Umbau von 3x8 auf 1x10? (Ghost Powerkid 24)

Dabei seit
1. April 2011
Punkte für Reaktionen
866
Hallo zusammen,

meine beiden Jungs (6 und 7) sind seit gestern begeisterte Fahrer von 2 Ghost Powerkid 24. Bisher hatten sie 1x7 an ihren 20-Zoll-Rädern, ich selbst fahre 1x10 und möchte nichts anderes mehr. Und irgendwie ist dieses Rechts-und-Links-Schalten für Kinder ja auch echt unnötig kompliziert.

Ich habe mir deshalb überlegt, die Räder von von 3x8 auf 1x10 umzubauen.
IST-Zustand:
Shimano Tourney 3x8 mit Revoshift-Drehgriffschaltern, Kurbel mit 24/34/42 und Kassette mit 12-32 Zähnen.
SOLL-Zustand:
1x10 mit möglichst großer Bandbreite, vor allem der Berggang soll ähnlich leicht sein. Außerdem fände ich einen Rapidfire besser als Drehgriff-Schalter. SRAM oder Shimano ist mir egal. Schaltwerk mit Dämpfung wäre natürlich ideal, aber keine Notwendigkeit.

Habt Ihr Ideen, mit welchen Teilen man so einen Umbau am günstigsten realisieren könnte?

Ich freue mich sehr auf Eure Hilfe und Beteiligung :)

Gruß, Ilfer
image.jpg image.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

trifi70

Zugpferd
Dabei seit
12. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
106
SLX Kurbel kürzen (gibts hier Threads im Forum). Narrow Wide Kettenblatt aus dem Zubehör ran (spart die KeFü), ich würde wohl ein 32er nehmen. Passende 10x Kette und Kassette. Dazu Schaltwerk Sram Type2 und Grip oder Trigger je nachdem was den Junx besser gefällt. Nehme an, die HR haben Kassettenaufnahme, wenn 8x dran ist? Sonst wäre da noch ein Umbau nötig.
 
Dabei seit
1. April 2011
Punkte für Reaktionen
866
SLX Kurbel kürzen (gibts hier Threads im Forum). Narrow Wide Kettenblatt aus dem Zubehör ran (spart die KeFü), ich würde wohl ein 32er nehmen. Passende 10x Kette und Kassette. Dazu Schaltwerk Sram Type2 und Grip oder Trigger je nachdem was den Junx besser gefällt. Nehme an, die HR haben Kassettenaufnahme, wenn 8x dran ist? Sonst wäre da noch ein Umbau nötig.
Kurbel kürzen klingt unnötig kompliziert :) Eigentlich sollte doch auch eine Einfach-Kinderrad-Kurbel funktionieren, oder?
Und ja, ich vermute das HR hat Kassettenaufnahme. Passt bei ner 8er Kassette automatisch auch eine 10er?
 
Dabei seit
1. April 2011
Punkte für Reaktionen
866
Hmm... spricht eigentlich rein technisch etwas dagegen, an den bisherigen Kurbeln einfach die beiden äußeren Kettenblätter abzunehmen und nur mit dem mittleren und hinten einer 10fach Kassette zu fahren?
 
C

CarvinAri

Guest
Bei der Kurbel sieht es so aus als wären die Kettenblätter genietet, ansonsten eine Kinderrad Kurbel nehmen mit einen Kettenblatt und darauf achten das die Kette auf das Kettenblatt passt. Bei der Kassette würde ich eine 11-36 nehmen, Schaltwerk ein Shimano Zee mit passendem Shifter. Je nachdem wie ruppig das Gelände wird, könntest du auch eine kleine Kettenführung montieren.
 
