Umbau 1x12 Sram NX Eagle auf 1x12 Shimano XT M8100

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
9.405
Standort
ausgewandert
In meinem Fall:
NX-Kasette nach 2200km verschlissen und keinen Spaß mehr gemacht. Im Eagle-Fred nebenan dazu gestöbert und mehrheitlich von nicht wirklich überzeugenden Laufleistungen der GX Kasette gelesen.
Bei der X01, Laufleistungen von über 6TKm aus erster Hand erfahren, ausprobiert.... Läuft! Ausserdem, das sparen von rotierender Masse ist immer von Vorteil 😁
Das Sparen der rotierenden Masse bezahlst du mit dem doppelten Preis. Der Vergleich bzw. das Argument hinkt... natürlich bekommst du für den doppelten Preis leichteres. Aber will das jeder ausgeben?

den Eagle Faden kenne ich. Quot capitus, tot sensus sag ich da nur. Dass die NX deutlich länger hält als die GX und dass die X01 grundsätzlich 6tkm packt halte ich für erkläungsbedürftig.

wie kürzlich erst geschrieben:
Gelabert wird hier viel. Wer hinter den Accounts steckt weiß man meist nicht und die Bedingungen, unter denen die Ergebnisse erzielt wurden, kennt man auch nicht

daher... Obacht was man glaubt
 
Dabei seit
5. September 2017
Punkte für Reaktionen
41
Das Sparen der rotierenden Masse bezahlst du mit dem doppelten Preis. Der Vergleich bzw. das Argument hinkt... natürlich bekommst du für den doppelten Preis leichteres. Aber will das jeder ausgeben?

den Eagle Faden kenne ich. Quot capitus, tot sensus sag ich da nur. Dass die NX deutlich länger hält als die GX und dass die X01 grundsätzlich 6tkm packt halte ich für erkläungsbedürftig.

wie kürzlich erst geschrieben:
Gelabert wird hier viel. Wer hinter den Accounts steckt weiß man meist nicht und die Bedingungen, unter denen die Ergebnisse erzielt wurden, kennt man auch nicht

daher... Obacht was man glaubt
Also wie selbst geschrieben, nicht Labern. Lesen.
siehe Oben "IN MEINEM FALL" beschreibt meinen Fall und keine Pauschale .Ich habe lediglich die Erfahrung gemacht und mitgeteilt, dass die X01 bei mir deutlich länger hält als die NX. Alles zur GX habe ich in diesem Forum gelesen. Dazu musst du dich im Eagle Thread beschweren.
Jeder kann im übrigen das kaufen, was er selbst für vernünftig hält. Das Forum schreibt nichts vor, es ist lediglich Informationsquelle.
Der "doppelte Preis" (BC-Angebot 250€, ist garnicht soooo doppelt zur GX) ist IN MEINEM FALL deswegen vernünftig, da zum halben Gewicht die Tatsache dazu kommt, dass ich keine Lust habe alle halbe Jahre meinen gesamten Antrieb zu erneuern. Denn IN MEINEM FALL handhabe ich neue Kasette = neue Satz Ketten (3x) = neues Kettenblatt vorne. Aber auch das kann jeder Handhaben wie er will.
 
Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
129
Jedes halbe Jahr den Antrieb erneuern? Doppeltes Gewicht?
Das ist totaler Schwachsinn. Ein Kollege fährt seit 1,5 Jahren ne GX Eagle schaltung und hat fährt gerade mal die zweite Kette. Wenn man schalten kann und plegt, dann hält auch ne gx eagle ordentlich.
Und halbes Gewicht? Die ganze X01 Gruppe wiegt etwa 250g weniger, die Kassette ist 100g leichter.
Es wirkt manchmal gerade so, als wäre es hip sich elitär über günstigere schaltungen auszukotzen, auch wenn man mit denen gar keine Erfahrungen hat.
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
9.405
Standort
ausgewandert
Jedes halbe Jahr den Antrieb erneuern? Doppeltes Gewicht?
Das ist totaler Schwachsinn.
sehe ich auch so. zwischen GX und X01 annähernd doppelter preis - ja. aber doppelte laufleistung der X01 oder doppeltes gewicht der GX ganz ganz sicher nicht. vielleicht hat man sich auch nur falsch verstanden :bier:

Ein Kollege fährt seit 1,5 Jahren ne GX Eagle schaltung und hat fährt gerade mal die zweite Kette. Wenn man schalten kann und plegt, dann hält auch ne gx eagle ordentlich.
wie die NX wohl auch. das gejammere ist hier teils auf einem niveau, dass man meinen könnte, hier ist die plauderecke der world cup fahrer


Es wirkt manchmal gerade so, als wäre es hip sich elitär über günstigere schaltungen auszukotzen, auch wenn man mit denen gar keine Erfahrungen hat.
den gedanken kann man gewinnen!

