Umbau Cyclocrosser mit mechanischer Bremse auf GRX/XT-Mix: Hilfe bei Komponenten- und Reifenwahl

Dabei seit
7. Februar 2011
Punkte Reaktionen
228
Haben hier einen Müsing Crozzroad Cyclocrosser, welcher technisch aufgewertet und mit breiteren Reifen graveliger werden soll


Bisher im Warenkorb liegen:

  • GRX400 STIs 2+10 Fach
  • 2x 2-Kolben XT Bremssättel (da es keine Adapter für Flatmount Sättel an PM Rahmen gibt)

Was wird nun noch an Kleinkram benötigt und welche Reifen würdet Ihr nehmen? Der Rahmen schluckt bis 45mm und die dürften gerne ausgenutzt werden.

Klar, werden vermutlich knapp 600€ werden aber für das Geld bekommt man noch kein Gravel. Außerdem ist das Bike sehr gut ausgestattet was LRS, Naben, Kassette usw. angeht.
 
Dabei seit
13. Februar 2013
Punkte Reaktionen
505
Mit den grx400 StI passen aber Schaltwerk und wohl auch Umwerfer nicht mehr. Anderes Übersetzungsverhältnis. Es passen alle 11fach RR Schaltwerke ab 5800/6800/7000 etc. Oder halt das grx400 oder Tiagra 4700.
Korrekte Bremsleitung dabei?
Statt XT reichen auch einfache PM Sättel.
 

2RadBanause

Flachlandradler
Dabei seit
29. Mai 2009
Punkte Reaktionen
1.382
Ort
Hamburg
Haben hier einen Müsing Crozzroad Cyclocrosser, welcher technisch aufgewertet und mit breiteren Reifen graveliger werden soll


Bisher im Warenkorb liegen:

  • GRX400 STIs 2+10 Fach
  • 2x 2-Kolben XT Bremssättel (da es keine Adapter für Flatmount Sättel an PM Rahmen gibt)

Was wird nun noch an Kleinkram benötigt und welche Reifen würdet Ihr nehmen? Der Rahmen schluckt bis 45mm und die dürften gerne ausgenutzt werden.

Klar, werden vermutlich knapp 600€ werden aber für das Geld bekommt man noch kein Gravel. Außerdem ist das Bike sehr gut ausgestattet was LRS, Naben, Kassette usw. angeht.
Du kannst auch die GRX BR-RX400 Bremssättel nehmen. Die gibt es auch mit den Griffen und allen Leitungen dazwischen komplett im Set.
Was die Reifen angeht, solltest Du im Gravelreifen-Thread mal fragen und dazu schreiben, welche Reifen genau Du bisher fuhrst und was Du lieber haben möchtest (haftende Gummimischung, geschmeidige Karkasse, Profiltiefe, tubeless/tubed, Pannenschutz, Rollwiderstand & Dimension).
Die Felgen sind mit der Maulweite ein bischen schmal, weshalb Du nicht gaaanz tief mit dem Luftdruck runter kannst, ohne dass sich der Vorreifen schwammig anfühlt.
Du brauchst ggf. noch einen Umwerfer und vielleicht eine andere Kurbel (wg. Kettenblattgrößen). Dein alter Umwerfer und Deine alte Kurbel werden es aber höchstwahrscheinlich auch tun.
Was hast Du denn vorher für Schalt-Bremshebel und Bremssättel benutzt? Was stört Dich an denen?
 
Dabei seit
7. Februar 2011
Punkte Reaktionen
228
Mit den grx400 StI passen aber Schaltwerk und wohl auch Umwerfer nicht mehr. Anderes Übersetzungsverhältnis.

Ich dachte, dass das Übersetzungsverhältnis bei allen Roadkomponenten das selbe ist? Okay dann muss man sich wirklich langsam fragen, ob sich das rentiert, wenn auch noch das eigentlich gute Ultegra Schaltwerk und Umwerfer getauscht werden müssen...

Du kannst auch die GRX BR-RX400 Bremssättel nehmen. Die gibt es auch mit den Griffen und allen Leitungen dazwischen komplett im Set.
Die gibt es doch nur mit Flatmount oder? Das Bike ist aber mit PM ausgestattet.

