Tuning Naloo Hill Bill 24

Dabei seit
12. April 2019
Punkte Reaktionen
5
Servus zusammen,

nachdem meine Mädels jahrelang ein 20er bzw. 26er VPace Max gefahren sind, ist jetzt ein Umstieg auf die nächsten Größen notwendig. Wegen der quasi NICHT-Verfügbarkeit des 24er Max habe ich heute für die "Kurze" (118cm) ein 24er Naloo Hill Bill in türkis gekauft. Nun möchte ich aber aufgrund des Gewichtes und der recht schlechten Übersetzung (wir wohnen im Chiemgau) zeitnah mit dem Tuning anfangen. Starten will ich mit der Kurbel:

Aus dem 26er Max habe ich noch eine Federleicht-Kurbel in 130mm daliegen. Mach es Sinn, die am Naloo einzubauen (die Original-Kurbel ist mit 140mm viel zu lang)?

Weiter in der Planung ist die Umrüstung der Schaltung auf 11-fach und der Austausch des Laufradsatzes gegen was leichteres.
 
Dabei seit
10. August 2015
Punkte Reaktionen
650
Ort
Odenwald | Pfalz
Die original Kurbel im Naloo ist tatsächlich kein Leichtgewicht, da macht ein Tausch auf jeden Fall Sinn.

In den Anbauteilen (Sattelstütze, Lenker, etc.) und v.a. auch bei den Reifen ist noch viel Potential.

Das Hill Bill 24 20 von meinem Jüngsten hatte ich recht unkompliziert auf ca 8kg abgespeckt. Ein paar Infos und Gewichte hier im Thread :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. April 2019
Punkte Reaktionen
5
Danke für den Input! Wenn ich Glück habe, passt die 140er vom Naloo halbwegs ans Max, dann tausche ich einfach. Beim Verkauf vom Max zahlt mir eh keiner nen vernünftigen Aufpreis für die Federleicht-Kurbel, wäre Schade drum ;-) War dein Naloo nicht ein 20er?
 
Oben Unten