Tyee MY20 / Fragen, Antworten, Diskussionen

Dabei seit
29. Dezember 2021
Punkte Reaktionen
6
Evtl. eine passende Stecknuss dahinter setzen.
Und natürlich eine längere Schraube nehmen

Einfach mit dem Hammer auf die Schraube hauen.

Zu kurz:

IMG-6747.jpg


habe es so gemacht:

IMG-6748.jpg
 
Dabei seit
30. Januar 2020
Punkte Reaktionen
381
Kurze Frage: Transportiert jemand sein Tyee mit dem Thule Easyfold XT 2/3 und kann etwas dazu sagen, wie gut die Klemmarme mit dem Rahmen des Tyee funktionieren? Direkt auf der Thule Seite steht, dass die Klemmen vor allem für Runde Rohre designt sind. Beim Tyee ist ja alles etwas kantiger. Kann da jemand berichten? :D
Ja, klar, bin mit dem XT 3 schon viele Tausend km gefahren und nie hat sich etwas gelöst. Das Tyee kommt als erstes drauf, ich benutze den Carbon Frame Protector und der Arm hält in meinem Setup das dicke Unterrohr in Höhe der Flaschenhalterschrauben.

Ich habe übrigens nur deshalb den XT 3 genommen, weil der Bügel viel größer ist als beim XT 2 und mehr Variabilität beim Befestigten der Arme zulässt. 3 Bikes standen erst ein einziges Mal drauf.

Edit: Das Unterrohr meines ehemaligen Jabs war noch dicker und auch damit hat es funktioniert.
 
Dabei seit
21. Juli 2018
Punkte Reaktionen
363
Ort
HD
Kurze Frage: Transportiert jemand sein Tyee mit dem Thule Easyfold XT 2/3 und kann etwas dazu sagen, wie gut die Klemmarme mit dem Rahmen des Tyee funktionieren? Direkt auf der Thule Seite steht, dass die Klemmen vor allem für Runde Rohre designt sind. Beim Tyee ist ja alles etwas kantiger. Kann da jemand berichten? :D
Ja habe den Easyfold und keine Probleme. Bei Carbonrahmen nutze ich immer den Carbonschoner von Thule. Das Tyee packe ich am Oberrohr (Halterung im Rahmendreieck nach oben gedreht).
 
Dabei seit
29. März 2017
Punkte Reaktionen
110
Prima, dass der Austausch so schnell geklappt hat. 👍🙂
Wieviel Luft hast Du denn jetzt beim neuen Hinterbau zwischen Scheibe und Rahmen? 🤔

Bei meinem Tyee CF sind (mit der Fühlerblattlehre gemessen) nur 0,7mm Luft zwischen Scheibe und foliertem Rahmen, und ich frage mich, ob das noch normal oder schon grenzwertig ist.
Das wurde früher schon ein paar mal diskutiert. Ist wohl recht unterschiedlich und nicht unbedingt von der Nabe abhängig. Bei mir ist die Folierung an der Aufnahme schon weg geschliffen, laut Propain ist das aber so in Ordnung. Bin da nicht so ganz der Meinung, aber scheint zu gehen.
 
Dabei seit
1. Juni 2010
Punkte Reaktionen
1.227
Ort
Oberfranken
Ich habe den Eufab Premium 3. Der Thule hat wie ich das gesehen habe ähnliche Klemmbacken. Da kann ich dir ehrlich gesagt eher abraten. Ich habe mir nachträglich von Eufab Schlaufen-Ratschenverschlüsse gekauft, nachdem mir das Spindrift bei 130 km/h auf der Autobahn aus der Klemmung gefallen ist und nur noch an den Reifen hing. Die Klemmen sind für so dicke, eckige Rohre nicht geeignet.

Anhang anzeigen 1450091
Die gleiche Eufab-Halterung hab ich mir auch geholt. Drück mal auf den Auslösemechanismus wenn dieser eigentlich abgesperrt ist und zieh am Band. Du wirst feststellen, dass man sich das Absperren sparen kann :) Ansonsten ist das Teil aber ok.
 
