• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

TYEE - Fragen, Antworten und Diskussionen

Dabei seit
23. September 2018
Punkte für Reaktionen
26
Im Moment hab ich ein halbes AM. :D

Den Dämpfer werde ich daher auch noch auf 55 mm umbauen.
Zwei Fragen: wie fährt sich das „halbe“ AM? Passt das evtl. auch?

Und: hast Du (oder auch jemand anderes) den superdeluxe schon umgebaut? Wie aufwändig war’s?

Würde aus meinem 2019er AM für nen Bikepark-Besuch auch gerne ein „echtes“ Enduro machen, hab aber keine Vorstelling davon wie kompliziert der Dämpferumbau ist.
Für die Formula-Gabel gibt’s ja super Videos, aber für den Dämpfer habe ich nichts dergleichen gefunden....
 
Dabei seit
12. Juni 2017
Punkte für Reaktionen
126
Standort
Ravensburg
Habe das mit dem Umbau sein lassen. Hätte aber ein paar Teile dafür da, falls du die abkaufen willst. Ich hätte noch eine neue Dämpferpumpe dafür gebraucht (man braucht eine, die glaub bis 400 oder 500 psi geht) und das war mir dann zu blöd. Hab dann den Deluxe für 100 € verkauft und für bissl über 200 den SR Suntour Triair gekauft. Wenn ich die gesparte Arbeit rechne, war das die schlauste Option für mich.
Wenn ich aber den Super Deluxe statt Deluxe hätte, würde ich umbauen.
 
Dabei seit
23. September 2018
Punkte für Reaktionen
26
Danke für die Info!

Und wie ist das „große“ Bike im Vergleich zum AM? Fühlt sich das jetzt träge an?
 
Dabei seit
12. Juni 2017
Punkte für Reaktionen
126
Standort
Ravensburg
Ne, finde es nicht träger. Beim Fahren kein extrem spürbarer Unterschied, eben einfach etwas mehr Reserve im Gelände. Ich wollte halt sowieso einen Dämpfer mit Piggy (besser für längere Abfahrten) und das Traveln der Pike hat ja fast nix gekostet. Würde es wieder machen bzw. zukünftig gleich ein Enduro bestellen.
 
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
270
Wir suchen aktuell noch ein neues bike für meine Freundin.
Das tyee steht unter anderem mit zur Auswahl.

Frage hierzu:
Komplett fahrfertig ca.70kg.

Welcher Dämpfer ist ratsam?
Ich lese hier oft das viele sehr hohen Druck fahren müssen um einigermaßen ihren sag zu erreichen.
Ist da eventuell auch stahlfeder ratsam?
 

ExcelBiker

veni, vidi, bici
Dabei seit
4. August 2012
Punkte für Reaktionen
939
Standort
32 N 702.016 5.306.334
Nee, passt auch mit Luftdämpfer. Da gibt's einige, die deutlich mehr wiegen und es funktioniert auch. Darfst dich halt nicht irritieren lassen, wenn du da mit 15 bar raus kommst. Bei mir (fahrfertig sicher 80 kg) brauch ich gute 16 bar.
 
Dabei seit
31. März 2013
Punkte für Reaktionen
2.564
Nee, passt auch mit Luftdämpfer. Da gibt's einige, die deutlich mehr wiegen und es funktioniert auch. Darfst dich halt nicht irritieren lassen, wenn du da mit 15 bar raus kommst. Bei mir (fahrfertig sicher 80 kg) brauch ich gute 16 bar.
Schon krass das Verhältnis zu anderen Rädern fahre in meinem aktuellen Rad 210 Psi bei 95 Kg bei 25% Sag im Stehen. Beim Tyee waren es um die 280 Psi oder mehr bei 30% im Stehen.
 
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
270
Schon krass das Verhältnis zu anderen Rädern fahre in meinem aktuellen Rad 210 Psi bei 95 Kg bei 25% Sag im Stehen. Beim Tyee waren es um die 280 Psi oder mehr bei 30% im Stehen.
Ok, je mehr druck desto unsensibler wird der Dämpfer dann. Dann wohl nicht das optimale Hinterbau Konzept. Aber haben ja noch mehr in der Auswahl.
 
