• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

TYEE - Fragen, Antworten und Diskussionen

Dabei seit
9. Juli 2016
Punkte für Reaktionen
17
Standort
WF
Moin,

So gestern erste Runde mit meinem neuen Tyee AL gemacht, gefällt mir sehr gut , ok Reifen müssen gewechselt werden die Karkasse von den Schwalbedingern find ich nicht soooo gut. Sonst top.

Das einzige was mich nervt ist folgendes, ich hab zuhause die GX eagle Schaltung so eingestellt das die Schaltröllchen ordentlich unter den Kettenblättern der Kasette positioniert waren und hab ohne Tool die Umschlingung eingestellt, war soweit alles gut.

Nach ca. 10 km Waldautobahn hatte aber der Schaltkäfig kontakt zu zu diversen Speichen.... wie kommt das, verstellt sich die Schaltung so schnell, wär ziemlich rum, es gab auch noch keinen Kontakt zu irgendwelchen Steinen etc.
Was ist da los?

Grüße
 
Dabei seit
21. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
67
Standort
Berlin
Moin,

So gestern erste Runde mit meinem neuen Tyee AL gemacht, gefällt mir sehr gut , ok Reifen müssen gewechselt werden die Karkasse von den Schwalbedingern find ich nicht soooo gut. Sonst top.

Das einzige was mich nervt ist folgendes, ich hab zuhause die GX eagle Schaltung so eingestellt das die Schaltröllchen ordentlich unter den Kettenblättern der Kasette positioniert waren und hab ohne Tool die Umschlingung eingestellt, war soweit alles gut.

Nach ca. 10 km Waldautobahn hatte aber der Schaltkäfig kontakt zu zu diversen Speichen.... wie kommt das, verstellt sich die Schaltung so schnell, wär ziemlich rum, es gab auch noch keinen Kontakt zu irgendwelchen Steinen etc.
Was ist da los?

Grüße
Wenn du das Schaltröllchen genau mittig zum kleinsten Ritzel eingestellt hast solltest du dir nochmal die Anleitung oder nen Tutorial zur Eagle anschauen. Denn das gehört leicht versetzt nach aussen und nicht genau mittig.
 
Dabei seit
9. November 2019
Punkte für Reaktionen
5
Meint ihr man kann bei den 2020 Modellen wieder zwischen Coil und Air entscheiden ?
Was würdet ihr eher empfehlen Coil oder Air anfürsich wäre ich für coil hab nur angst das der hinterbau dann zu sehr wippt und ich garnicht mehr nen berg hoch komme. Wiege 90kg mit Ausrüstung und würde die 650 Feder nehmen
 
Dabei seit
21. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
67
Standort
Berlin
Meint ihr man kann bei den 2020 Modellen wieder zwischen Coil und Air entscheiden ?
Was würdet ihr eher empfehlen Coil oder Air anfürsich wäre ich für coil hab nur angst das der hinterbau dann zu sehr wippt und ich garnicht mehr nen berg hoch komme. Wiege 90kg mit Ausrüstung und würde die 650 Feder nehmen
Schwer zu sagen denn meine Glaskugel ist gerade beim Service. Für den Fall das wieder nen Coil verbaut werden kann wird mit Sicherheit auch der lock vorhanden sein. Aber auf Grund von ist noch nichts bekannt wirst du wohl wie wir alle abwarten müssen.
 

L+M

Dabei seit
7. August 2008
Punkte für Reaktionen
39
Standort
Weikersheim
Ich habe den Adapter verbaut. Funktioniert naja... Frickelig beim Laufrad montieren. Schaltwerk will auch noch nicht zu 100%. Hab aber momentan keine Zeit und Lust auf kalte Werkstatt.
 
Dabei seit
26. April 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Koblenz
Moin, ich versuche gerade herauszufinden, ob man beim aktuellen Tyee AM CF einen Dämpfer mit Remote im Heck verbauen kann? Ich habe an den Fox Float DPX2 gedacht und möchte die Züge natürlich innen verlegen.