Dabei seit
1. Juli 2020
Punkte Reaktionen
0
Das wurde früher schon ein paar mal diskutiert. Ist wohl recht unterschiedlich und nicht unbedingt von der Nabe abhängig. Bei mir ist die Folierung an der Aufnahme schon weg geschliffen, laut Propain ist das aber so in Ordnung. Bin da nicht so ganz der Meinung, aber scheint zu gehen.
Ja, ich glaube, aufgrund Deines Posts vor einem Vierteljahr hatte ich überhaupt erst bei meinem Tyee nachgeschaut, wie da die Lage ist und war dann sehr überrascht, was für eine enge Kiste Propain da baut. :eek:

Ich habe mich nach dem ersten Schock dann damit beruhigt, dass man sich bei späteren Problemen immer noch über https://robertaxleproject.com (Vertrieb in Deutschland z.B. über Bike24: robert-axle-project) eine flache Distanzscheibe für das linke Ausfallende und ggf. auch eine entsprechend längere Steckachse besorgen könnte, um etwas mehr Luft zwischen Scheibe und Rahmen zu bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. Juli 2018
Punkte Reaktionen
363
Ort
HD
Das wurde früher schon ein paar mal diskutiert. Ist wohl recht unterschiedlich und nicht unbedingt von der Nabe abhängig. Bei mir ist die Folierung an der Aufnahme schon weg geschliffen, laut Propain ist das aber so in Ordnung. Bin da nicht so ganz der Meinung, aber scheint zu gehen.
Bei mir ist auch die Folie und ein wenig Carbon abgeschliffen. Naja vllt werde ich irgendwann Schneller ohne Hinterradbremse :D und denkt an die Gewichtsersparnis die das über die Zeit generiert :D
 
Dabei seit
8. Mai 2020
Punkte Reaktionen
243
Ort
AUT
Kurze Frage: Transportiert jemand sein Tyee mit dem Thule Easyfold XT 2/3 und kann etwas dazu sagen, wie gut die Klemmarme mit dem Rahmen des Tyee funktionieren? Direkt auf der Thule Seite steht, dass die Klemmen vor allem für Runde Rohre designt sind. Beim Tyee ist ja alles etwas kantiger. Kann da jemand berichten? :D
Ich hab den XT2 und das Tyee in Al. Fixiere das Bike mit etwas polsterzeug dazwischen mit dem kurzen Arm knapp unter der Fidlock Halterung. Hält ohne Probleme, ich vertraue aber dem Drehmomentdingen an der Klammer nicht, hab Angst den Rahmen zu zerdellen. 😅
Mehr Flexibilität beim Montieren wär wübschenswert, aber die anderen Vorteile des Trägers haben überwogen.
 
Dabei seit
19. September 2020
Punkte Reaktionen
31
Ort
Raaba
Bei mir ist der XT3 ebenfalls ohne Probleme mit Carbonframe-Protektor im Einsatz. Schaumstoff o. Ä. tut‘s wahrscheinlich auch. Allerdings finde ich könnten die Radträger in Zukunft durchaus etwas breiter werden, denn bei mir finde ich das in Größe M und 29“ schon etwas grenzwertig - nach den Radaufstandspunkten ist nicht mehr sonderlich viel Platz.
 

mmo2

Aluminium Rules
Dabei seit
17. März 2004
Punkte Reaktionen
1.029
Ort
Raum Stuttgart
Bei mir ist auch die Folie und ein wenig Carbon abgeschliffen. Naja vllt werde ich irgendwann Schneller ohne Hinterradbremse :D und denkt an die Gewichtsersparnis die das über die Zeit generiert :D
Birdy2010....Da gibt es sehr wohl Unterschiede bei den Naben. Hab die Hope Pro4 Nabe, da hat die Scheibe einen guten Abstand von nahe 2mm. Bei meinem Rollentrainerrad mit DTSwiss Nabe hat es fast kein Abstand, obwohl Alu Rahmen. Bei einem anderen Laufrad von ethirteen hat sogar die Scheibe geschliffen. Auf meine Nachfrage bei e13, sagte man mir, das es bis zu 2mm Toleranzen geben kann, deswegen haben auch alle Bremssättel Langlöcher an der Rahmenaufnahme. Mess einfach mal selbst, von der Bremsscheibenauflage bis Nabenende. Hier hatte ich bis zu 1,98mm Unterschied zw. Hope und e13
 
Dabei seit
15. August 2017
Punkte Reaktionen
92
Ort
Zollernalbkreis
Bei mir ist der XT3 ebenfalls ohne Probleme mit Carbonframe-Protektor im Einsatz. Schaumstoff o. Ä. tut‘s wahrscheinlich auch. Allerdings finde ich könnten die Radträger in Zukunft durchaus etwas breiter werden, denn bei mir finde ich das in Größe M und 29“ schon etwas grenzwertig - nach den Radaufstandspunkten ist nicht mehr sonderlich viel Platz.
Ich hab den XT3 und Tyee in XL und 29 passt 😉👍
 