Dabei seit
11. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
0
Servus, hat schon jemand versucht die aktuellen Decals auf ein 16er Tyee zu kleben?
Ich möchte einen S Rahmen aufhübschen, bin mir aber nicht sicher ob die 2019 Decals noch passen…
 

Ronz

Schon gut...
Dabei seit
25. August 2015
Punkte für Reaktionen
179
Schon krass das Verhältnis zu anderen Rädern fahre in meinem aktuellen Rad 210 Psi bei 95 Kg bei 25% Sag im Stehen. Beim Tyee waren es um die 280 Psi oder mehr bei 30% im Stehen.
Man sollte aber auch erwähnen, dass dies jetzt auch schon wieder ein paar Jahre her ist und es mittlerweile neue und auch andere Dämpfer zur Auswahl gibt, welche eingebaut werden können und dürfen.
Aber, die Werte oben kann ich bei meinem 2015er Tyee mit dem ollen Monarch Plus Debonair bestätigen. Gut, bin jetzt bei 90kg und 270 psi. :D
Bin gespannt, wie es mit dem neuen Dämpfer ausschaut.
 
Dabei seit
14. März 2009
Punkte für Reaktionen
110
Standort
Bern
Spannend*. Aktuell habe ich bei meinem 2018er Tyee mit dem RS Super Deluxe, bei einem SAG von 30%, 180psi bei Fahrfertigen 93kg. Dank der Progression habe ich auch bei höheren "Falltiefen" keine Durchschläge. Im Gegenteil. Werde meinem Dämpfer im Herbst wohl ein MST-Tuning gönnen, um den Federweg optimaler nutzen zu können. Im Moment sind die letzten 10% meines Federwegs meist arbeitslos...

*Als ich das Fahrwerk zum ersten Mal einstellte, war ich sehr erstaunt wie wenig Druck ich benötige. Auch bei der Formula Selva. Die habe ich lediglich mit 80psi beaufschlagt. Nachdem ich zuvor all die entsprechenden Beiträge hier im Forum las, ging ich von viel mehr Druck aus. Keine Ahnung, was ich falsch mache. Lustigerweise, trotz meines Gewichts, habe ich hinten nur einen aufgeschnittenen Neopos und vorne zwei davon verbaut. Kein Öl und keine Spacer. Ich kann mir das nicht so recht erklären, zumal ich kein langsamer Abfahrer bin und auch Gröberes fahre...
Naja. Spielt schlussendlich nicht eine grosse Rolle. Hauptsache es passt im Gelände.

@4Stroke : Betreffend des Ansprechverhaltens würde ich mir keine Sorgen machen. Mit einem guten Dämpfer funktioniert es wunderbar.
 
Dabei seit
31. März 2013
Punkte für Reaktionen
2.564
Ok, je mehr druck desto unsensibler wird der Dämpfer dann. Dann wohl nicht das optimale Hinterbau Konzept. Aber haben ja noch mehr in der Auswahl.
Das Tyee hat meiner Erfahrung nach einen Top Hinterbau. Der limitierende Faktor war damals beim 2014er Modell der Monarch Plus RC3 im Original Zustand, da war der Hinterbau extrem bockig. Mit dem Tuning von Fast bzw. auch MST war der Hinterbau 1a. Sensibel im Ansprechverhalten, kein Durchsacken in der Mitte und genügend Progression.
 
Dabei seit
11. November 2013
Punkte für Reaktionen
1.039
Standort
Siegen
Alles ne Frage des Dämpfers. Fahre den dvo Topaz mit vielleicht 20% sag und es ist super sensibel. Federweg wird auch top ausgenutzt.
 
