Übersicht Innenlager Standards und Kompatibilitäten

*adrenalin*

immer gerne leicht...
Dabei seit
25. September 2002
Punkte für Reaktionen
136
Standort
Bonn
Hilfreichster Beitrag
hier ein grober überblick über die rahmenmaße und den entsprechenden innenlager-typen erstellen.

es gibt eine ganze menge exoten - das fängt bei klein an (geklebte innenlager - auch wenn heute ein "oldie") und geht über hersteller-sondertypen (trek, specialized & co) weiter. ich konzentriere mich zunächst auf sram und shimano, da gibt es schon genug vielfalt.

die rahmen bzw. tretlager-varianten:

BB30:
30mm innerer durchmesser (für 30 mm Wellen ala BB30), lager werden direkt in den rahmen gelegt, dazu verfügt der rahmen über sprengringe um die lager in position zu halten.
  • die passenden BB30 kurbeln haben eine kürzere welle!
  • gehäusebreite 73 mm (mtb)
  • außendurchmesser lager: 42 mm
upload_2015-6-17_9-39-9.png




PF30 (Press Fit 30):

30mm innerer durchmesser (für 30 mm Wellen ala BB30), allerdings werden die lager in den rahmen gepresst und besitzen ein eigenes gehäuse. die lager haben einen kragen als äußeren anschlag (kein innerer sprengring!)
  • die passenden BB30 kurbeln haben eine kürzere welle!
  • gehäusebreite 73 mm (mtb)
  • außendurchmesser lager: 46 mm
upload_2015-6-17_9-40-40.png





Press Fit BB90, BB92, BB95:
24mm innerer durchmesser, lager werden in den rahmen gepresst und besitzen ein eigenes gehäuse. die lager haben einen kragen als äußeren anschlag (kein innerer sprengring!)
  • gehäusebreite 91 mm (mtb)
  • 24 mm welle (typischerweise für shimano HTII, FSA mega exo, race face X-type etc.)
  • besonderheit GXP: auf der nicht-antriebsseite hat die welle einen reduzierten durchmesser von 22 (statt 24) mm. entweder direkt ein GXP-innenlager verwenden oder eine reduzierhülse verwenden um die GXP-welle in einem standard 24mm innenlager montieren zu können
  • außendurchmesser lager: 41 mm
upload_2015-6-17_9-41-45.png





BSA (English Threaded Bottom Bracket)
Schraubgewinde, 24mm innerer durchmesser, außenliegende lager
  • gehäusebreite 68 oder 73 mm (mtb)
  • 24 mm welle (typischerweise für shimano HTII, FSA mega exo, race face X-type etc.)
  • die lager sitzen in einem gehäuse mit gewinde, welches in den rahmen geschraubt wird
  • der rahmen muss ein entsprechendes gewinde aufweisen
  • Achtung: alte rahmen haben ggf. ein "italienisches" gewinde, dies ist nicht kompatibel mit BSA!!
upload_2015-6-17_10-9-6.png


upload_2015-6-17_10-26-55.png
 

Anhänge

Hilfreichster Beitrag geschrieben von *adrenalin*

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

*adrenalin*

immer gerne leicht...
Dabei seit
25. September 2002
Punkte für Reaktionen
136
Standort
Bonn
kaufe ich rahmen und kurbel passend zueinander, ist die welt in ordnung. aber was ist, wenn evtl. eine neue kurbel erforderlich ist und aus welchen gründen auch immer (auf den ersten blick) nicht passt?

hier gibt es inzwischen eine ganze reihe an adaptern und sonderlagern, die die ein oder andere kombination dann doch möglich machen.

beispiel (wie bei mir und das war auch der grund diese übersicht hier zu erstellen):

rahmen ist für BB30 kurbel ausgelegt, hat also ein BB30 oder PF30 innenlager. hier paßt kein standard innenlager, um eine shimano-kurbel oder eine sram GXP kurbel zu montieren.

lösung 1:
adapter bsa --> BB30
upload_2015-6-17_10-48-29.png

in diesen wird dann ein bsa oder bsa/GXP innenlager geschraubt



lösung 2:
upload_2015-6-17_10-50-9.png

upload_2015-6-17_10-51-45.png

http://wheelsmfg.com/


lösung 3:

es gibt durchaus speziallager, die bspw. von PF30 auf BSA reduzieren. diese sind aber in der regel entweder a) extrem schwer zu beschaffen, weil oft kein vertrieb in D oder b) sehr schwer und/oder teuer!
upload_2015-6-17_11-4-41.png


upload_2015-6-17_11-22-13.png






hier ein video zu den verschiedenen rahmen/innenlager-typen:




eine übersicht zu den gehäusearten:

upload_2015-6-17_10-59-33.png

(Quelle: reset racing / http://www.reset-racing.de)



die varianten sind vielfältig:
upload_2015-6-17_11-16-36.png

(Quelle: http://www.c-bear.com)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben