Tyee MY20 / Fragen, Antworten, Diskussionen

tonnenmeter

4cross🖤
Dabei seit
17. Juni 2017
Punkte Reaktionen
1.052
Ort
Stollberg
O.k. danke! Also damit die Kabel nicht durchrutschen?
Ja soll der Schlaufenproblematik unterm Tretlager entgegenwirken, würde aber trotzdem wie auch in dem Kabelführungs Problemthread geschildert dann noch die Leitungen mit Kabelbindern an den Kettenstreben befestigen nachdem du die benötigte Schlaufenlänge für den Durchschlag getestet hast.
 

tonnenmeter

4cross🖤
Dabei seit
17. Juni 2017
Punkte Reaktionen
1.052
Ort
Stollberg
Dabei seit
13. August 2014
Punkte Reaktionen
239
Moin, kurze blöde Frage: Mein Bashguard ist lose, jedoch nicht an den drei Schrauben sondern die Halterung selbst lässt sich drehen. Wie bekomme ich das wieder fest?
Video: https://drive.google.com/file/d/1QEaeEF2aIed-_8iJjpBuiECpMf0LsKxo/view

Ich glaube eher du hast mega Pech und dein Alu Inley hat sich gelöst, hatte hier schon mal einer.
Der Bashguard sitzt ja auf der Verzahnung, das Tretlager dürfte sich gar nicht bewegen.

Das bekommst du nicht mehr fest, das ist ein Garantiefall -.-
 

tonnenmeter

4cross🖤
Dabei seit
17. Juni 2017
Punkte Reaktionen
1.052
Ort
Stollberg
Oh stimmt, die Aufnahme war ja nicht einfach nur geklemmt, sorry.
Hier der von Braitax erwähnte andere Fall:
 
Dabei seit
24. November 2015
Punkte Reaktionen
136
Moin, kurze blöde Frage: Mein Bashguard ist lose, jedoch nicht an den drei Schrauben sondern die Halterung selbst lässt sich drehen. Wie bekomme ich das wieder fest?
Video: https://drive.google.com/file/d/1QEaeEF2aIed-_8iJjpBuiECpMf0LsKxo/view
Jep, hatte das gleiche Problem, Rahmen wurde ersetzt auf Garantie… Die Kettenstrebe war bei mir auch kaputt, weil der Bashguard bzw. dessen Schraube sich da reingefressen hat.

Wann wurde dein Bike ausgeliefert? Meins im September 2020 (man könnte hoffen, dass dieses Problem bei den neueren Bikes nicht mehr auftritt).
Am besten schickst du dem Support ein paar Bilder und das Video oben. Dann hoffen, dass sie es noch auf Lager haben. 🤪

Ich würde so nicht mehr fahren, wäre unlustig wenn das irgendwann rausrutscht…
 

tonnenmeter

4cross🖤
Dabei seit
17. Juni 2017
Punkte Reaktionen
1.052
Ort
Stollberg
Jep, hatte das gleiche Problem, Rahmen wurde ersetzt auf Garantie… Die Kettenstrebe war bei mir auch kaputt, weil der Bashguard bzw. dessen Schraube sich da reingefressen hat.

Wann wurde dein Bike ausgeliefert? Meins im September 2020 (man könnte hoffen, dass dieses Problem bei den neueren Bikes nicht mehr auftritt).
Am besten schickst du dem Support ein paar Bilder und das Video oben. Dann hoffen, dass sie es noch auf Lager haben. 🤪

Ich würde so nicht mehr fahren, wäre unlustig wenn das irgendwann rausrutscht…
Wie lange hatte es bei dir ca. gedauert bis der neue Rahmen am Start war?
 
Dabei seit
13. März 2011
Punkte Reaktionen
5
Jep, hatte das gleiche Problem, Rahmen wurde ersetzt auf Garantie… Die Kettenstrebe war bei mir auch kaputt, weil der Bashguard bzw. dessen Schraube sich da reingefressen hat.