Was hast Du denn vorher für Schalt-Bremshebel und Bremssättel benutzt? Was stört Dich an denen?

Siehe Eingangspost. Mechanische Avid BB7_MTN. STIs sind Ultegra 10fach.
Die Bremse ist kacke einzustellen und wenn man vom MTB hydraulische Bremsen gewohnt ist, fühlt sich das Bremsen damit einfach altbacken an weil man richtig merkt, dass man nen ganzen Bremszug und kein Öl bewegt.
 
Dabei seit
28. Juli 2011
Punkte Reaktionen
608
Ort
Wuppertal
Nur die Tiagra 4700 / GRX 400 nimmt da eine Sonderstellung ein.
Wie adrenalin schon schrieb, die genannten 11er Gruppen kannst du nutzen, lässt sich einfach nur ein Gang nicht schalten. Das wars aber auch schon.
 

2RadBanause

Flachlandradler
Dabei seit
29. Mai 2009
Punkte Reaktionen
1.382
Ort
Hamburg
Ich dachte, dass das Übersetzungsverhältnis bei allen Roadkomponenten das selbe ist? Okay dann muss man sich wirklich langsam fragen, ob sich das rentiert, wenn auch noch das eigentlich gute Ultegra Schaltwerk und Umwerfer getauscht werden müssen...
Leider gibt es einen Kompatibilitätssprung. Die alten 10fach-Schalthebel (105er ST-R5700, Ultegra usw.) sind kompatibel mit 9-fach Schaltwerken. Die neuen 10fach-Schalthebel (Tiagra und GRX-400) sollen kompatibel zu 11-fach Schaltwerken sein. Zu den günstigen GRX400 Shiftern passt auch offiziell das billige RD-4700-GS Tiagra-Schaltwerk (es hat keine Dämpfungseinheit und kann offiziell max. 34 Zähne).
Die gibt es doch nur mit Flatmount oder? Das Bike ist aber mit PM ausgestattet.
Achja, sry, habe ich überlesen. BR-RS785 ist der (offizielle) hydraulische Postmount-Bremssattel für Shimano Rennrad-Bremsen (andere funktionieren aber auch).
Siehe Eingangspost. Mechanische Avid BB7_MTN. STIs sind Ultegra 10fach.
Die Bremse ist kacke einzustellen und wenn man vom MTB hydraulische Bremsen gewohnt ist, fühlt sich das Bremsen damit einfach altbacken an weil man richtig merkt, dass man nen ganzen Bremszug und kein Öl bewegt.
Ja, wenn es hydraulisch werden soll, dann eben GRX ST-RX400 oder Tiagra ST-R4700 (oder ST-R4725 für kurze Finger).
 
Dabei seit
7. Februar 2011
Punkte Reaktionen
228
Okay, danke für die Erklärungen! Aber nur nochmal zum Verständnis:

Es gibt also keine Möglichkeit, mit einer anderen STI-Wahl als den GRX400ern, das verbaute 6700er 10fach Ultegra-Schaltwerk zu behalten, wenn auf Hydraulik gewechselt werden soll? Es müsste also mindestens das billige Tiagra-Schaltwerk oder das GRX400 rein?
 
Dabei seit
13. November 2016
Punkte Reaktionen
280
Ort
München
Okay, danke für die Erklärungen! Aber nur nochmal zum Verständnis:

Es gibt also keine Möglichkeit, mit einer anderen STI-Wahl als den GRX400ern, das verbaute 6700er 10fach Ultegra-Schaltwerk zu behalten, wenn auf Hydraulik gewechselt werden soll? Es müsste also mindestens das billige Tiagra-Schaltwerk oder das GRX400 rein?
Das macht den Kohl auch nicht mehr fett, aber 11fach Schaltwerke sollen ja uach gehen.
Du kannst ja die alten Hebel und Schaltwerk zusammen verkaufen.
Korrektur: nur bei MTB ist 10 und 11fach kombatibel.
 
