Tubeless fürs Rennrad?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Bis zu welchem Druck hält der Reifen bei diesem Loch dicht? Ist das auch Mavic-Milch?
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Tobsn

    Tobsn Artgerechte Trailhaltung

    Dabei seit
    08/2001
    Versteh die Frage nicht ganz.

    Also der Reifen war danach platt.
    Die Dichtmilch (Schwalbe BlueDoc) hätte die Schraube/Reifen vielleicht noch abdichten können.
    Aber die Schraube (50mm) ging durch das Felgenband und Felgenbohrung in die Felge.
    Da gab es nix mehr zum Abdichten.

    Aktuell ist der Reifen mit Schlauch montiert um den Flicken und das reparierte Felgenband anzudrücken.
    Danach sollte er wieder uneingeschränkt Tubeless funktionieren.

    :)
     
  4. Ich hatte die Bilder zuerst so interpretiert, dass das Loch nach dem Defekt noch gedichtet wurde, jetzt aber von innen geflickt ist.

    Aber wahrscheinlich ist diese Lochgröße für die beste Milch zu viel.
     
  5. Tobsn

    Tobsn Artgerechte Trailhaltung

    Dabei seit
    08/2001
    Mit Schraube hätte wohl gedichtet.
    Mit entfernter Schraube, hätte man testen müssen, aber denke schon, zumindest mit Notfallluftdruck.
    Durch das kaputte Felgenband, war das aber alles hypothetisch.

    :)
     
  6. S P

    S P auf links gedreht

    Dabei seit
    05/2008
    Den Schwalbe Pro One gibt es z.B in 28-559 (240g) - fahre ich selbst tubeless am Liegerad.
     
  7. DaBot

    DaBot Genießer

    Dabei seit
    10/2006
    100% meine Erfahrung. Ich wäre interessiert wie es bei den neuen Contis ist.
     
  8. Tobsn

    Tobsn Artgerechte Trailhaltung

    Dabei seit
    08/2001
    Ja, da ist es vielversprechend ruhig.
    Ist auf jeden Fall in der engeren Wahl für den Winter, in 32mm

    :)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1