Umbau auf 1x11 11-46 - Ein paar Fragen

Dabei seit
30. Mai 2018
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute:),

ich möchte mein Bike auf 1x11 11-46 umbauen und habe ich hierzu noch ein paar Fragen, da ich sowas noch nie gemacht habe. Vielleicht könnt ihr mir diese ja beantworten.

Aktuell ist an meinem Fahrrad ein Shimano Deore XT, FC-T781 Hollowtech 2 Tretlager mit 175 mm verbaut. Brauche ich dann bei der neuen Kurbel auch wieder eine 175 mm Version oder ist es hier nötig oder sinnvoll bei einem 1x11 Antrieb eine kürzere oder längere Kurbelarmlänge zu verbauen (165, 170, 180 mm)?

Momentan sind auch noch 2x schwarze Distanzscheiben auf der rechten Seite (dort wo die Kettenblätter verbaut sind) und 1x Distanzscheibe auf der gegenüberliegenden Seite verbaut. Ändert sich hier irgendwas wenn ich auf 1x 11 umstelle?

Hier mal zwei Fotos vom aktuellen Antrieb:
img_04837vs07.jpg


img_04827hsw9.jpg


Folgende Gruppe und Komponenten habe ich mir ausgesucht:

Shimano XT M8000 Gruppe 1x11 32
Shimano XT Kettenblatt FC-M8000-1 11-fach (SM-CRM81) (Version mit 34 Zähnen)
Shimano XT / SLX / LX Innenlager BB-MT800 Hollowtech II

Passt das soweit alles zusammen und/oder habe ich hier noch etwas vergessen?
 

TitusLE

Kein Geisterfahrer mehr
Dabei seit
12. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.320
Ort
Oberhausen. Das zwischen Duisburg und Essen.
Ein neues Innenlager brauchst du nicht zwingend, wenn das alte noch funktioniert. Auch eine neue Kurbel sollte nicht unbedingt nötig sein. Ich denke, da sollte es passende KB für den LK der Kurbel geben.
Ob du eine längere oder kürzere Kurbel brauchst, hängt doch nicht davon ab, ob du 1fach fährst oder nicht. Das hängt einzig und allein mit deiner Größe und ggfs. deinen Vorlieben zusammen.
 
Dabei seit
30. Mai 2018
Punkte Reaktionen
0
Ob du eine längere oder kürzere Kurbel brauchst, hängt doch nicht davon ab, ob du 1fach fährst oder nicht. Das hängt einzig und allein mit deiner Größe und ggfs. deinen Vorlieben zusammen.
Ah okay, na das wusste ich nicht:D

Ist das eine 68er Innenlagerbreite?

Danke für den Link, aber ich werde mir wohl eine der folgenden Kettenblätter bestellen:

Wolf Tooth Single Kettenblatt 96mm XT M8000 / M8020 - Drop Stop - schwarz

absoluteBLACK Narrow-Wide Kettenblatt - Oval - 96mm - Shimano XT - schwarz

TA Specialites One 96 - Narrow Wide - Kettenblatt 96mm für 4-Arm

Shimano Metrea Kettenblatt für FC-U5000 - 1x11-fach

Super interessant ist ja mal das Metrea Kettenblatt mit 42Z, gerade auch weil es so günstig ist. Allerdings schaut es nicht so robust aus wie die anderen und ich bin mir auch nich sicher, ob die Kette hier nicht gelegentlich runterspringt:ka: Ansonsten macht mir das erste in der Liste einen super Eindruck. Hier hilft wohl nur ausprobieren und bei knapp 16 € für das Metrea KB, haut auch ein Fehlkauf nicht so rein.
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.209
Ort
Heidelberg
Ah okay, na das wusste ich nicht:D



Danke für den Link, aber ich werde mir wohl eine der folgenden Kettenblätter bestellen:

