob Tubeless oder nicht.
Also Luft ablassen und nochmal versuchen.
Ein Reifenheber hilft auch bei der Demontage, wenn es nur mit den Fingern zu schwer geht.
 

friederjohannes

inverses Heinzelmännchen
Dabei seit
30. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
9.771
Ort
FFM
Bike der Woche
Bike der Woche
Kompletträder werden üblicherweise nicht tubeless ausgeliefert. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit hast du Schläuche drin.

Trotzdem hier mal ein Weg, auf dem man es sicher herausfinden kann, ohne was kaputt zu machen: Konterring vom Ventil lösen und es nach innen drücken. Wenn dabei alle Luft verloren geht, ist es tubeless. Wenn die Luft drin bleibt, ist es mit Schlauch.

Um den Reifen runter zu bekommen, drücke ihn einfach ein bisschen nach innen, da kannst du ruhig Kraft aufwenden. Die Wulst fällt dann in die Rinne, die es in der Mitte von tubelessfähigen Felgen immer gibt. Mach das auf dem ganzen Umfang, bevor du den Reifenheber ansetzt, dann geht es einfacher.
 
Dabei seit
2. März 2019
Punkte Reaktionen
796
Bei der Demontage der Mäntel lösten sich diese aber nicht von der Felge.
Wenn ich alle paar Monate mal den Reifen demontiere, dann höre ich beim Luft ablassen wie sich der Schlauch vom Reifen löst.
Gibt dann so ein knistern wenn sich die beiden Gummis voneinander lösen.
Und der Reifenwulst klebt auch am Felgenrand.

Konterring vom Ventil lösen und es nach innen drücken.
Ein normales Schlauchventil sollte nie mit der Felge verschraubt sein.
 
Oben Unten