Umbau von 2x11 auf 1x11

Dabei seit
20. Juni 2019
Punkte Reaktionen
1
Moin,
mein nächstes Projekt steht an. Ich möchte meinen 2 Fach Antrieb auf 1 Fach umbauen.
Derzeit fahre ich 26/36 Kettenblätter vorne.
Da ich nur das 36er nutze, soll beim Umbau auch ein 1 Fach 36 Blatt verwendet werden. Die Auswahl ist äusserst dünn und habe nur 2 Kettenblätter gefunden.
Könnt ihr eins davon empfehlen, bzw passen die auf meine Shimano Deore XT FC-M8000 Kurbel?

 
Dabei seit
17. April 2017
Punkte Reaktionen
69
Du hast da wahrscheinlich falsch geguckt. Kettenblätter für die Kurbel gibt es fast wie Sand am Meer.
Die beiden von dir passen allerdings nicht. Die FC-M8000 hat einen asymmetrischen Lochkreis. Du brauchst ein Kettenblatt passend für M7000/M8000. Kettenblätter für die XTR M9000 haben den gleichen Lochkreis, passen häufig aber nicht.
Gibt passende Blätter von z.B. Garbaruk, Wolftooth oder Absoluteblack.
Die FC-M8000 1x und 2x sind übrigens baugleich, nur die Befestigungsschrauben sind bei der 1x etwas länger. Sollte irgendwo also stehen, dass du die original Schrauben verbauen sollst, kauf lieber noch die 1x Schrauben dazu. Ist zwar unwahrscheinlich, aber einen Schraubenabriss würde ich für die paar Euro nicht riskieren.

 
Dabei seit
20. Juni 2019
Punkte Reaktionen
1
OK vielen Dank für die Hinweise. Hatte wohl Tomaten auf den Augen.
Habt ihr noch nen Tipp zum verschliessen der dann offenen Kabeldurchführungen? (innenliegende Kabelzüge)
 
Dabei seit
16. November 2020
Punkte Reaktionen
0
Servus,
ich versuche mich jetzt auch mal in einem Forum :rolleyes: (Hoffentlich bin ich hier richtig...)

Ich fahre dieses Rad: https://www.cube.eu/2016/fullsuspension/stereo/cube-stereo-120-hpc-sl-carbonnflashred-2016/
mit einem 2x11 Antrieb (26/36 11-40), diesen Antrieb würde ich gerne auf einen 1x11 mit einer 11-46 Kassette umbauen. Vorne bin ich mir noch unsicher, ob ich 32, 34 oder 36 Zähne will. Finde ich die Tage heraus...

Bis dahin ist mir eigentlich auch alles klar. Nun zu meinen Fragen:

1. Wie lang muss die Kette sein, genauso lang wie die alte? (brauch eh eine neue)

2. Ich hab gelesen, dass man teilweise den Schaltkäfig wechseln muss (kurz/lang). Kann ich meinen lassen?

3. Was hat es mit den ganzen "Spacern" auf sich? Das hab ich noch gar nicht verstanden... Brauch ich da einen?

4. Brauch ich sonst noch was? Neue Schrauben für die Kurbel hab ich gelesen?! Sonst noch irgendwas? :(


Finde das ganze so unübersichtlich und als "Neuling", der sich in die ganze Thematik gerade einliest raucht mein Hirn :p
 
Dabei seit
20. Juni 2019
Punkte Reaktionen
1
Moin,
ich versuch mich mal. Habe das Thema auch hinter mir bzw. bin ich noch dabei.

1. Kannst du hier berechnen. https://ciclista.net/kettenlaenge-rechner/
2. Müsste reichen.
3. Kommt auf die Kettenlinie an. Hier bin ich auch noch auf der Suche nach längeren Kettenblattschrauben. Derzeit habe ich M8x11 und benötige, auf Grund der Kettenblattspacer 2,5mm längere Schrauben. Weiß jemand wo ich die beziehen kann???
4. Du brauchst ein 1fach Kettenblatt.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
8.897
Ort
Wien
Ein Frage währe jetzt noch offen . Warum willst überhaupt auf einfach wechseln ?
Weil es in u. cool ist ?
Weil der Umwerfer nicht funzt ?
Weil du mit der Umwerferschaltererei u. dem entsprechenden Gegenschalten nicht zurecht kommst ?
Und warum dann nicht gleich auf 12fach umstellen ?
 

bastl-axel

aktiver Rentner
Dabei seit
20. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
839
Ort
Unterwegs in Europa
Was ist an 12-fach besser? 12-fach ist teurer und 11-fach gibt es auch mit 11-51 und sogar mit11-52, genau wie bei 12-fach und das 10er-Ritzel braucht kein MTBer wirklich.
 
