TYEE - Fragen, Antworten und Diskussionen

Skunkworks

Stealth Industries Inc.
Dabei seit
15. Januar 2007
Punkte Reaktionen
488
Ich bin nun nicht sicher, ob das ironisch gemeint ist...
...falls nicht, Ast-->Schaltwerk-->Schaltauge verbogen und beim Versuch es wieder leicht zu korrigieren gebrochen.
Das war so ähnlich gemeint, wie @goldencore geschrieben hat. Ich hatte bisher immer das Glück (?), dass immer wenn ich ein ESA gekauft habe, es mir dem Rad wieder verkauft habe.
Trotzdem oder grade deswegen werde ich auch beim Tyee wieder eins kaufen :)

Edit: Erledigt!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
14
Da im anderen Thread nicht so viel los zu sein scheint, frag ich mal hier noch.
Ich habe die Schraube der low speed Druckstufe überdreht nun findet keine Arretierung mehr statt. Kann man da noch was machen oder muss das komplette Teil ersetzt werden? Hat da wer Erfahrung mit?
 

Al_Borland

fährt nur, wenn es sein muss
Dabei seit
21. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
997
Ort
Kolkwitz
Wenn du's mit Hausmitteln hinbekommst: 6mm Inbus (hsc) mit hohlem Inbus festhalten und zeitgleich 3mm Inbus (lsc) zurückdrehen.
 
Dabei seit
30. April 2003
Punkte Reaktionen
736
Bei mir sammeln sich die Schaltaugen. Müsste Mal ausräumen, da ich die zugehörigen Bikes nicht mehr habe.

Habe eigentlich auch immer eins als Reserve daheim.
 
Zuletzt bearbeitet:

mmo2

Aluminium Rules
Dabei seit
17. März 2004
Punkte Reaktionen
561
Ort
Raum Stuttgart
Ja, man nehme einen Gabelschlüssel, flext alles unnötige weg, lässt 3-4cm vom Griff stehen, reicht aus um die Mutter zu lösen, und wiegt nicht die Welt. Klar, auf der Feierabendrunde lass ich es daheim, aber zb wenn ich in Park, Pfalz oder Tagestouren mache, ist es dabei
 
Dabei seit
27. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
121
Ort
Hofheim am Taunus
Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen ob ich den RockShox AXS 170mm Dropper im Sattelrohr des 2020 Tyee CF 29" komplett versenkt bekomme?
Warum die Frage:

Von der Propain Website:
1616490735655.png


Von Bike Components für den Dropper
1616490848173.png


Unten am Dropper ist bei AXS ja noch dieser ... Ich nenne es mal "Pöppel" :p
1616490955254.png



Komme ich vielleicht doch komplett mit dem Dropper in den Rahmen da das Stück ja etwas schmaler ist als der Rest vom Dropper?

Update:
Hm nach der Zeichnung bei R2-Bike sollte es genau passen:

A (480mm) - D (230mm) = 250mm
 
Zuletzt bearbeitet:

Wandango

TrailFox
Dabei seit
10. Juni 2011
Punkte Reaktionen
84
Also ich bin was Schaltaugen angeht sensibilisiert durch meine alte Fanes v3, bei der das Schaltauge scheinbar zu weich konzipiert war und so ein Alunippel bei hartem Bikeparkgeruppe regelmäßig weggeschmirgelt wurde (glaub hab 3 Stück durchgesemmelt).
Außerdem ist mal ein geplanter Bikeurlaub komplett fürn Arsch gewesen, da der Bikebuddy kein Ersatzschaltauge dabei hatte...und jetzt beim Propain halt auch eins kaputt durch Ast.

