Tues CF Pro Größenfrage - XL bei 1,83

Dabei seit
10. Mai 2015
Punkte Reaktionen
6
Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrungen mit Größe XL und wenn ja, wie groß seid ihr und was habt ihr so vergleichsweise gefahren? :)

Der Reach des Tues in XL ist ja nicht viel größer als bei anderen "L" Bikes (Glory, Sender, Session). Der Radstand beim Tues aber im Vergleich deutlich kürzer und bei XL in etwa so wie bei anderen in Large. Dafür ist das v.a. Oberrohr des YT in XL viel viel länger. (ggfs. messen die unterschiedlich?)

Daher kann ich mir eigentlich gut vorstellen dass das Tues in XL gut passt bei 1,83m. Eigentlich tendierte ich (zum derzeit nicht lieferbaren) Large, aber wenn Gwin auch XL fährt... :) Eigentlich nur das Oberrohr macht mir Sorgen und Erfahrungen wären super.

Ich bin bisher ein Glory Advanced in Large gefahren, hat gut gepasst...

Danke für Tipps & Hinweise
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. April 2014
Punkte Reaktionen
24
Ort
Lörrach
Bin 1,86 und habe mir das vor kurzem das 2017 Tues CF in XL geholt, bin mit der Wahl super zufrieden, Größe passt endlich mal!(Zeigt nur, dass bisher die Bikes zu kurz waren)
Gewichtsverteilung, Kurvenlage ist super, es ist Laufruhig, aber nicht Träge!
Bisherige Bikes: Commencal FR V3 Reach 410mm, Rotwild RG 1 FS Reach 436 und jetzt eben das Tues mit 470, man muss sich etwas umstellen aber zu lang ist das Bike für mich definitiv nicht, merke auch das bestimmte Sachen auch erst damit überhaupt klappen, weil ich mich nicht wie bei den alten penibelst auf den Körperschwerpunk konzentrieren muss.
Da Aron das ding in auch in XL fährt würde ich mir weniger sorgen machen und du hast schon das Glory gefahren mit 470 Reach.
Würde eher sagen wenn nur Jumplines fährst ist sicher das L Nett, wenn du auch auf Downhillstrecken stehst dann ist denke ich das XL gold-richtig.
Die Oberrohrlänge hängt ja stark vom Sitzwinkel ab, würde mich nur am Reach orientiren.
Übrigens beim auspacken/dem ersten aufsitzen wirkt es schon echt groß, aber man gewöhnt sich sehr schnell dran.
20180210_162700.jpg
 

Anhänge

  • 20180210_162700.jpg
    20180210_162700.jpg
    759,8 KB · Aufrufe: 253
Dabei seit
25. April 2014
Punkte Reaktionen
24
Ort
Lörrach
Auf einem Tues in L bin ich mal gesessen, aber nicht gefahren. Fand es für mich beim aufsitzen zwar nicht falsch, aber direkt etwas zu kurz und 2 die daneben standen meinten auch eher zu kurz.
Ich komme bisher easy hinter den Sattel, bin bisher jedoch noch keine würdige DH strecke damit unterwegs gewesen(Todtnau kommt!), mache mir da eig. gar keine Sorgen, da der Sattel echt tief sitzt.
Bisher habe ich auch noch den Original 800 Lenker dran, ob er kürzer werden muss zeigt sich auch erst auf einem richtigen DH Track.
Der Sattel sitzt auch sicher nicht höher als bei anderen DH Bikes.

Wo kommst du her, ansonsten kannst du mal Probesitzen.

Wenn noch fragen sind Frag!
 
Dabei seit
10. Mai 2015
Punkte Reaktionen
6
danke dir, glaube sollte schon passen, gibts halt keine frontflips mehr :) :) die paar cm werden eh im zweifel ned entscheidend sein, ggfs halt spacer / sattel vor...

komme aus münchen, danke für das angebot!

todtnau hört sich aber leider eher weiter weg an -ggfs fahr ich direkt zu yt, mal sehen was die für demobikes haben.

danke dir nochmal — ggfs gibt ja fahrer mit xl aus münchen...

vg
 
Dabei seit
9. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
0
Hallo
ich will mir ein YT Tues Al 2019er kaufen.
Bin 180cm gross und Schrittlänge 86.5cm
Nun meine Frage
YT empfiehlt einen L Rahmen
Oberrohr 633mm Reach 452mm

Propain Rage Al empfiehlt einen M Rahmen
Oberrohr 592mm Reach 420mm

Probefahrt kann ich leider nicht machen.
Was könnt ihr mir empfehlen?
mein fahrstiel ist eher neutral.
Danke
Gruss
Jörg
 
Dabei seit
25. April 2014
Punkte Reaktionen
24
Ort
Lörrach
Das Tues in L kannst du bedenkenlos nehmen.;)

EIn Kolleg ist etwas unter 180 hat das Tues CF(2018) in L, das passt ihm super.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. September 2016
Punkte Reaktionen
1
Habe ein Tues CF abzugeben, gekauft im April18, Gr. L, top Zustand!
Bei Interesse einfach melden ;)
 
Oben Unten