Zuletzt bearbeitet:

2RadBanause

Flachlandradler
Dabei seit
29. Mai 2009
Punkte Reaktionen
1.382
Ort
Hamburg
Das macht den Kohl auch nicht mehr fett, aber 11fach Schaltwerke sollen ja uach gehen.
Du kannst ja die alten Hebel und Schaltwerk zusammen verkaufen.
Naja, es kommt wohl darauf an, welche Kassette eingesetzt werden soll. Wenn eine 10-fach-Kassette mit einem 11-fach-Road-Schaltwerk an Tiagra/grx400 Shiftern geschaltet werden soll, braucht man einen jtek Shiftmate 5 dafür. ;)
Edit: Was ich schrieb war nicht nicht korrekt: Man braucht den Shiftmate 5 um ein Shimano 10fach MTB-Schaltwerk mit den Tiagra STIs zu verwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Februar 2011
Punkte Reaktionen
228
Okay verstanden :)

Habe demnach 3 Optionen

1) GRX400 STIs + GRX400/Tiagra Schaltwerk + vorhandene 10fach Kassette
2) GRX400 STIs + GRX600/800 oder aktuelles 11fach Road Schaltwerk + neue 11fach Kassette + Shiftmate
3) GRX600/800 STIs + GRX600/800 oder aktuelles 11fach Road Schaltwerk + neue 11fach Kassette

Vermutlich wird Option 3 doch die vernünftigste sein, dann ist das Setup nicht so bunt gemischt, kann auch gut in ein nächstes Projekt mitgenommen oder weiterverkauft werden.
 

2RadBanause

Flachlandradler
Dabei seit
29. Mai 2009
Punkte Reaktionen
1.382
Ort
Hamburg
Okay verstanden :)

Habe demnach 3 Optionen

1) GRX400 STIs + GRX400/Tiagra Schaltwerk + vorhandene 10fach Kassette
2) GRX400 STIs + GRX600/800 oder aktuelles 11fach Road Schaltwerk + neue 11fach Kassette + Shiftmate
3) GRX600/800 STIs + GRX600/800 oder aktuelles 11fach Road Schaltwerk + neue 11fach Kassette

Vermutlich wird Option 3 doch die vernünftigste sein, dann ist das Setup nicht so bunt gemischt, kann auch gut in ein nächstes Projekt mitgenommen oder weiterverkauft werden.
Nein: Für GRX400 STI + 11-fach-Road-Schaltwerk + vorhandene 10fach Kassette wird der Shiftmate 5 benötigt.
@fweik: Funktionieren die GRX400 STI mit 11-fach-Road-Schaltwerk auf einer 11-fach-Kassette ohne den längsten Gang zu benutzen (und ohne Shiftmate)?

Edit: Was ich schrieb war nicht nicht korrekt: Man braucht den Shiftmate 5 um ein Shimano 10fach MTB-Schaltwerk mit den Tiagra STIs zu verwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Februar 2013
Punkte Reaktionen
505
Nein: Für GRX400 STI + 11-fach-Road-Schaltwerk + vorhandene 10fach Kassette wird der Shiftmate 5 benötigt.
@fweik: Funktionieren die GRX400 STI mit 11-fach-Road-Schaltwerk auf einer 11-fach-Kassette ohne den längsten Gang zu benutzen (und ohne Shiftmate)?

Nein.
Sorry das ist aber falsch.
Man braucht kein shiftmate.
Grx400 Sti + Schaltwerk Auswahl 4700/5800/6800/7000/8000/grx + 10fach Kassette
Fertig.
 

2RadBanause

Flachlandradler
Dabei seit
29. Mai 2009
Punkte Reaktionen
1.382
Ort
Hamburg
Nein.
Sorry das ist aber falsch.
Man braucht kein shiftmate.
Grx400 Sti + Schaltwerk Auswahl 4700/5800/6800/7000/8000/grx + 10fach Kassette
Aber, wie kann das dann mit dem Shiftmate 5 funktionieren? Oder hat das Teil zwei gleich große Rollen - fake-mate? :oops:
Anyway, wenn es ohne Shiftmate geht, ist das ja mal eine gute Nachricht. :daumen:

Edit: Was ich schrieb war nicht nicht korrekt: Man braucht den Shiftmate 5 um ein Shimano 10fach MTB-Schaltwerk mit den Tiagra STIs zu verwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Februar 2011
Punkte Reaktionen
228
Letzte Frage in der Angelegenheit da ich heute die restlichen Komponenten bestellen will:

Das zum Glück gerade verfügbare GRX810 2x11 Schaltwerk wird also mit den 600er GRX STIs auch mit der vorhandenen 10fach Kassette funktionieren?
 