Und keine Ahnung welches Modelljahr ihr habt, aber bei meinem Tyee lässt sich das einfach per Inbus wechseln.
Aber so wie das momentan aussieht, muss ich dieses Jahr also mutig sein und ohne ESA unterwegs sein. Wie gesagt, ich finde als Bikehersteller kein ESA vorrätig zu haben ist eigentlich ein absolutes NOGO (und das schon seit nem halben Jahr oder länger). Was hätte ich denn nun gemacht, wenn ich keins da gehabt hätte? Rad verkauft? Mir selbst eins zusammengedremelt? SingleSpeed?
Aber ok...kommt ja scheinbar keine Rückmeldung von @PROPAIN-Crew . Bin dann auch wieder raus.
 
Dabei seit
8. Mai 2020
Punkte Reaktionen
180
Ort
AUT
Also ich bin was Schaltaugen angeht sensibilisiert durch meine alte Fanes v3, bei der das Schaltauge scheinbar zu weich konzipiert war und so ein Alunippel bei hartem Bikeparkgeruppe regelmäßig weggeschmirgelt wurde (glaub hab 3 Stück durchgesemmelt).
Außerdem ist mal ein geplanter Bikeurlaub komplett fürn Arsch gewesen, da der Bikebuddy kein Ersatzschaltauge dabei hatte...und jetzt beim Propain halt auch eins kaputt durch Ast.

Und keine Ahnung welches Modelljahr ihr habt, aber bei meinem Tyee lässt sich das einfach per Inbus wechseln.
Aber so wie das momentan aussieht, muss ich dieses Jahr also mutig sein und ohne ESA unterwegs sein. Wie gesagt, ich finde als Bikehersteller kein ESA vorrätig zu haben ist eigentlich ein absolutes NOGO (und das schon seit nem halben Jahr oder länger). Was hätte ich denn nun gemacht, wenn ich keins da gehabt hätte? Rad verkauft? Mir selbst eins zusammengedremelt? SingleSpeed?
Aber ok...kommt ja scheinbar keine Rückmeldung von @PROPAIN-Crew . Bin dann auch wieder raus.

Ne, versteh mich da nicht falsch, ich bin auch voll deiner Meinung. Ist echt ärgerlich. Deshalb fänd ichs auch gut, wenn man bei dem Teil einen Standard verwenden würde, den ich auch beim Bikeshop um die Ecke kaufen kann. Gibt ja grad viel Bewegung in die Richtung, betrifft aber auch das 2020er Tyee noch nicht.
Da benötigt man nicht nur einen Inbus, sondern eben auch einen Gabelschlüssel zum Tauschen.
Neben der schweren Verfügbarkeit find ichs auch frech, dass ich dafür 15 Euro Versandkostenpauschale nach Österreich zahlen müsste.
Aber ich glaube solche Themen macht Propain nicht im Forum auf und sind am besten telefonisch zu klären, denke ich.
 
Dabei seit
20. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
14
Was für ein Schlüssel brauch ich um den Dämpfer beim Tyee 2020 auszubauen und mit wieviel Nm werden die Schrauen dann wieder angezogen?
Blöde Frage aber ist da speziell was zu beachten beim Ausbau, machs das erste Mal😅
 
Dabei seit
16. September 2009
Punkte Reaktionen
66
Was für ein Schlüssel brauch ich um den Dämpfer beim Tyee 2020 auszubauen und mit wieviel Nm werden die Schrauen dann wieder angezogen?
Blöde Frage aber ist da speziell was zu beachten beim Ausbau, machs das erste Mal😅
Steht alles auf der Propain Website unter dem jeweiligen Modell unter Downloads...
Erst schauen, dann fragen :)
 
Dabei seit
16. September 2009
Punkte Reaktionen
66
Hab ich geschaut da stehen Drehmomente für alles mögliche aber für die Schrauben beim Dämpfer finde ich da nix

Edit: Hab sie gefunden sind wohl 18nm. Aber Schlüssel ist mir immernoch unklar
"Aber Schlüssel immer noch unklar", ist das dein Ernst :confused:
Und selbst wenn es so ist, ausprobieren ?
Du wirst doch wissen, wie eine Inbusschraube aussieht ?
 
Oben