Dabei seit
17. April 2017
Punkte Reaktionen
69
Servus,
ich versuche mich jetzt auch mal in einem Forum :rolleyes: (Hoffentlich bin ich hier richtig...)

Ich fahre dieses Rad: https://www.cube.eu/2016/fullsuspension/stereo/cube-stereo-120-hpc-sl-carbonnflashred-2016/
mit einem 2x11 Antrieb (26/36 11-40), diesen Antrieb würde ich gerne auf einen 1x11 mit einer 11-46 Kassette umbauen. Vorne bin ich mir noch unsicher, ob ich 32, 34 oder 36 Zähne will. Finde ich die Tage heraus...

Bis dahin ist mir eigentlich auch alles klar. Nun zu meinen Fragen:

1. Wie lang muss die Kette sein, genauso lang wie die alte? (brauch eh eine neue)

2. Ich hab gelesen, dass man teilweise den Schaltkäfig wechseln muss (kurz/lang). Kann ich meinen lassen?

3. Was hat es mit den ganzen "Spacern" auf sich? Das hab ich noch gar nicht verstanden... Brauch ich da einen?

4. Brauch ich sonst noch was? Neue Schrauben für die Kurbel hab ich gelesen?! Sonst noch irgendwas? :(


Finde das ganze so unübersichtlich und als "Neuling", der sich in die ganze Thematik gerade einliest raucht mein Hirn :p
2. Laut Werksangabe sollte der kurze Käfig auch für 46t reichen. Würde den an deiner Stelle erst mal behalten und wenn es nicht reicht, kannst du später immer noch umbauen. Gibt auch von 3.Herstellern Käfige. Ansonsten kannst du auf der Shimano Seite die Ersatzteile einsehen und anhand der Nummern die Teile bestellen.

4. Nö, wenn es gut geht brauchst du nur eine neue Kette, Kettenblatt, Kettenblattschrauben und Kassette :)
 
Dabei seit
16. November 2020
Punkte Reaktionen
0
Ein Frage währe jetzt noch offen . Warum willst überhaupt auf einfach wechseln ?
Weil es in u. cool ist ?
Weil der Umwerfer nicht funzt ?
Weil du mit der Umwerferschaltererei u. dem entsprechenden Gegenschalten nicht zurecht kommst ?
Und warum dann nicht gleich auf 12fach umstellen ?
Ich will wechseln, weil ich den Antrieb aufgrund von Verschleiß eh wechseln muss und mir dabei dachte, dass ich dann gleich auf einen "modernen" Antrieb wechseln kann.

Umwerfer funktioniert und mit der Schalterei komm ich auch zurecht. Jedoch ist ein System mit weniger Technik auch weniger Anfällig?! Und die Schalterei kann ich mir auch sparen, wenn es die modernen Lösungen zu lassen.

Auf 1x12 möchte ich nicht umstellen, da es mir einfach zu teuer ist. Dann benötige ich ja auch noch einen neuen Schalthebel, etc.

Was ist an 12-fach besser? 12-fach ist teurer und 11-fach gibt es auch mit 11-51 und sogar mit11-52, genau wie bei 12-fach und das 10er-Ritzel braucht kein MTBer wirklich.
Bei einer Kasette mit 11-51 benötige ich aber wahrscheinlich auch den langen Schaltkäfig oder sehe ich das falsch?!


An alle erstmal vielen Dank!
 
Dabei seit
21. September 2020
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen
Ich hätte zu diesem Thema auch eine Frage. Ich möchte von 2x11 auf 1x11 und dies möglichst preis günstig. Was müsste alles getausch werden? Momentan sind alles Shimano slx m7000 komponenten verbaut. So wie ich mich jetzt reingelesen habe muss ich die Kassette, das Schaltwerk und natürlich das Kettenblatt inkl. Kurbel. Stimmt das so? Wie sieht es mit dem Trigger aus?
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
8.897
Ort
Wien
Überleg mal . Was muß anders werden um von 2 x 11 auf 1 x 11 zu kommen? Ist nicht durch demontage des kl. Kettenblatts , des Umwerfers u. des 2fach Schalthebels das ganze nur mehr 1 x 11 .
 
Dabei seit
21. September 2020
Punkte Reaktionen
1
Überleg mal . Was muß anders werden um von 2 x 11 auf 1 x 11 zu kommen? Ist nicht durch demontage des kl. Kettenblatts , des Umwerfers u. des 2fach Schalthebels das ganze nur mehr 1 x 11 .
Ja gut das ist schon so aber dann ist die übersetztung ja noch immer gleich. Ich möchte eine 11x51 kassette fahre
 
Dabei seit
11. September 2005
Punkte Reaktionen
766
Benutz den Ritzelrechner um die ähnliche Übersetzung zu finden.

