Umbaumaßnahmen Scott Spark RC

Dabei seit
8. Mai 2021
Punkte Reaktionen
67
Ort
Sulzberg
Hey Leute,

nachdem mir neulich ein Wanhsinnsforis beim Aufbau eines MTB für meine Lady geholfen hat, hab ich Blut geleckt in Sachen Umbauen.

Habe folgendes Rad 2020 ergattert: Link

Alles noch original, bis auf eine Variosattelstütze (weiß ich aber grad gar nicht welche...).

Nachdem ich absoluter Anfänger bin in Sachen Umbau (und ich noch die passende Werkzeuge benötige) bräuchte ich eure Hilfe, was beim Umbauen überhaupt Sinn macht bzw. möglich ist.

Bin eigtl. top zufrieden mit meinem Müllabfuhr-Scott, aber vlt. kann man es noch ein wenig leichter bekommen. :) Bitte diesen Thread passend verschieben, falls ich völlig falsch hier bin.

Plan:
  • neuer Carbon-LRS via Hexenwerk
  • neue Kassette?
  • größere Bremsscheiben hinten und vorne (falls möglich mit der SLX - fahren auf dem Alpencross immwr ordentlich viele Hm abwärts und hätte gerne mehr Reserven in Sachen Hitzeentwicklung)

Alles in allem würde ich halt gerne mit leichteren Umbauten anfangen.

Nun die ersten Fragen:
  • Bei den Shimano SLX Bremsen: welcher Bremsscheibendurchmesser geht da? Da braucht man dann nen Adapter für den Postmountsattel (glaub sowas habe ich ^^)?
  • evtl. ne gebrauchte X01-Kassette und ne X01 Kette: Kann nur auf ne 10:50 gehen, weil ich sonst au a neues Schaltwerk bräuchte?

Seht ihr beim oben verlinkten Bike noch gute Aufrüstmöglichkeiten?

Welches anständige Werkzeug empfehlt ihr für Kassetten (De)Installation?
Für Bremsscheibenschrauben & Co habe ich den Drehmomentschlüssel bis 12Nm.
Für das Tubelesssetup würd ich vlt. von Schwalbe diesen Booster kaufen.

Ich danke euch jetzt scho für sämtlichen Input.

Grüße
Max
 
Oben Unten