Wolf Tooth Single Kettenblatt 96mm XT M8000 / M8020 - Drop Stop - schwarz

absoluteBLACK Narrow-Wide Kettenblatt - Oval - 96mm - Shimano XT - schwarz

TA Specialites One 96 - Narrow Wide - Kettenblatt 96mm für 4-Arm

Shimano Metrea Kettenblatt für FC-U5000 - 1x11-fach

Super interessant ist ja mal das Metrea Kettenblatt mit 42Z, gerade auch weil es so günstig ist. Allerdings schaut es nicht so robust aus wie die anderen und ich bin mir auch nich sicher, ob die Kette hier nicht gelegentlich runterspringt:ka: Ansonsten macht mir das erste in der Liste einen super Eindruck. Hier hilft wohl nur ausprobieren und bei knapp 16 € für das Metrea KB, haut auch ein Fehlkauf nicht so rein.

42 Zähne? Bist du dumm?
 
Dabei seit
16. August 2014
Punkte Reaktionen
909
42 Zähne? Bist du dumm?
Warum solch eine aggressive, garstige Frage?
Besser wäre es, den TE zu fragen wo seine Präferenzen liegen. Will er auch in der Ebene oder gar bergab noch Punch haben und recht zügig voran kommen oder ist er lieber oder öfter bergauf unterwegs und kann auch mal hohe Trittfrequenzen ab, ohne dem Herzkasper zu erliegen.
Der TE kann doch wunderbar mit dem Ritzelrechner seinen jetzigen Antrieb mit einem 1x11 mit verschiedenen Kettenblättern vergleichen.
So eine Empfehlung hilft ihm viel mehr als nur plump anbaffen.;)
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte Reaktionen
6.669
Ort
Hamburg
Mit nem 42er Kettenblatt ist bergauf im Gelände jedenfalls wenig drin, falls Du das auch beabsichtigst. Da ist selbst ein 34er Kettenblatt enorm fordernd.
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
5.429
Ort
Pfalz und Schwarzwald
42 Zähne? Bist du dumm?
Ha ha, kann mir gerade dein Gesicht vorstellen.

So eine Empfehlung hilft ihm viel mehr als nur plump anbaffen.;)
Wer sich einen solchen Umbau zutraut, der sollte auch wissen, welche Blätter er braucht. Ist letztlich kein Hexenwerk anhand der bisher gefahrenen Kombinationen und dem Ritzelrechner das richtige Blatt auszuwählen. Bei einem 42er Blatt würde ich aber genau so ins Grübeln kommen wie @Florent29.
Also @corun check mal deine Angaben und mach uns schlau.
 
Dabei seit
30. Mai 2018
Punkte Reaktionen
0
Will er auch in der Ebene oder gar bergab noch Punch haben und recht zügig voran kommen oder ist er lieber oder öfter bergauf unterwegs und kann auch mal hohe Trittfrequenzen ab, ohne dem Herzkasper zu erliegen.
Der TE kann doch wunderbar mit dem Ritzelrechner seinen jetzigen Antrieb mit einem 1x11 mit verschiedenen Kettenblättern vergleichen.
So eine Empfehlung hilft ihm viel mehr als nur plump anbaffen.;)

Ich hätte wohl noch dazuschreiben sollen, dass es sich um ein Trekkingbike handelt und ich hiermit meist in der Ebene unterwegs bin und ich mir durch die Umstellung einiges an Einstellungen und Wartung ersparen möchte. Mir reicht es locker aus, wenn ich bei 65 Umdrehungen in der Minute knappe 27 km/h fahren kann. Schneller als 30 fahre ich so oder so nicht auf Dauer und wenn es runtergeht, lasse ich es rollen. Unten rum fehlen mir 1 1/2 Gänge, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, aber selbst damit komme ich hier noch locker alle Steigungen hoch.
http://ritzelrechner.de/ ist seit heute morgen irgendwie nicht mehr erreichbar.
 