Wird denk ich auf ein 32 raus laufen.

Kettenlinie noch evtl anpassen wenn es Probleme gibt auf dem großen Ritzel.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
8.897
Ort
Wien
Ja gut das ist schon so aber dann ist die übersetztung ja noch immer gleich. Ich möchte eine 11x51 kassette fahre
Dann brauchst eine 11-51 Kassette , ein Schaltwerk z.B. RD-M5100 u. eine neue Kette .
Ein neues NW Kettenblatt wird auch noch fällig werden . Bis 30 od. 32 Zähne geht auch mit der alten Kurbel . Kommt halt darauf an was für eine Kurbel genau verbaut ist .
 
Dabei seit
21. September 2020
Punkte Reaktionen
1
Also wen kann ich das einfach demontieren und das neue kettenblatt montieren ohne abstand halter? Läuft da die ketten nicht schräg? Oder hat das 1 fach kettenblatt abstandshalter schon dran?
 
Dabei seit
21. September 2020
Punkte Reaktionen
1
Und sind welche schaltwerke sind kompatibel mit z.b der sunrace kassette oder der m5100 kassette? Bzw. Kann man die zwei marken untereinander tauschen? Da meistens das einte teil nicht lieferbar ist
 
Dabei seit
29. November 2016
Punkte Reaktionen
1.034
Ort
Berlin
Ich habe "noch" RD-M8000 SGS dran mit Sunrace 11-46. Ich weiß, für manche ist das uralt. Es funktioniert aber sehr gut, auch bei 20% Anstiegen. Vorher bin ich den gleichen Weg mit 10-fach und 42Z. hoch gefahren. Man braucht für 1-fach KB und weniger als 12-fach auch bissel was in den Beinen. Eine Reibungsdämpfung ist noch sinnvoll damit die Kette nicht vorne vom Blatt fällt. Narrow-wide habe ich nur an einem Rad. Heruntergefallen ist die Kette beim anderen nicht.
 

Rubin

Bunter geht's immer.
Dabei seit
25. Februar 2020
Punkte Reaktionen
704
Ort
Berlin
Wenn du tatsächlich die Kurbel FC-M7000 dran hast (steht innen, da wo die Pedale angeschraubt sind), kannst du die Kurbel behalten und lediglich das Kettenblatt tauschen. Tu dir aber den Gefallen und nimm ein explizites 1-fach-Blatt mit dementsprechend höheren und abwechselnd schmalen und breiten Zähnen (NW = narrow wide). Wenn das bei @Cycliste17 auch ohne funktioniert ist ja schön und gut. Aber die paar € sind mMn. an der falschen Stelle gespart, denn eine abspringende Kette nervt.

Die Kette wird bei einem extra für 1-fach gedachten Kettenblatt nicht schräg laufen, denn der "Abstand" bzw. die Kettenlinie sind in der Geometrie des Kettenblatts berücksichtigt. Es hat also quasi „Abstandshalter schon dran“, wie von dir richtig vermutet. Noch ein Grund, das richtige zu kaufen.

Du brauchst für die Kurbel ein Kettenblatt mit LK (Lochkreis) 96 mm 4-Arm Shimano asymmetrisch.

Tipp für die Zukunft: Einigermaßen aktuelle Komponenten wie deine findest du noch auf r2-bike oder bike-components, so auch hier. Da kannst du gucken und weiter runter scrollen, da stehen die exakten Spezifikationen und Kompatibilitäten (wie der Lochkreis).

Wie von @Cycliste17 erwähnt würde ich aber erstmal raten, auch aufgrund der aktuellen Ersatzteilversorgung, mit alter Kassette und Schaltwerk zu fahren und zu gucken, ob es dir wirklich an Übersetzung mangelt.

Ich würde auch zu 32 Zähnen vorn raten. Ist gängig, und der Ritzelrechner wirkt aufs erste verwirrend.

In Kürze:
1. Nur ein neues, passendes Kettenblatt kaufen.
2. Schalthebel, Umwerfer und beide Kettenblätter demontieren (bekommst du ohne Demontage der Kurbel runter gefummelt).
3. Neues Kettenblatt montieren.
4. Ausprobieren, ob dir die Übersetzung reicht.
5. Falls nicht, gucken wo du aktuell ein langes Schaltwerk und eine 11-51T-11-fach-Kassette bekommst.

@memphis35 Deine Art ist mal wieder wortkarg wie eh und je und für Neulinge total angebracht.
 
Oben Unten