Wann wurde dein Bike ausgeliefert? Meins im September 2020 (man könnte hoffen, dass dieses Problem bei den neueren Bikes nicht mehr auftritt).
Am besten schickst du dem Support ein paar Bilder und das Video oben. Dann hoffen, dass sie es noch auf Lager haben. 🤪

Ich würde so nicht mehr fahren, wäre unlustig wenn das irgendwann rausrutscht…

Shit, sieht ganz danach aus. Danke für den Hinweis!
Hier von der Unterseite nochmal deutlicher zu sehen: https://drive.google.com/file/d/113hqX_BQaoARBvzxE8lWrO2Y1TtlUKx9/view

(Habe leider kein DUB Spezialwerkzeug um es weiter zu zerlegen)

Ja, es ist eines der ersten Bikes. Anfang April 2020 habe ich es bekommen.
Werde Propain die Tage mal kontaktieren, sollte ja kein Problem sein.


Weiß nicht, ob das rausrutschen kann. Ich habe mal an der Antriebsseite kräftig gezogen aber kein axiales Spiel feststellen können. Sind die Tretkurbeln nicht durch eine Hohlachse verbunden und halten das Ganze so zusammen?
Auf deinem Bild waren die Kurbeln ja ab.

---------
Edit: Propain hat den Rahmen anstandslos und schnell ersetzt. Top Service!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. Juni 2006
Punkte Reaktionen
1.365
Mir ist der Nutzen eines Bashguards immer noch nicht ganz klar. Was soll damit geschützt werden? Das Kettenblatt? Die Kette? Das sind doch alles billige Verschleißteile, die ich im Falle eines Falles einfach problemfrei austausche. Ich habe in meinen bisherigen 20 Jahre Biken noch nie einen Defekt durch einen nicht vorhandenen Bashguard gehabt. Das Teil kostet Geld und leitet die Kraft bei einem Einschlag punktgenau an den Rahmen weiter. Einer Kurbel macht das soch viel schonender über die Lagerschalen.
 
Dabei seit
29. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
361
Ort
Schweiz
Oder das Alu-KB ist hinüber. Den Rest des Trails ist man dann zu Fuss unterwegs. Ich bevorzuge zwar einen Bashring, das geht aber mit vielen neuen 1x Kurbeln nicht mehr.
 
Dabei seit
30. Januar 2020
Punkte Reaktionen
178
Kadauz, so habe ich auch früher gedacht. Heute habe ich einen Bashguard nachgerüstet (von e*thirteen). Wenn der nur einen Tag Park rettet, reicht mir das. Oder ein WE in Saalbach. Neben dem KB fühlt sich auch der Rahmen besser geschützt an.
 

tonnenmeter

4cross🖤
Dabei seit
17. Juni 2017
Punkte Reaktionen
1.052
Ort
Stollberg
Frage mich auch ob die Kraftübertragung an das Insert wirklich so viel schlimmer ist für den Rahmen als in die Lagerschalen. Theoretisch ja schon, aber ob das wirklich so tragisch ist wie hier angenommen keine Ahnung. Vielleicht sollten sich zwei Freiwillige finden die einmal mit Bashguard und einmal ohne mit definierten Geschwindigkeiten aufsetzen bis der Rahmen bricht... :D
 
Dabei seit
8. April 2012
Punkte Reaktionen
25
Ort
Harz
Moin, kurze blöde Frage: Mein Bashguard ist lose, jedoch nicht an den drei Schrauben sondern die Halterung selbst lässt sich drehen. Wie bekomme ich das wieder fest?
Video: https://drive.google.com/file/d/1QEaeEF2aIed-_8iJjpBuiECpMf0LsKxo/view
Gerade erst gelesen. Ich hatte dasselbe Problem (CF 29). Die Tretlagerhülse ist ausgebrochen. Wie weiter unten schon geschrieben steht, ist das ein Garantiefall. Bei mir wurden auch Rahmen und Hinterbau ohne Probleme gewechselt, hat erfreulicherweise nicht mal 10 Tage gedauert.
 