wenn ich meine schaltungshistorie so betrachte... angefangen als jugendlicher mit LX, dann zu XT und ab dem ersten job gab es nur noch XTR oder die X01. mit den jahren dann mal spaßeshalber und zum testen statt einer X01 eine X9 kassette an das light-EN montiert. himmel! was für ein erlebnis. ich hab (rein von der kassette) keinen unterschied gemerkt.

an meine neue "waldmaschine" kam daher auch die GX dran. günstig, bei entsprechender pflege haltbar und funktional nix auszusetzen. ja, meine X0.... sind leichter, insbesondere bei den triggern merkt man nen unterschied. aber heut steckt so viel technik der topgruppen auch in günstigen gruppen, da gehts doch am ende meist um ein paar quäntchen "komfort" und vor allem ums gewicht. wenn das nicht die a-prio ist, kommt man mit einer günstigen gruppe IMHO bestens aus
 
Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
129
wie die NX wohl auch. das gejammere ist hier teils auf einem niveau, dass man meinen könnte, hier ist die plauderecke der world cup fahrer
:D absolut treffend.

an meine neue "waldmaschine" kam daher auch die GX dran. günstig, bei entsprechender pflege haltbar und funktional nix auszusetzen. ja, meine X0.... sind leichter, insbesondere bei den triggern merkt man nen unterschied. aber heut steckt so viel technik der topgruppen auch in günstigen gruppen, da gehts doch am ende meist um ein paar quäntchen "komfort" und vor allem ums gewicht. wenn das nicht die a-prio ist, kommt man mit einer günstigen gruppe IMHO bestens aus
finde ich total vernünftig. günstiger in der Anschaffung und im Unterhalt. Auch für mich rechtfertigen ein paar Gramm keinen Aufpreis um mehrere hundert Euro.
Ich bin der Meinung, dass die Unterschiede bei den top Gruppen so minimal ausfallen, dass ein Hobby-Fahrer das kaum differenzieren kann.
Dann liest man in irgendeinem Pinkbike Review, wie krass besser doch die Performance der teureren Gruppe ist und gibt mit dem neu erworbenen Wissen in einem Forum an.
Hier geht teilweise eine blenderei ab, da muss ich immer wieder an des Kaisers neue Kleider denken.

Ich richte mich abschließend noch kurz an den TE: hege und pflege einfach die NX und heb dir einen Tausch für später auf. Du hast gerade ne dicke Stange Geld ausgegeben und wirst sicher noch für verschiedenes Equipment oder Werkzeug dein Wechselgeld brauchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
9.405
Standort
ausgewandert
:D absolut treffend.



finde ich total vernünftig. günstiger in der Anschaffung und im Unterhalt. Auch für mich rechtfertigen ein paar Gramm keinen Aufpreis um mehrere hundert Euro.
Ich bin der Meinung, dass die Unterschiede bei den top Gruppen so minimal ausfallen, dass kaum ein Hobby-Fahrer das kaum differenzieren kann.
Dann liest man in irgendeinem Pinkbike Review, wie krass besser doch die Performance der teureren Gruppe ist und gibt mit dem neu erworbenen Wissen in einem Forum an.
Hier geht teilweise eine blenderei ab, da muss ich immer wieder an des Kaisers neue Kleider denken.

Ich richte mich abschließend noch kurz an den TE: hege und pflege einfach die NX und heb dir einen Tausch für später auf. Du hast gerade ne dicke Stange Geld ausgegeben und wirst sicher noch für verschiedenes Equipment oder Werkzeug dein Wechselgeld brauchen.
.
 
Dabei seit
5. September 2017
Punkte für Reaktionen
41
Jedes halbe Jahr den Antrieb erneuern? Doppeltes Gewicht?
Das ist totaler Schwachsinn. Ein Kollege fährt seit 1,5 Jahren ne GX Eagle schaltung und hat fährt gerade mal die zweite Kette. Wenn man schalten kann und plegt, dann hält auch ne gx eagle ordentlich.
Und halbes Gewicht? Die ganze X01 Gruppe wiegt etwa 250g weniger, die Kassette ist 100g leichter.
Es wirkt manchmal gerade so, als wäre es hip sich elitär über günstigere schaltungen auszukotzen, auch wenn man mit denen gar keine Erfahrungen hat.
616gr / 355gr = 1,73... Ok mein Fehler, nicht das doppelte Gewicht. Nur meine persönliche zu großzügige Interpretation.
Alle halbe Jahr den Antrieb wechseln hat nichts mit dem halben Jahr zu tun, sondern mit der Laufleistung in dieser Zeit. Ich kenne deinen Kollegen nicht und auch nicht seine Jahreskilometer, genauso wenig wie du meine.
Und nein es liegt nicht an meiner Unfähigkeit zu Schalten, mir ging es um Verschleiss, nicht um Defekt. Und wenn ihr keine anderen Erfahrungen lesen oder glauben wollt? Was macht ihr in einem Forum?
Und ich kotze mich nicht über die günstigsten alternativen aus. Hättet ihr mitgelesen wüsstet ihr dass ich sowohl aktuell noch den größten Teil der NX Gruppe fahre und damit zufrieden bin. Ich habe der gesamten Gruppe die Chance gegeben sich zu beweisen und bin damit gefahren, bis es nicht mehr ging. Im Anschluss habe ich nur das aufgewertet was MIR als sinnvoll erschien.
Für mich ende der Diskussion. Wer möchte kann meine Erfahrungen ernst nehmen, wer nicht, vergisst sie wieder. Auch ok. 👋
 