Dabei seit
14. Juni 2021
Punkte Reaktionen
39
Ich melde mich auch nochmal 😁 Vielen Dank für die vielen Erfahrungsberichte! Ich konnte jetzt tatsächlich bei mir lokal noch mal ausprobieren, wie gut der Arm vom Easyfold mit dem Tyee Rahmen funktioniert und ich sehe da eigentlich auch keine Probleme (also sowohl am Oberrohr als auch am Unterrohr). Habe mich jetzt für einen XT2 entschieden. 👍
 
Dabei seit
14. Mai 2021
Punkte Reaktionen
286
Ort
Aachen/Herzogenrath
Danke für die Antwort. Habt ihr Tips zum Wechsel der Bremsen inkl. Leitungen möglichst ohne Spezialwerkzeug?
Meine bisherigen Bikes hatten entweder interne Führungen (Spindrift CF) oder quasi-außenliegende Leitungen (spectral).
Ich würde gerne die verbaute Code R gegen eine XT tauschen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Juni 2021
Punkte Reaktionen
39
Gibt von Rockshox so ein kleines Tool, um Bremsleitung miteinander zu verbinden. Dann einfach alte Leitung mit Neuer durchziehen.
Genau, das hier ist es, funktioniert einwandfrei.

 
Dabei seit
29. März 2017
Punkte Reaktionen
110
Birdy2010....Da gibt es sehr wohl Unterschiede bei den Naben. Hab die Hope Pro4 Nabe, da hat die Scheibe einen guten Abstand von nahe 2mm. Bei meinem Rollentrainerrad mit DTSwiss Nabe hat es fast kein Abstand, obwohl Alu Rahmen. Bei einem anderen Laufrad von ethirteen hat sogar die Scheibe geschliffen. Auf meine Nachfrage bei e13, sagte man mir, das es bis zu 2mm Toleranzen geben kann, deswegen haben auch alle Bremssättel Langlöcher an der Rahmenaufnahme. Mess einfach mal selbst, von der Bremsscheibenauflage bis Nabenende. Hier hatte ich bis zu 1,98mm Unterschied zw. Hope und e13
hab' ja nicht gesagt, dass es keine Unterschiede gibt. Es hat aber nicht jeder mit Nabe x so wenig Platz und mit Nabe y viel Platz....
 
Dabei seit
8. März 2014
Punkte Reaktionen
637
Ort
Kamp-Lintfort
Gibt von Rockshox so ein kleines Tool, um Bremsleitung miteinander zu verbinden. Dann einfach alte Leitung mit Neuer durchziehen.

die neue mit der alten durchziehen klappt aber nur, wenn man diese "opfern" möchte, da man Bremsleitungen ja nur in eine Richtung rein bekommt :D

Ich nutze das Rockshox tool auch immer. Da kann man entweder eine alte Bremsleitung oder Bowdenzugaußenhülle nehmen oder man nimmt ein Angelseil und fädelt das durch de Bohrung in dem Ding. Dann kann man sich ne Zughilfte beim entfernen der Alen Leitung reinziehen ohne diese zu verstören.
 

Beckumer

Der Gerät wird nie müde
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
49
Ort
Beckum
Gibt es eigentlich von Propain eine empfohlene Hinterbau-Sag % für das Tyee BJ 2020/21? Fahre so annähernd 30% MIT COIL und komme damit gut zurecht, nur hatte ich nirgendwo eine Empfehlung seitens Propain gesehen.
 
Dabei seit
8. Mai 2020
Punkte Reaktionen
243
Ort
AUT
Gibt es eigentlich von Propain eine empfohlene Hinterbau-Sag % für das Tyee BJ 2020/21? Fahre so annähernd 30% MIT COIL und komme damit gut zurecht, nur hatte ich nirgendwo eine Empfehlung seitens Propain gesehen.

Das steht in der Bedienungsanleitung. ;)
 

Anhänge

  • Screenshot_20220421_115232_com.google.android.apps.docs.jpg
    Screenshot_20220421_115232_com.google.android.apps.docs.jpg
    227,7 KB · Aufrufe: 99
Oben Unten