Dabei seit
11. September 2004
Punkte für Reaktionen
261
Keine Ahnung, wieviel Geld du da reinstecken willst?
Ich würde erst mal schauen, ob auf das Laufrad eine 10-fach drauf geht, ist dass nicht der Fall, musst du andere Naben oder kompl. Laufräder haben.
Danach musst du noch die Kurbel auf 1-fach tauschen, sollte auch kompatibel zu 10-fach sein. Am besten mit Narrow Wide Kettenblatt, dann brauchst du keine Kettenführung.
Schaltwerk und Trigger sollten dann auch kein Problem darstellen.
Knackpunkt ist die Kassettenaufnahme und die Einfachkurbel 140/150mm!!
 

trifi70

Zugpferd
Dabei seit
12. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
106
Wenn Du keine Kurbel kürzen möchtest, bist Du auf das angewiesen, was der Markt an kurzen Kurbeln her gibt. Dann nimm eine 1fach mit Chainrings, die verhindern auch das Ablaufen der Kette. Glaube kaniabikes.de hat Restposten drin, schau mal ob eine passende Länge für Dich dabei ist.

Ich gehe bei 8fach von Kassettenaufnahme aus, aber prüf das vorab, sonst musst Du Umspeichen oder ein Hinterrad kaufen...
 

trifi70

Zugpferd
Dabei seit
12. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
106
Hast recht. :anbet: Mein erster Vorschlag mit gekürzter SLX und gescheitem Narrow Wide KB war schon nicht so verkehrt... :)
 
Dabei seit
11. September 2004
Punkte für Reaktionen
261
Warum baust du nicht 1×9-fach mit einer 13/36er Kassette, dann kannst du besagte Kurbel verbauen und die Kosten halten sich in Grenzen.
1x10 -fach, oder sogar 1x11 -fach finde ich persönlich fur Kids und den Geldbeutel einfach overdressd!
Aber: wer ko der ko
 

Y_G

Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
83
Standort
Dickes-B
die Zusammenstellung von Fisch passt gut, nur beim Schaltwerk würde ich überlegen, da das recht hohe Federkräfte hat...
 

trifi70

Zugpferd
Dabei seit
12. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
106
Sehe ich auch so. Alles was ich bisher mit Shadow in den Händen hatte, hatte deutlich erhöhte Bedienkräfte. Am besten sind immer noch ältere XT. 750er oder 760er, oder noch besser XTR inverse 952, da ist die Federkraft sogar einstellbar.
 
Dabei seit
1. April 2011
Punkte für Reaktionen
866
Hallo nochmal :)
Danke erstmal für die Ideen, Fisch!
Die Kania-Kurbel mag mir nicht so recht gefallen... daher hab mal rumgesucht und bin auf Alternativen gestoßen:
- Alpina 32t in 127 mm für 23,95 Euro
- Spawn 127 mm mit 104er Lochkreis! für 60 Canadische Dollar... leider toll!

127mm ist momentan die ideale Länge für meine 1,20m 6- und 7-Jährigen.
Ich habe mal nachgemessen gestern... die Ghosts haben 155mm! :-o Jetzt verstehe ich auch, wieso einer bei der Fahrt am WE über müde Beine und Kniekehlen-Schmerzen geklagt hat... die strampeln ja brutal unergonomisch mit so langen Dingern!
 

trifi70

Zugpferd
Dabei seit
12. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
106
Ja, leider ein verbreitetes Problem. Die (zu) lange Kurbel hat nur Nachteile. Die reine Länge ist schon unergonomisch. Zudem setzt sie in der Kurve auf oder aber das Tretlager muss höher als ergonomisch sinnvoll wäre etc. pp.

Anmerkung zur verlinkten "Alpina": Du müsstest dann auf andere Art das Ablaufen der Kette verhindern. Chainrings sind ja nicht dran...
 
Dabei seit
1. April 2011
Punkte für Reaktionen
866
Hmm... ich habe zwischenzeitlich übrigens Rückmeldung von einem ORBEA Händler bekommen.
Den Kurbelsatz des Orbea MX20 Team kann ich als Ersatzteil für 39,90 euro bestellen.
Die Beschreibung "Alloy 34t 127mm" und das Bild lassen auf eine schöne leichte Alu-Kurbel mit 5er BCD hoffen!
Überlege, ob ich mal blind bestelle...?!
 
Dabei seit
8. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Neuwied
Das schon mal gepüft?
http://bikemarkt.mtb-news.de/article/647452-sinz-expert-square
find ich aber für die Kurbel ohne Blatt zu teuer, 5x100?