Dabei seit
30. April 2003
Punkte Reaktionen
958
Gerade erst gelesen. Ich hatte dasselbe Problem (CF 29). Die Tretlagerhülse ist ausgebrochen. Wie weiter unten schon geschrieben steht, ist das ein Garantiefall. Bei mir wurden auch Rahmen und Hinterbau ohne Probleme gewechselt, hat erfreulicherweise nicht mal 10 Tage gedauert.
Also wenn ich zusammenzähle, waren das dann zwei Leute, deren Hülsen locker wurden. Würde ich jetzt noch als Einzelfälle zählen.

Ansonsten liest man nix großes, scheint alles solide zu sein 👍👍
Meiner einer und ein paar andere haben einen etwas unmittigen Hinterbau, allerdings in der Toleranz.
 

mmo2

Aluminium Rules
Dabei seit
17. März 2004
Punkte Reaktionen
705
Ort
Raum Stuttgart
Also ich hab jetzt mal gemessen, das mit dem nicht mittig sitzendem Hinterrad scheint wohl ein CF Problem zu sein. Bei meinem AL sitzt das Hinterrad zu 100% mittig (Sitzstreben)
 
Dabei seit
29. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
361
Ort
Schweiz
Einen Alu Hinterbau kann man nach der Herstellung noch etwas gerade ziehen. Wenn ich mich nicht täusche, dann machen das einige Hersteller, denn nach dem Schweissen sind die Rahmen idR nicht perfekt. Perfekt symmetrisch sind aber vermutlich trotzdem nicht alle Rahmen.
Carbon kann man nachträglich schlecht "biegen". Ich vermute, wie in jedem Herstellungsprozess gibt es auch hier Toleranzen, was dazu führt, dass der Rahmen nicht 100% dem Soll entspricht.
 
Dabei seit
2. Mai 2019
Punkte Reaktionen
222
Also ich hab jetzt mal gemessen, das mit dem nicht mittig sitzendem Hinterrad scheint wohl ein CF Problem zu sein. Bei meinem AL sitzt das Hinterrad zu 100% mittig (Sitzstreben)

gestern in stromberg wieder ein CF gesehen, ebenfalls schief und erkennbar durch das bloße auge. der fahrer hats nicht gemerkt, jedoch habe ich gemerkt das ihm die laune etwas vergang ist wie ich es ihm gezeigt habe....
 
Dabei seit
28. April 2015
Punkte Reaktionen
1.445
Ort
Rosbach
Bei meinem AL 29er ist das HR auch nicht mittig im Hinterbau. Durch das 27.5er HR das ich in dem Rahmen fahre, ist das noch besser zu erkennen (hatte das glaube ich hier schon mal irgendwo gepostet). Das einzige was mich daran stört ist, dass der Reifen bei härteren Einschlägen dann hörbar an der KS schleift. Mit einem 29er HR ist das natürlich nicht so (da hat der Reifen mehr Platz zu den Seiten).

Edit...voilà
20210926_155827.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. Dezember 2016
Punkte Reaktionen
53
Ort
Langenargen
Hallo ihr Tyee besitzer.

bin leider noch nicht viel zum fahren gekommen mit meinem AL 29" Tyee. Was mir aber auffällt ist das der Big betty hinten in Soft schon für mein empfinden sehr schlecht rollt. Habt ihr erfahrungsgemäß einen guten stabilen reifen der da besser wäre? Hatte auf meinem alten Rad die Marry / Hans Dampf Kombi mit hartem Hinterreifen und das lief gefühlt wesentlich besser.

Jetzt hab ich aber nur den Speedgrip in 29 mit 2,6 er breite gefunden. Passt das ins TYEE? Gibts noch ne gute Alternative die was aushält für Enduro und leichten Park einsatz?
 
Oben