Tubeless vs Schlauch

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
1.385
@Mirko29
Nen Platten hab ich unterwegs/auf Tour bis jetzt noch nicht gehabt. Man muss auch keine Milch fahren. Meine Reifen sind auch so dicht. Beim Downhiller verliert der Hinterreifen Luft. Kann natürlich ein Durchstich sein, aber da es 2 Wochen dauert bis er platt ist, ists mir egal. Ich war im Juli mit dem Reifen eine Woche in Winterberg und hab nicht einmal nachpumpen müssen...

Dicht sind UST-Reifen sofort, aber vor Dornen und Co. sind auch diese nicht bewappnet. Man kann natürlich auch ohne Milch rumfahren, und Milch im Gepäck rumfahren und bei Bedarf (Platten) reinschütten, oder nen Schlauch reinziehen. Ich fahre aber lieber gleich direkt mit Milch, weil ich es hasse wegen so nem Pobeldefekt anhalten zu müssen, und in der Gruppe müssen dann andere auch noch warten..
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte Reaktionen
1.654
naja wenn bei UST sowieso Milch benötigt wird brauch ich wohl nicht extra UST Felgen kaufen...wo is da bitte der Sinn?

Wenn du eine UST-Felge hast kannst du einfach blind jeden UST-Reifen kaufen und aufziehen, funktioniert immer.

Bei Notubes/TR/Ghetto, etc. muss man halt für jede Felgen/Reifen Kombination erstmal rausfinden ob es dicht wird, wie viele Tage es zum dicht-werden braucht, ob es dicht bleibt, ob ein Kompressor notwendig ist, ob der Reifen gerne mal abspringt, usw.....
 
Dabei seit
13. Januar 2011
Punkte Reaktionen
35
Ort
Duisburg
@Mirko29


Dicht sind UST-Reifen sofort, aber vor Dornen und Co. sind auch diese nicht bewappnet. Man kann natürlich auch ohne Milch rumfahren, und Milch im Gepäck rumfahren und bei Bedarf (Platten) reinschütten, oder nen Schlauch reinziehen. Ich fahre aber lieber gleich direkt mit Milch, weil ich es hasse wegen so nem Pobeldefekt anhalten zu müssen, und in der Gruppe müssen dann andere auch noch warten..

Du hast vollkommen Recht. Im Beitrag darüber hatte ich ja auch geschrieben das ich keine Milch fahre, aber zumindest beim Tourenbike drüber nachdenke. Dabei hab ich die Milch auf Tour sowieso. Dann kann ich sie auch gleich reinschütten ^^ Unzerstörbar sind UST Reifen nun wirklich nicht...
 

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
1.385
@Mirko29
Wenn die Felgen/Reifenauswahl und Preise bei UST besser wären, dann würde ich vielleicht auch wieder UST kaufen, aber gerade bei den Felgen sieht es echt dürftig aus.. und da ich mir im Winter jetzt auch mal ein verpöntes 29" aufbauen möchte, werde ich da auch wieder zu NoTubes/Spank/WTB und Co. greifen.
 

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
1.385
Dabei seit
13. Januar 2011
Punkte Reaktionen
35
Ort
Duisburg
Naja, den Crosstrail gibts ja auch schon ab 399 Euro und bei dem steht dabei das es ust ist... Wenn man etwas mehr ausgeben will, kriegt auch von Easton was passendes :) Zumindest wenn man Steckachse fährt.
 
Dabei seit
13. Januar 2011
Punkte Reaktionen
35
Ort
Duisburg
Hätte ich Shimano eher auf dem Schirm gehabt, wäre es sicher einer von denen geworden. Die kriegt man ja schon echt günstig. Zumindest den einen 6-Loch lrs bei Bike-Components :)
 

siq

26 ist ausgestirbt worden
Dabei seit
16. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
375
Ort
am Zürichsee
man kann sich aber auch mit einer 823 Felge http://www.mavic.de/felgen-mountainbike-ex-823-disc etwas inviduelles UST mässiges aufbauen lassen. Gut, leicht ist anders, aber für härtere Gangarten und mit UST hat man dann wenigstens ordentlich Reserven und 23mm Maulweite ist bei der Anwendung dann auch nicht verkehrt. Allerdings dann nur für 26er UST Räder.

PS: sehe gerade dass Mavic die neue UST XM819 Felge im Angebot hat http://www.mavic.de/felgen-mountainbike-xm-819-disc. zwar nur 19mm Maulweite, dafür aber auch relativ leicht und auch für 29er zuhaben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Januar 2011
Punkte Reaktionen
35
Ort
Duisburg
Naja, ich bin ja jetzt versorgt, aber der TE ist sicher dankbar für die guten Tipps :) Aber wenn ich suchen würde, müsste ich Discadapter fahren und hoffen das ich den lrs auf Schnellspanner umbauen kann...
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte Reaktionen
1.654
man kann sich aber auch mit einer 823 Felge http://www.mavic.de/felgen-mountainbike-ex-823-disc etwas inviduelles UST mässiges aufbauen lassen. Gut, leicht ist anders, aber für härtere Gangarten und mit UST hat man dann wenigstens ordentlich Reserven und 23mm Maulweite ist bei der Anwendung dann auch nicht verkehrt. Allerdings dann nur für 26er UST Räder.

PS: sehe gerade dass Mavic die neue UST XM819 Felge im Angebot hat http://www.mavic.de/felgen-mountainbike-xm-819-disc. zwar nur 19mm Maulweite, dafür aber auch relativ leicht und auch für 29er zuhaben.

Mavic hat ja auch noch die EN 821 neu im Programm. Auch 26" oder 29" und gleich leicht wie die 819. Durch die größere Breite bei gleichem Gewicht wahrscheinlich nicht ganz so unverwüstlich wie die 819, aber wahrscheinlich immer noch enorm stabil.
 