Die Alpina ist genau der gleiche Müll wie Kania und die andere m.M. zu teuer.

Beste alternative ist immer noch die SLX zu kürzen, geht auch 125/130.
Einfach mal hier fragen, wer das ggf. machen kann.
Mann kann sich ja mal vertippen. Habe es auf 5*110 geändert. Das ist der Preis den die Kurbel inkl. Zoll und Versand gekostet hat!
 
Dabei seit
1. April 2011
Punkte für Reaktionen
866
SO. Jetzt hab ich den Salat... die Kinder wollen uuuunbedingt die Schaltung rechts und links behalten. Haben mir den Umbau sozusagen verboten.

Die Kurbeln will ich aber trotzdem kürzer haben, 155mm ist ja der Wahnsinn für 1,25-Kerle.
Gibt es so kurze 3-fach-Kurbeln, oder bleibt mir da wirklich nur das Kürzen lassen?
 

KIV

Dabei seit
8. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
704
Wenn es auch 2fach sein darf, empfehle ich dir diese: http://www.probikeshop.net/stronglight-kurbel-impact-kid-doppelt-44-34-silber/66754.html
2fach ist absolut ausreichend und weniger problematisch bei schräg laufender Kette.
Ich habe die Kurbel mit einem Kettenblatt und Bashguard am 24" Kaniabike verbaut. Sie ist deutlich leichter als die Sinz und baut mit dem 107er Innenlager auch sehr schmal.

Edith: Sorry, ist für Deine Zwecke nicht zu gebrauchen. Innen und außen ist es 110LK, also kleinstes Blatt 32Z und was größeres solltest Du auch nicht verbauen, das wäre eine viel zu harte Übersetzung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. April 2011
Punkte für Reaktionen
866
Wenn es auch 2fach sein darf, empfehle ich dir diese: http://www.probikeshop.net/stronglight-kurbel-impact-kid-doppelt-44-34-silber/66754.html
2fach ist absolut ausreichend und weniger problematisch bei schräg laufender Kette.
Ich habe die Kurbel am 24" Kaniabike verbaut. Sie ist deutlich leichter als die Sinz und baut mit dem 107er Innenlager auch sehr schmal.
Hmmmm! Da fehlt aber der leichte Berggang. Oder ich verbaue diese Kurbel und noch eine 12-36er Kassette... Hmmm
 

Floh

On Patrol
Dabei seit
10. Oktober 2001
Punkte für Reaktionen
248
Standort
Hannover, Deutschland
Du hast generell bei den kurzen Kettenstreben ein Problem mit dem Schräglauf der Kette. Deswegen ist 2-fach gar nicht so schlecht, dann fährt man tendenziell eine bessere Kettenlinie. Aber nur wenn man nicht zu faul ist vorne zu wechseln.
Dann kannst Du auch auf die ganz extremen Kassettenabstufungen verzichten und z.B. 12-32 hinten montieren, da sind die Sprünge kleiner, die Kassette ist leichter als 12-36 und 11 Zähne sind m.E. schon eher ein Polygon als ein Kreis. 11-40 bei 1x10 finde ich als Erwachsener schon zu krass von den Gangsprüngen her.
Ich würde aus eigener Erfahrung SRAM 9-fach empfehlen, weil 1:1 übersetzt (geringere Bedienkräfte). Ich habe Drehgriff (X7 AMY mit kleinerem Griffgummi und nicht so knallhart gerastert wie die X0) aber die Trigger sind auch sehr hübsch. Muss nicht X0 sein, X9 oder X7 tut auch ganz gut. Drehgriff macht auch für den Umwerfer Sinn, weil die Micro-Rasterung auch hilft Kettenrasseln zu umgehen bei Schräglauf.
Am besten günstig schießen von irgendeinem 1x11 Umrüster.
 

Heiko_Herbsleb

Ich hab Dich lieb.
Dabei seit
26. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
1.788
Mal ganz ehrlich?

An dem grünen Fahrrad stehen die Bremsgriffe fast senkrecht nach unten (sieht jedenfalls auf dem Foto so aus). Und Du machst Dir Gedanken eine funktionierende Schaltung zu verhunzen?
 
Oben