Dabei seit
26. Januar 2020
Punkte für Reaktionen
2
Kann vielleicht noch jemand helfen ob man den Kunststoff-Schalthebel der NX gegen einen der hochwertigen einfach austauschen könnte?
Vielen Dank für die zahlreichen Tipps ; )
 
Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
129
Hier ist schon mehrfach gesagt worden, dass die Teile der Eagle Reihe modular ausgetauscht werden können. Es schadet auch nichts sowas einfach mal zu googlen.
 
Dabei seit
9. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
129
Richtig. Der upshifter ist ab gx aus alu, der downshifter bleibt meines Wissens aus Kunststoff. Ratsam ist das nicht wirklich. Ab X01 kannst du glaub ich die Ausrichtung des upshifters anpassen.
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
9.405
Standort
ausgewandert
Wobei ich zugestehen würde, dass der trigger noch mit das sinnvollste wäre das man tauscht. Zumindest wenn sich die Hersteller da ihrer linie treu bleiben. Meiner Erfahrung nach bringt ein höherwertigerer trigger mehr Zugewinn an schaltpräzision als ein anderes schaltwerk oder eine andere kassette. Auch das bediengefühl verschiebt sich von teigig zu knackig-präzise
 
Dabei seit
9. April 2016
Punkte für Reaktionen
60
Fahr die NX bis nix mehr geht. Bei dem Gewicht der heutigen AM und Enduros fällt es kaum auf. Und die Kassette ist doch eh nur ein Verbrauchsteil und das Schaltwerk von heute kann schon am Stein von morgen hängen bleiben ;-). Wenn du noch noch Kohle über hast, dann besorg dir den GX-Trigger, der hat dann auch den richtigen Matchmaker-Anschluss und damit kannst eventuell deine Bremse direkt mit der Schaltung (über eine Schelle am Lenker) verbinden, für ein cleaneres Cockpit.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
1.150
Also das Pro Modell kostet eben 900€ mehr. Ich geh davon aus, dass der Umbau nicht so viel kosten würde. Allerdings beschränkt sich der Vergleich nur auf Basis der besseren Schaltung. Vielleicht kann mir hier jemand noch weitere Gründe nennen, warum ich mit dem Pro Modell besser fahren würde (sorry offtopic) !?

Comp:

Pro:

Vielen Dank soweit : )
Naja, das eine wiegt 13,5, das andere 14,7 Kilo. Direkt aufgefallen ist mir, dass die Gabel und der Dämpfer unterschiedlich sind. Also es gibt vermutlich schon noch ein paar andere Unterschiede als GX und NX.
 
Dabei seit
10. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
55
Standort
Dresden
Das Pro ist halt deutlich besser ausgestattet. Bessere Bremsen, LRS, Reifen, Schaltgruppe, hochwertigere Komponenten beim Cockpit, aus meiner Sicht die bessere Gabel und Dämpfer. Ob das spürbar ist? Für Neueinsteiger am Anfang sicher nicht, evtl im direkten Vergleich, später auf jeden Fall.
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
9.405
Standort
ausgewandert
Am ende macht es die Summe der teile und dass der Aufbau stimmig ist. Und das ist IMHO gegeben. Da eine X01 ranbauen kann man natürlich. Aber der Mehrwert ist fraglich in dem Fall
 
Dabei seit
9. August 2012
Punkte für Reaktionen
1.127
Standort
Maintal, Heidelberg, Pfalz
Hab gehört, dass die Schaltung in Testberichten nicht so gut angeschnitten hat. Ich habe das Bike ja noch nicht, daher erkundige ich mich vorab. Die Schaltung ist bei dem 2020er YT Jeffsy Comp montiert.
Hä??? Die Schaltung ist doch so ziemlich das unwichtigste Teil am Bike. Wenn man mit dem Gewicht einer billigeren Gruppe klarkommt: Schalten tun die alle. Ich würde mich eher auf das Treten als auf das Schalten konzentrieren....
Ansonsten: Viel Spaß beim Geldvernichten.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
1.150
ich kenne garnicht so viele foren. hast du da überall den selben usernamen? :)
Ich schreib nicht immer. Manchmal lese ich nur. Und wenn es dann darum geht, ob das eine oder andere besser ist, was übersetzt so viel heißt wie, ob der eine oder der andere besser ist, bin ich eh raus.
Ja ich habe immer denselben Usernamen. Aber nagel mich nicht auf den 743 fest. Das ist gefühlt. Können auch nur 742 oder 744 sein.
 
Oben