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
270
Alles ne Frage des Dämpfers. Fahre den dvo Topaz mit vielleicht 20% sag und es ist super sensibel. Federweg wird auch top ausgenutzt.
So wie ich gerade gesehen habe wurden die 2019er Modelle auch nochmal überarbeitet und haben mehr Progression.
Weiß ja nicht welches baujahr die meisten hier fahren wenn sie Probleme äußern hinsichtlich zu viel druck im Dämpfer etc.
 
Dabei seit
31. März 2013
Punkte für Reaktionen
2.564
So wie ich gerade gesehen habe wurden die 2019er Modelle auch nochmal überarbeitet und haben mehr Progression.
Weiß ja nicht welches baujahr die meisten hier fahren wenn sie Probleme äußern hinsichtlich zu viel druck im Dämpfer etc.
In meinem Fall gefahren ist, fahr kein Tyee mehr. War ein 2014er.

Bin schon auf die Neuheiten dieses Jahr gespannt.
 
Dabei seit
11. November 2013
Punkte für Reaktionen
1.039
Standort
Siegen
So wie ich gerade gesehen habe wurden die 2019er Modelle auch nochmal überarbeitet und haben mehr Progression.
Weiß ja nicht welches baujahr die meisten hier fahren wenn sie Probleme äußern hinsichtlich zu viel druck im Dämpfer etc.
Fahre jetzt das 19er cf. Vorher das 18er al. Druck ist fast identisch. Glaub 5 bis 10psi weniger und einen Volumenring weniger.
 

ExcelBiker

veni, vidi, bici
Dabei seit
4. August 2012
Punkte für Reaktionen
939
Standort
32 N 702.016 5.306.334
Ok, je mehr druck desto unsensibler wird der Dämpfer dann. Dann wohl nicht das optimale Hinterbau Konzept.
Fahr das Bike erst mal. Der Hinterbau ist richtig gut. Bei mir hat der Monarch * DBA gezickt, jetzt mit dem Suntour Triair ist das was völlig anderes. Der Druck ist zwar fast der geliche, aber die interne Abstimmung ist um Welten besser. Super sensibel.
 
Dabei seit
31. März 2013
Punkte für Reaktionen
2.564
Hatte jemand von euch schon das Problem am Tyee 2016, dass der Super Deluxe mit 55mm Hub ein klappern am Dämpfer hatte? Wenn man den Dämpfer ausbaut und schüttelt klappert im Inneren der Hub Begrenzungs Spacer.
 
Dabei seit
8. Juli 2016
Punkte für Reaktionen
1
Hallo, alle zusammen

Ich hab ein Propain twoface welches ca 2 Jahre alt ist und würde es gerne verkaufen. Allerdings weiß ich nicht was ich dafür noch verlangen kann. Es hat Größe m und die Parts sind wie folgt:

Gabel: cane creek helm launch edition (letztes Jahr neu gekauft)
Dämpfer: rs monarch plus rc3 (Srevice letzten Sommer)
Bremse: Magura mt7
Schaltwerk: sram xx1 11fach mit x01 trigger
Kurbel: sram x01
Rs reverb stealth
Laufräder: dt swiss e1700 spline 2
Cockpit: sixpack leader vorbau und millenium lenker


Der Rahmen wurde an den wichtigsten Stellen abgeklebt, allerdings nicht von Beginn an, deswegen sin einige Spuren natürlich vorhanden. Zudem hat der Rahmen hinten etwas Abrieb von den Reifen abbekommen. Die Lager müssten ebenfalls gemacht werden.

Hoffe das sind genügend Informationen.
Wäre froh wenn mir jemand weiterhelfen könnte
 
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
270
Welche Rahmengröße empfiehlt sich bei einer Körpergröße von 176cm und 80cm Schrittlänge?

Liegt doch wahrscheinlich genau zwischen M und L?

Weiterhin ist bei 80cm Schrittlänge noch eine fox transfer mit 150mm hub möglich?
Ggf. Hat jemand von euch ähnliche Daten.
 
Dabei seit
23. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
629
175/80
Fahre das Tyee CF von 2018 passt....
Bevorzugt eher technische Anfahrten, L wäre mir da zu unhandlich...
 
Oben