Umbau vom Crosser/Trekkingrad zum Gravelbike

Dabei seit
23. Januar 2021
Punkte Reaktionen
10
Ort
Nähe Nürnberg
Hi Zusammen,

ich würde gerne mit einem Kumpel zusammen sein Cross/Trekkingrad zum Gravelbike umbauen. Das ist sein Rad:


Das Rad hat eine 3x10 XT Gruppe und hydraulische ScheibenbremsenEr hat Größe L.

Geplant ist die Montage einer Carbon - Starrgabel, Drop-Bars mit Flare und es sollen neue Reifen drauf kommen. Wie würdet ihr das Problem der Montage von Brems-/Schalthebeln (STI) lösen? Ursprünglich wollten wir ein 1by set von SRAM also das hier:


Drauf klatschen aber das verursacht denke ich nur Probleme weil die Nabe nicht passt usw usw.

Gebt mir mal bitte eure Meinung/Tipps.
Danke euch! LG
 

friederjohannes

inverses Heinzelmännchen
Dabei seit
30. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
6.104
Ort
FFM
Bike der Woche
Bike der Woche
Das Set (wenn es denn lieferbar ist) sollte gehen, Probleme mit der Nabe gibt es nicht, die Apex Kassette passt im Gegensatz zu den Rival 1/ Force 1 Kassetten auf den gleichen Freilauf wie die jetzt montiere Shimano 10fach Kassette.
Das Problem bei solchen Umbauten ist meist eher die Geometrie des Rahmens, wenn er jetzt gut passt, ist er mit Dropbar aller Voraussicht nach zu lang. Es kommt ja noch der Reach des Lenkers dazu. Bevor hier investiert wird, sollte man sich darüber im Klaren sein. Man kann das gegebenenfalls mit einem längeren Vorbau und innen montieren Barends testen.
 
Dabei seit
23. Januar 2021
Punkte Reaktionen
10
Ort
Nähe Nürnberg
Das Set (wenn es denn lieferbar ist) sollte gehen, Probleme mit der Nabe gibt es nicht, die Apex Kassette passt im Gegensatz zu den Rival 1/ Force 1 Kassetten auf den gleichen Freilauf wie die jetzt montiere Shimano 10fach Kassette.
Das Problem bei solchen Umbauten ist meist eher die Geometrie des Rahmens, wenn er jetzt gut passt, ist er mit Dropbar aller Voraussicht nach zu lang. Es kommt ja noch der Reach des Lenkers dazu. Bevor hier investiert wird, sollte man sich darüber im Klaren sein. Man kann das gegebenenfalls mit einem längeren Vorbau und innen montieren Barends testen.
Hi erst mal danke für deine Antwort. Ist es nicht so dass die montierte Nabe nur für 10-Fach geht? Und da das eine shimano nabe ist ist die überhaupt mit sram kompatibel?
bzgl. Der Geometrie haben wir uns auch schon Gedanken gemacht. Geplant ist wenigstens den stem zu verkürzen und einen vom reach her möglichst kurzen Lenker zu fahren.
 

friederjohannes

inverses Heinzelmännchen
Dabei seit
30. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
6.104
Ort
FFM
Bike der Woche
Bike der Woche
Hi erst mal danke für deine Antwort. Ist es nicht so dass die montierte Nabe nur für 10-Fach geht? Und da das eine shimano nabe ist ist die überhaupt mit sram kompatibel?
Die Nabe hat einen normalen HG-Freilauf, das heißt dass 8-10 fach geht, aber auch 11fach, solang man sich auf MTB-Kassetten beschränkt. Erst die 11fach Road Kassetten brauchen einen breiteren Freilauf und würden nicht auf die Nabe passen, egal ob Sram oder Shimano. Sram benutzt bei den Einsteiger-Gruppen Apex (Road) und NX (MTB) die gleiche Kassette, die eben auch in dem von dir verlinkten Set ist. Sie passt auf den normalen HG Freilauf. Ein Sram Rival-Set statt Apex hätte vermutlich eine Kassette für einen XD-Freilaufkörper dabei und wäre nicht zu der Nabe kompatibel.
 
Dabei seit
23. Januar 2021
Punkte Reaktionen
10
Ort
Nähe Nürnberg
Die Nabe hat einen normalen HG-Freilauf, das heißt dass 8-10 fach geht, aber auch 11fach, solang man sich auf MTB-Kassetten beschränkt. Erst die 11fach Road Kassetten brauchen einen breiteren Freilauf und würden nicht auf die Nabe passen, egal ob Sram oder Shimano. Sram benutzt bei den Einsteiger-Gruppen Apex (Road) und NX (MTB) die gleiche Kassette, die eben auch in dem von dir verlinkten Set ist. Sie passt auf den normalen HG Freilauf. Ein Sram Rival-Set statt Apex hätte vermutlich eine Kassette für einen XD-Freilaufkörper dabei und wäre nicht zu der Nabe kompatibel.
Vielen Dank für deine Hilfe sehr hilfreich!!!
 
Oben