Falls jemand Erfahrungen hat wäre das Super!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
34
Ich habe mich auch vor ein paar Wochen für das Tyee im schönen Rot entschieden und es mit goldenen Custom Decals versehen.
Den Bikeporn gibt´s hier zu sehen:

 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
16
Das muss ich mal probieren, aber wenn das so ab Werk kommt, wäre das ja nicht so prickelnd, dass man das erst umfummeln muss.

OK, laut Serviceanleitung ist da wohl eine Madenschraube. Vielleicht kann man ihn einfach umdrehen. Muss ich später mal probieren. Komisch, dass sonst noch niemand das Problem hatte.

Edit: Das Problem und seine Lösung sind auf Seite 568 beschrieben. Trotzdem nicht ok von Propain, finde ich.
Ich hatte inzwischen Kontakt zu Propain und habe ihnen auf Nachfrage diverse Bilder vom Problem und seiner Lösung geschickt. Sie haben sich vielmals entschuldigt, dass die Kappe am Dämpfer nicht am Werk so montiert ist, dass sie nicht anstößt und habe gleichzeitig bestätigt, dass mit der gedrehten Lösung dann alles sein Ordnung hat und man Gas geben kann. Wäre interessant zu hören, ob es jetzt bei Leuten, die noch Tyees mit DPX2 bekommen gleich anders gedreht ist.
 
Dabei seit
21. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
67
Standort
Berlin
Ich hatte inzwischen Kontakt zu Propain und habe ihnen auf Nachfrage diverse Bilder vom Problem und seiner Lösung geschickt. Sie haben sich vielmals entschuldigt, dass die Kappe am Dämpfer nicht am Werk so montiert ist, dass sie nicht anstößt und habe gleichzeitig bestätigt, dass mit der gedrehten Lösung dann alles sein Ordnung hat und man Gas geben kann. Wäre interessant zu hören, ob es jetzt bei Leuten, die noch Tyees mit DPX2 bekommen gleich anders gedreht ist.
Du bist zumindest nicht der erste, das Problem gab's hier schon mal zu lesen. Wenn man hier überhaupt von nem Problem sprechen kann. Schraube raus, einsteller richtig positionieren, Schraube rein und feddisch. Kann alles mal passieren.
 

H.B.O

Worldcupfahrer
Dabei seit
11. März 2006
Punkte für Reaktionen
572
Standort
Regensburg
Ich hatte inzwischen Kontakt zu Propain und habe ihnen auf Nachfrage diverse Bilder vom Problem und seiner Lösung geschickt. Sie haben sich vielmals entschuldigt, dass die Kappe am Dämpfer nicht am Werk so montiert ist, dass sie nicht anstößt und habe gleichzeitig bestätigt, dass mit der gedrehten Lösung dann alles sein Ordnung hat und man Gas geben kann. Wäre interessant zu hören, ob es jetzt bei Leuten, die noch Tyees mit DPX2 bekommen gleich anders gedreht ist.
War bei mir schon Anfang des Jahres richtig gedreht.
 
Dabei seit
23. September 2018
Punkte für Reaktionen
24
Hat zufällig jemand ein 28er Oval Kettenblatt verbaut? Wippt das mehr als das originale 32er? Lässt sich damit noch vernünftig bergab fahren?

Danke schon mal für alle Antworten.
 
Dabei seit
29. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
155
Standort
Chiemgau
Ja ich. Keine negativen Auswirkungen feststellbar aber bergauf gehts deutlich leichter und gefühlt auch runder. Max speed ist logischerweise eingeschränkt. Edit: am spindrift.
 
Dabei seit
23. September 2018
Punkte für Reaktionen
24
Eingeschränkter Max Speed ist klar, aber so schnell wie das 32er theoretisch ginge krieg ich z.B. ja so gut wie gar nicht hin....
Will bloss vermeiden dass dann schon bei 25 km/h Schluss ist oder so...
 
Oben