Tubeless fürs Rennrad?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. eddy 1

    eddy 1 drehzahlfest

    Dabei seit
    07/2005
    Es ist aber so,das im tubeless Betrieb die Speichen mehr entlastet werden als mit Schlauch ,
    Aber Mann kann die Speichenspannung ja wieder hochschrauben wenn der Reifen tubeless montiert ist

    Gesendet von meinem HTC One M9 mit Tapatalk
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. whitewater

    whitewater

    Dabei seit
    06/2009
    Ist das so? Dann würde ich gern verstehen/erfahren, warum.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  4. pug304

    pug304 Plattfussindianer

    Dabei seit
    09/2005
    bin zwei Jahre lang die A340 V2 auf einem Notubes "Komplett-Laufrad" gefahren. Ohne grösseres Probleme, von schlecht passenden Schwalbe abgesehen (zweite Wahl?). Seit der Saison fahre ich Chinesen-Carbon als TL, auch absolut ohne Probleme. Meines Erachtens kommt das Plop, wenn der Reifen über den Hump springt. Der sollte das Abrutschen des Reifens ins Tiefbett vermeiden. Dichten sollte der Reifen aufgrund des Drucks auf die Felgenbremsflanke und eher nicht auf Grund des Formschlusses zum Felgenbett. Da kann man auch mit mehr Lagen des Felgenbandes spielen. Hast Du da vielleicht mehr als zwei Lagen verklebt? Dann gibt es natürlich mehr Druck auf das Felgenbett

    https://de.wikipedia.org/wiki/Autofelge#/media/File:Felgenbezeichungen.svg
     
  5. samedi

    samedi

    Dabei seit
    06/2011
    Hallo zusammen,

    habe mein Rennrad (mit dt swiss RR21 dicut Laufrädern) letztes Jahr im August auf tubeless umgerüstet mit dem Schwalbe Pro One.
    Lief auch ohne Probleme, bis ich jetzt die Dichtmilch wechseln wollte.
    Der hintere Reifen lässt sich nicht meht tubeless montieren. Er will nicht mehr in die Felge "springen".
    Habe meinen Kompressor quasi ungedrosselt mit 8 bar ohne Ventileinsatz in den Reifen pusten lassen, nix. Kein ploppen, Reifen zieht sich sofort wieder in die Mitte. Luft strömt an bestimmt 5-6 Stellen einfach zwischen Felge und Reifen raus.

    Hat noch jemand solche Probleme mit dem Pro one? Wie habt ihr ihn wieder montiert bekommen?

    Habe auch 2 MTBs auch tubeless laufen, dort ist es nie ein Problem den Reifen in die Felge zu bekommen.
    Reklamation bei Schwalbe hat nix gebracht...
     
  6. pug304

    pug304 Plattfussindianer

    Dabei seit
    09/2005
    wieso machste auch zum Dichtmilchwechsel den Mantel runter? ;) Waren weisse Gummiklötzchen drin? Einfüllen würde ja auch -am besten mit Spritze- durchs Ventil einfüllen gehen.

    Aber zum Problem: bist Du sicher, dass da wirklich 8bar im Reifen ankommen? Druckminderer defekt? Ich hatte hin und wieder mal das Problem, dass das Tubeless Ventil den Mantel blockiert hat, da dieser dann nicht mehr zwischen Felge und Dichtgummi nicht mehr durchgepasst hat. Ventil lösen, sozusagen in den Mantel schieben und schauen, dass der Mantel sauber auf der Felge liegt. Dann Ventil wieder befestigen. Folge ist hier, dass die Luft schin direkt in Ventilnäge wieder austritt und reingar nix im speziellen Mantel in den Hump drückt.
     
  7. Robert-Ammersee

    Robert-Ammersee Ich will doch nur radeln!

    Dabei seit
    03/2010
    Ich habe meine vor ein paar Wochen auch abgedrückt und Milch nachgefüllt. Der One ist da mEn problemlos.
    Ggf. mal die Wulst und den Sitz in der Felge sauber machen?
     
  8. samedi

    samedi

    Dabei seit
    06/2011
    Ja, waren die schönen Flummies drin.
    Der Druckminderer ist in Ordnung.
    Es kommt jede Menge Luft im Reifen an. Er "bläht" sich auch schön auf, nur der reifen setzt sich einfach nicht.
    Die Luft kommt rundherum zwischen Reifen und Felge raus.
    Sauber ist auch alles.
    Habe einen Arbeitskollegen der das gleiche Problem letztes Jahr hatte.
    Er hats aufgegeben und wieder Schläuche reingezogen. Das will ich eigentlich nicht.
     
  9. pug304

    pug304 Plattfussindianer

    Dabei seit
    09/2005
    mehr als zwei Lagen Tape auf der Felge?
     
  10. samedi

    samedi

    Dabei seit
    06/2011
    nein, war schon Tape serienmäßig drin. Denke das wird nur eine Lage sein.
     
  11. pug304

    pug304 Plattfussindianer

    Dabei seit
    09/2005
    eine ist mutig. das reicht vom höheren Druck nicht, im vergleich zum MTB System. Zumindest gilt das bei Stans Yellow Tape. Hatte schon mal Bergab von der Auronzo Hütte bei -17% das Vergnügen eines sofortigen Luftentweichens ;) daher zwei Lagen minimum!
     
  12. samedi

    samedi

    Dabei seit
    06/2011
    war von DT swiss so ausgeliefert.
    Habe ja auch keine Probleme mit dem Felgenband, das ist in Ordnung.
    Der Reifen will einfach nicht in die Felge.