Dabei seit
30. Mai 2018
Punkte Reaktionen
0
Bei mir klappt es nicht, egal auf welchem Endgerät (Smartphone, Rechner). Vielleicht liegt die Seite bei dir ja noch im Cache. Kannst ja mal den Cache leeren und es dann nochmal versuchen.
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
5.429
Ort
Pfalz und Schwarzwald
PC, Handy und Tablet funktionieren einwandfrei. Hat ein neues Gesicht bekommen.

Was willst du denn wissen? Ich kann es ja eingeben.
 
Dabei seit
16. August 2014
Punkte Reaktionen
909
Bei einem 42er Blatt würde ich aber genau so ins Grübeln kommen wie @Florent29.
Manche Sachen ändern sich einfach nie in diesem Forum, sind sozusagen schlichtweg festbetoniert::D

1) Das Vorurteil #1: Trau keinem mit Kettenblatt größer 32
2) Große Kettenblätter 34, 36, oder, nein welch Wahnwitz, sogar noch größer, sind faktisch unfahrbar.

Es gibt aber bekanntermaßen mittlerweile Cassetten mit 50 Zähnen (Shimanos neue XTR hat wohl sogar 51).

Ich frage mich immer, wo all die Bergziegen hier rauffahren möchten. Gehts denn immer nur bergauf?
Ich sehe die Leute häufig auch in der Ebene oder bergab fahren. Wahrnehmungsstörungen meinerseits?:dope:

:bier: Aber jedem das seine, nur nicht streiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
5.429
Ort
Pfalz und Schwarzwald
Hab ich geschrieben dass es unfahrbar wäre oder dass ich ins Grübeln komme?

Spar dir also deinen dämlichen Sarkasmus und immer freundlich bleiben, gelle.
 
Dabei seit
16. August 2014
Punkte Reaktionen
909
Hab ich geschrieben dass es unfahrbar wäre oder dass ich ins Grübeln komme?

Spar dir also deinen dämlichen Sarkasmus und immer freundlich bleiben, gelle.
Probleme mit der heutigen Schwüle, Guter? Oder mit realen Fakten? Das einzig dämliche und aggressive scheint scheint grade von Dir zu kommen. Entspann Dich, wird schon wieder werden.:daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Mai 2018
Punkte Reaktionen
0
So, Umbau ist beendet und die erste Probefahrt getan - läuft auch alles soweit ganz gut, bis auf eine Besonderheit. Die neue Kassette klimpert vor sich hin, sobald ich an der Kurbel drehe. Nur die beiden größten Ritzel verhalten sich ruhig, aber die sind auch zusammengenietet. Komisch ist, dass die Kassette und alle Ritzel aboslut feste auf dem Freilauf sitzen (hier lässt sich von Hand rein gar nichts bewegen), nachdem diese Sicherung mit 40Nm angezogen wurde.
Bei der Montage der neuen Kassette ist mir allerdings aufgefallen, dass sich die aufgeschobenen Ritzel schon ein wenig nach links und rechts bewegen lassen - hier ist also ein wenig Spiel zwischen den Stegen auf dem Freilauf und den aufgeschobenen Ritzeln. Aber das kann ja eigentlich nicht die Ursache sein, da ja alles super feste sitzt, sobald die Sicherung mit 40Nm angezogen wurde.
Ich habe ja noch einen 10er Freilauf, aber der ist laut Shimano kompatibel mit 11er Ritzelpaketen, also müsste es hier ja eigentlich keine Probleme geben.

Habt ihr einen Vermutung woran das liegen könnte?

Hier mal ein paar Fotos von der Kassette, vielleicht erkennte ja doch jemand irgendeine Unstimmigkeit

Erster Spacer
img_0562jysnu.jpg


Zweiter Spacer
img_0563bjskm.jpg


img_0560fgsmk.jpg



img_0564hmsad.jpg
 
Oben