• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

TYEE - Fragen, Antworten und Diskussionen

Dabei seit
11. September 2011
Punkte für Reaktionen
108
Standort
Gummersbach
Ist die Selva denn für leichte Fahrer (<75Kg) tendenziell eher zu empfehlen als die Lyrik? Gibt es schon vergleiche zur Steifigkeit?
 
Dabei seit
4. August 2017
Punkte für Reaktionen
1
Ist die Selva denn für leichte Fahrer (<75Kg) tendenziell eher zu empfehlen als die Lyrik? Gibt es schon vergleiche zur Steifigkeit?
Würde mich auch interessieren.

Und ist die Selva überhaupt eine gute Kombination mit der RS Super Deluxe RC3?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. April 2014
Punkte für Reaktionen
401
Stellt die Frage doch im formula Forum.
Ist ja baugleich zur 35.
Nicht ganz richtig. Die Selva hat das Hexagon-Casting und ist dadurch steifer als die 35. Ich bin seit diesem Jahr mit der Selva unterwegs und find sie richtig klasse. Bei der Steifigkeit spüre ich keinen Unterschied zur Lyrik. Das Ansprechverhalten finde ich besser. Die Performance allgemein, z.B. bei schnellen Schlägen finde ich überragend. Klare Empfehlung zur Selva von mir.... und der Sound der Gabel ist geil :)
 
Dabei seit
24. April 2014
Punkte für Reaktionen
401
Und nicht von der Einstufung im günstigsten Modell beirren lassen. Wird wohl ein Kampfpreis von Formula sein um im OE-Markt Fuß zu fassen. Im Aftermarket kostet sie deutlich mehr als die Lyrik. Was der Gabel auch gerecht wird.
 
Dabei seit
3. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
198
Standort
München
Würde mich auch interessieren.

Und ist die Selva überhaupt eine gute Kombination mit der RS Super Deluxe RC3?
Die Kombination fahre ich am Spindrift und bin sehr zufrieden. Die Selva spricht super fluffig an, wenn man nicht den Fehler macht und Sie mit zu viel Luftdruck fährt. Aktuell fahre ich Sie mit 55 PSI und der RS Super Deluxe gibt den nötigen popp :)

Ja der Sound der Selva hat mich am Anfang etwas verwirrt und dann dazu der Balistol Geruch :)
 
Dabei seit
8. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
2
Ich bin auch begeistert von der selva.
Ich war jetzt 7 tage in livigno trails und bikepark mit meinem tyee rocken. Mit meinem 100 kg Kampfgewicht kein Vergleich zur alten pike.
Fahre die Selva mit 55 psi mit harter druckstufe und den monarch mit 200 psi mit mst Tuning.
Das ist auch der nächste Vorteil der selva das man ohne shimtack wechsel die druckstufe anpassen kann.
Hoffe ich konnte helfen.
 
Dabei seit
4. August 2017
Punkte für Reaktionen
1
Danke für die vielen Hilfreichen antworten. Herrscht hier auch so eine positive Einstellung gegenüber den Formula Aura Bremsen?
 
Dabei seit
11. November 2013
Punkte für Reaktionen
1.070
Standort
Siegen
Die Kombination fahre ich am Spindrift und bin sehr zufrieden. Die Selva spricht super fluffig an, wenn man nicht den Fehler macht und Sie mit zu viel Luftdruck fährt. Aktuell fahre ich Sie mit 55 PSI und der RS Super Deluxe gibt den nötigen popp :)

Ja der Sound der Selva hat mich am Anfang etwas verwirrt und dann dazu der Balistol Geruch :)
Balistol riecht doch einfach göttlich.Da macht die Wartung doppelt Spaß.
 

ExcelBiker

veni, vidi, bici
Dabei seit
4. August 2012
Punkte für Reaktionen
983
Standort
32 N 702.016 5.306.334
Vergleicht mal, wie viele Volumenspacer ihr im Dämpfer habt. So wie ich damals beim Monarch + debonair die Ringerl reingemacht habe, habe ich auch den Druck erhöhen müssen. Derzeit mit ca. 80 kg und 5 Spacer drin 16 bar (ca. 230 psi).
 
Dabei seit
4. August 2017
Punkte für Reaktionen
1
Ich hab selbst bei 200 PSI noch Durchschläge :D



Am Spindrift fahre ich die Cura mit Sinterbelägen und bin damit sehr zufrieden. Ich vermisse hier keine 2 zusätzlichen Kolben für mehr Bremspower :cool:
Ok danke, die kommen aber mit organischen Belägen oder? Hast du damit auch schon Erfahrungen?
 
Dabei seit
3. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
198
Standort
München
Ja, kommen wohl mit organischen Belägen.

Die Sinterbeläge haben halt mehr punch, brauchen dafür aber auch eine anständige Temperatur, um die Leistung abzurufen. Da mein Spindrift hauptsächlich nur schnell bergab bewegt wird für mich die erste Wahl.

Es ist jetzt aber nicht so, als würde die organischen Beläge nicht auch sehr gut funktionieren.
 
Dabei seit
6. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
1.242
Standort
München
150 PSI bei dem Gewicht im Super Deluxe? Was fährst du denn?
Also ich hab 69-71 Kilo nackig und brauche hinten mindestens 195 PSI - sonst schlage ich im Park durch. Und da komme ich mit Ausrüstung und Kleidung noch nicht auf 80 Kilo fahrfertig.
Ich meine, dass RS 170 PSI empfiehlt. Da hatte ich seinerzeit angesetzt und bin jetzt bei 150 PSI. Bin selten bis gar nicht im Park, eher auf technischen Trails unterwegs. Nehme auch den einen oder anderen Drop mit.

Keine Ahnung, wie viele Spacer ich drinnen hab.
 
Oben