2RadBanause

Flachlandradler
Dabei seit
29. Mai 2009
Punkte Reaktionen
1.382
Ort
Hamburg
Letzte Frage in der Angelegenheit da ich heute die restlichen Komponenten bestellen will:

Das zum Glück gerade verfügbare GRX810 2x11 Schaltwerk wird also mit den 600er GRX STIs auch mit der vorhandenen 10fach Kassette funktionieren?
Nö, denn die Rasterung ist dann für 11 Ritzel bei nur unerheblich verbreiteter Kassette. Du brauchst dann auch eine 11-fach Kassette. Wenn Du einen Shimano HG Freilauf hast, brauchst Du für eine Road 11-fach Kassette eine breiteren Freilauf. Die 11-fach Shimano HG MTB-Kassetten passen auch auf 8-/9-/10-fach HG-Freiläufe.
 
Dabei seit
7. Februar 2011
Punkte Reaktionen
228
Ohmann, das nimmt ja kein Ende :D Wusste nicht, dass es auch noch unterschiedliche Freiläufe gibt.

Kann man den Freilaufkörper einfach austauschen oder braucht man dann auch eine neue Nabe? Wenn ich es richtig verstehe, scheint die Ultegra CS-HG800-11 Kassette so ein "Hybrid" zu sein, welches auf HG passt. Die könnte man also nehmen?
 

2RadBanause

Flachlandradler
Dabei seit
29. Mai 2009
Punkte Reaktionen
1.382
Ort
Hamburg
Ohmann, das nimmt ja kein Ende :D Wusste nicht, dass es auch noch unterschiedliche Freiläufe gibt.

Kann man den Freilaufkörper einfach austauschen oder braucht man dann auch eine neue Nabe? Wenn ich es richtig verstehe, scheint die Ultegra CS-HG800-11 Kassette so ein "Hybrid" zu sein, welches auf HG passt. Die könnte man also nehmen?
Das hängt von Deinem Nabenaufbau ab. Bei DTSwiss kann man den Freilauf abziehen und austauschen (anderer Freilauf ist aber auch teuer).
Wenn Du den Aufwand halbwegs in Grenzen halten willst, dann bleib doch einfach bei 10fach (GRX400). ;)
 
Dabei seit
7. Februar 2011
Punkte Reaktionen
228
Wenn Du den Aufwand halbwegs in Grenzen halten willst, dann bleib doch einfach bei 10fach (GRX400). ;)

Okay, dann werden wir es folgendermaßen machen:

1. GRX812 Schaltwerk (ist mir wegen der Optik und 11-fach Kompatibilität bei Umzug in nen moderneren Rahmen lieber als das 10fach Tiagra, auch wenn es um den Faktor 3 teurer ist)
2. GRX400 Shifter (liegen schon hier)
3. XT Bremssättel BR-M8100 (liegen schon hier)
 
Dabei seit
7. Februar 2011
Punkte Reaktionen
228
Kurzes Feedback:

Der Umbau ist zwischenzeitlich erledigt und hat mit zwei Unterbrechungen wegen fehlenden Kleinkrams ohne Probleme funktioniert!

Verbaut sind jetzt 400er Schaltwerk+STIs, die alte 105er Kassette und der alte Ultegra Umwerfer samt altem Kettenblatt.

Unterbrechen mussten wir zuerst, weil die Road-STIs eine andere Schraube brauchen um die Leitung/Olive festzuklemmen, die musste dann nachgeordert werden. Fertige Bremsleitungen mit Banjoanschluss + dieser Schraube scheint es nicht zu geben, ich habe es beim Bestellen aber auch schlicht nicht beachtet.

1634539813081.png

Als die Schraube da war, haben wir beim Befüllen noch gemerkt, dass der Entlüftungstrichter ebenfalls nur mit nem Adapterstück auf den STI passt, diesen Adapter hatte der lokale Händler aber zum Glück auf Lager und wir konnten gleich weitermachen.
 
Oben Unten