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
1.385
@siq
PS: sehe gerade dass Mavic die neue UST XM819 Felge im Angebot hat http://www.mavic.de/felgen-mountainbike-xm-819-disc. zwar nur 19mm Maulweite, dafür aber auch relativ leicht und auch für 29er zuhaben.

Ja, ist ganz nett, mehr aber auch nicht. Gewicht der 29er konnte ich jetzt nicht entdecken, ich vermute aber sie wird schwerer sein als ne NoTubes ArchEX, außerdem mit nur 19mm zu wenig Maulweite, da passt halt kein 2.4er Reifen vernünftig drauf. Für mich ist und bleibt es dabei: UST ist ein gutes System, leidet aber aufgrund fehlender Produkte zunehmend :(
 

Don Stefano

Northern Lights
Dabei seit
8. April 2003
Punkte Reaktionen
351
Ort
Karlsruhe
Ich bin geradezu total überrascht, dass Mavic wieder neue einzelne Felgen raus bringt. Die neue 819 und 821 sind schon ein Schritt in die richtige Richtung. Den Anschluss an NoTubes, Spank etc. haben sie damit aber noch nicht gewonnen.
 

siq

26 ist ausgestirbt worden
Dabei seit
16. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
375
Ort
am Zürichsee
mich überrascht es auch. Allerdings darf man auch nicht "Standardfelgen" mit UST Felgen vergleichen. Die UST Felgen sind aus diversen Gründen schwerer, aber dank fehlenden Bohrungen im Felgenboden auch stabiler. Ausserdem kommen bei den Mavic UST Felgen im Customaufbau noch die Foreösen gewichtstechnisch dazu.
Klar ist auch, dass UST weitestgehend durch Tubelessready mit Milch abgelöst wurde, da dieses System variabler und leichter ist. Dennoch gibt es User die UST haben wollen. Für die wurden wohl diese neuen Felgen von Mavic lanciert. Wohl frei nach dem Motto "lieber (zu) spät als nie"
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte Reaktionen
1.654
Lustigerweise funktioniert "Tubelessready mit Milch" besonders gut auf UST-Felgen, da alle wirklich guten "TL-Ready"-Reifen auf UST-Standards aufbauen.

Dank UST kann man einfach eine beliebige UST Felge + Tubeless Ready Reifen nach UST-Standard nehmen und das System funktioniert.
Dadurch ist man zwar nicht komplett "variabel", aber es ist leicht und vor allem zuverlässig!
 

siq

26 ist ausgestirbt worden
Dabei seit
16. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
375
Ort
am Zürichsee
Lustigerweise funktioniert "Tubelessready mit Milch" besonders gut auf UST-Felgen, da alle wirklich guten "TL-Ready"-Reifen auf UST-Standards aufbauen.
Dank UST kann man einfach eine beliebige UST Felge + Tubeless Ready Reifen nach UST-Standard nehmen und das System funktioniert.
Dadurch ist man zwar nicht komplett "variabel", aber es ist leicht und vor allem zuverlässig!

dann müsste man direkt wieder darüber nachdenken, jetzt wo Mavic mit den 819, 821 und 823 er Felgen auch für Selbsteinspeicher UST Felgen anbietet....
Genau aus dem Grund fahre ich immer noch Latexschlauch, denn ich habe nicht die allergeringste Lust auf die Milchsauerei.
 

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
1.385
denn ich habe nicht die allergeringste Lust auf die Milchsauerei.

Du sollst die Milch auch in den Reifen kippen und nicht damit rumsauen :)

Wenn man natürlich fast täglich den Reifen wechseln muss, dann ist das mit der Milch in der Tat ein Nachteil. Da ich meine Reifen meistens einige Monate fahre, ohne diese freiwillig zu wechseln/tauschen, macht mir das dem Milch einkippen nicht viel aus. Aber jeder wie er will..
 

siq

26 ist ausgestirbt worden
Dabei seit
16. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
375
Ort
am Zürichsee
Naja, bei SpeedKingII bzw. RaceKing2.2Supersonic hat man nicht nur das "Problem" betreffend der Felge. Da sind auch die Karkassen derart dünn, dass man da noch allerlei zeitintensive Vorbehandlungen machen muss. Die Zeit nutze ich lieber zum fahren. Ausserdem selbst mit Vorbehandlung sind längst noch nicht alle von denen ganz dicht. Und Nachpumpen muss ich jetzt schon. Aber ich denke schon dass sich da in Zukunft noch etwas tun wird in Sachen Ausgereiftheit.
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte Reaktionen
1.654
dann müsste man direkt wieder darüber nachdenken, jetzt wo Mavic mit den 819, 821 und 823 er Felgen auch für Selbsteinspeicher UST Felgen anbietet....
Genau aus dem Grund fahre ich immer noch Latexschlauch, denn ich habe nicht die allergeringste Lust auf die Milchsauerei.

Na ja, Milch braucht man bei den meisten "TL-Ready" Reifen trotzdem, da die Karkasse nicht luftdicht ist. Und die Auswahl an "echten" UST-Reifen die ohne Milch dicht sind ist ja sehr gering.
 

siq

26 ist ausgestirbt worden
Dabei seit
16. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
375
Ort
am Zürichsee
"anständig" liegt doch wohl sehr im im Auge des Betrachters und ist auch stark abhängig von Anforderung und Vorlieben. Von daher für mich an meinem HT sind die sogar sehr anständig. Am Tourenfully sind XK2.4RS montiert und da ist Milch für mich sowieso keine Option.
Also mein Fazit: es bleibt mal alles so wie es ist. Die neuen Mavic UST Felgen habe ich jedenfalls mal gespeichert.
 
Oben Unten